Wenn die Luft nach Frühling schnuppert und süße Blütendüfte schon Vorfreude auf den Sommer machen, dann zieht es die meisten Menschen raus in die Natur. Vor allem Schlösser, Parks und imposante Burganlagen erfreuen sich nach langen Wintermonaten eines regen Besucherzuspruchs. Deutschland hat so eine Fülle von Schlössern und Burgen, dass man in nahezu jeder Region des Landes eine solche Anlage aus vergangenen Zeiten in der Nähe hat und ein Ausflug dorthin rasch möglich ist. Die meisten Betreiber oder Besitzer der alten Gemäuer stecken viel Liebe, Zeit und Energie in diese geschichtsträchtigen Immobilien und warten mit den verschiedensten Veranstaltungen auf.

Schloss-Veranstaltungen – immer eine Reise wert!

Einige davon stellen wir Ihnen nachfolgend vor – vielleicht inspirieren unsere Tipps Sie ja für Ihren nächsten Ausflug?! Los geht’s:

Tag der Burgen und Schlösser auf Schloss Berlepsch, 29. April, ab 11.00 Uhr

Wie aus dem Märchenbuch entsprungen, so präsentiert sich Schloss Berlepsch in Hessen (oben links im Bild). Malerisch im Werratal gelegen, thront es nahezu majestätisch auf einem Hügel, umgeben von verwunschen anmutenden Wäldern.

Märchenhaftes auf Schloss Berlepsch

Den 29. April 2018 sollten sich vor allem Familien mit Kindern für einen Ausflug zum Schloss Berlepsch vormerken, denn dann wird es dort einzigartig märchenhaft! Zu erleben sind bekannte Märchenfiguren, wie Hänsel und Gretel, Dornröschen, Aschenbrödel und viele mehr.

Die Kinder können an diesem Tag auf dem Schlossareal mit den Märchenfiguren Spiele spielen (links im Bild) und den Zauber vergangener Zeiten erleben.

Infos: am 29. April 2018, 11.00 Uhr, alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Schloss Wörlitz – Einblicke in Lebensart vergangener Zeiten

International bekannt und zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel: der Wörlitzer Park. Die vielfältige Grünanlage in der Nähe der Bauhausstadt Dessau, die neben einem mystisch-barocken Ambiente auch viele weitere Stile zu bieten hat, wurde von 1769 bis 1773 angelegt und zählt zu den größten deutschen Landschaftsparks nach englischem Vorbild.

Verschlungene Wege, diverse Bauten aus vergangenen Tagen, die sich märchenhaft in die traumhafte Parklandschaft einfügen und reichlich Kanäle, auf denen man einer romantischen Gondelfahrt frönen kann, machen dieses wunderschöne Fleckchen Erde aus. All jenen, die sich an Orten wie diesen in vergangene Zeiten träumen wollen, sei ein Blick hinter die Kulissen des Schlosses im Wörlitzer Parks empfohlen.

Schlossführung am 2. Mai 2018 in Wörlitz

Schloss Wörlitz

Das Schloss im Wörlitzer Park – erhaben und schön

Unter dem Motto: „Schloss Wörlitz -Blick hinter die Kulissen. Wie bequem war ein Schloss im 18. Jahrhundert?“ gibt es am 2. Mai 2018 eine Sonderführung mit Herrn Dr. Pfeifer, dem Referatsleiter in der Abteilung Schlösser und Sammlungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz.

Historisch Interessierte können solche spannenden Einblicke mit einem Tages- oder Nachmittagsbesuch in dem beliebten Park verbinden. An die Grünanlage schließt sich das Städtchen Wörlitz an und wartet mit verschiedenen gastronomischen Angeboten auf.

Infos: die Führung am 2. Mai 2018 beginnt um 17.00 Uhr, Treffpunkt ist das Schloss Wörlitz, Details finden Interessierte hier

„Markt der feinen Dinge“ auf Schloss Rochlitz

Hoch über der Zwicker Mulde, in Sachsen, thront mystisch das Schloss Rochlitz. Seine Mauern können auf eine 1000jährige Geschichte verweisen und auch im Hier und Jetzt ist das historische Gebäude ein beliebter Anziehungspunkt. Wer schöne Dinge liebt, kann einen Ausflug zum Schloss Rochlitz zum Anlass nehmen, sowohl das altehrwürdige Anwesen in Augenschein zu nehmen, als sich auch von schönen Dingen begeistern zu lassen.

Am Samstag, den 14. April 2018 und am Sonntag, den 15. April 2018 sind Familien herzlich eingeladen, nach Rochlitz zu kommen. Handwerklich, kulturell und kulinarisch wird einiges geboten.

Und: vor allem Kinder wird das bunten Treiben begeistern, die Veranstalter machen in Ihrem Hinweis auf den Markt wie folgt Lust: „Zahlreiche Aussteller aus ganz Deuschland präsentieren feinstes Kunsthandwerk im Schloss Rochlitz. Holzgestalter, Schmuckmacher, Keramiker, Puppenbauer und Seifensieder – um nur eine Auswahl an Verarbeitungstechniken und Produkten zu

Schloss Rochlitz

Auf Schloss Rochlitz gibt es stets lohnenswerte Veranstaltungen

nennen. Verschiedenste Materialien und Designs – wie etwa Kerzen, Damenkleider, Grafiken und Glas – werden den Besucherinnen und Besuchern dargeboten. Sie erwartet ein vielseitiges Angebot: Ob Geschenke, Spielzeug, Kleidung, Gebrauchswaren – für jeden ist etwas dabei! (…)Der Markt wird an verschiedenen Orten durch Live-Musik begleitet. Unsere jungen Gäste können bei verschiedenen Handwerkern selbst tätig werden und erhalten einen Kindergesellenbrief.“

Infos: Sa: 14.04.2018 bis So 15.04.2018 10:00 – 18:00 Uhr | Schloss Rochlitz,

 

 

 

 

Bildnachweise:

pixabay, Flickr – Schloss Berlepsch

Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert

Schloss Rochlitz / M. Kreskowsky

"

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.