Samstag, 23. Januar, 2021

Neuste Beiträge

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Familienausflug in die Natur: Welche Notfall-Utensilien Sie dabei haben sollten

Raus in die Natur und Wald, Wasser und Flur zu Fuß, mit dem Boot oder mit dem Drahtesel erkunden: Das ist noch immer die Lieblingsbeschäftigung vieler Familien in freien Stunden. Wer in der Stadt wohnt, den zieht es bei schönem Wetter ins Grüne und die Menschen auf dem Land, die bereits naturnah wohnen, nutzen warme Tage ebenso, um die Natur vor ihrer Haustür zu genießen. Bei vielen Familien ist Picknick sehr beliebt und vor allem die Kinder freuen sich beim Familienausflug, bei (Rad)Wanderungen oder Bootstouren auf diese  Pausen zwischendurch immer sehr.

An mögliche Notfall-Situationen beim Familienausflug denken!

Doch in diesem Zusammenhang können Gefahren lauern, die vielleicht nicht jede Mama oder jeder Papa bei der Vorbereitung eines Ausflugs auf dem Schirm hat.

Neben dem, was alles so in der Natur kreucht und fleucht, können beispielsweise Papierkörbe und ihr Drumherum an Rastplätzen und Picknickhütten zur Gefahr werden. Lebensmittelreste werden hier schnell zu einem Lockmittel für Wespen & Co, zumal dann, wenn die Wanderer zuvor nicht sehr umsichtig waren und Essbares womöglich neben den Abfallbehälter geworfen haben.

Wie schnell ist es hier passiert, dass eine Wespe zusticht, vielleicht sogar beim Kind. Um dann schnell helfen zu können, ist es ratsam, einige Dinge als eine Art Notfall-Kit mit dabei zu haben.

Notfall-Kit dabeizuhaben, zahlt sich aus

Um beim Wespen/Bienenstich zu bleiben, wären das hier:

  • Pinzette,
  • Kühlgel,
  • Lupe,
  • Waschlappen.

Letzteren sollte man dabei haben, um ihn im Fall der Fälle mit Wasser (aus der mitgebrachten Flasche) zu tränken und eine Weile auf die Einstichstelle zu pressen.

Aber warum die Lupe? Nun – wurde ein Familienmitglied beim Picknick oder beim Wandern/Radfahren von einem Insekt gestochen, so ist es mit einer Lupe sehr viel leichter, einen etwaigen Stachel zu entfernen.

Bekanntlich sind aber Wespen & Co. nicht die einzigen Gefahren, die in der Natur in Sachen Stich lauern.

Zeckenbisse nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Am gefürchtesten ist wohl immer noch die Zecke, die allerdings keinen Stich verursacht, sondern einen Biss. Hat es einen erwischt, ist man mit Lupe und Pinzette ebenso gut beraten.

Obgleich es sich auch gut macht, eine spezielle Zeckenpinzette dabei zu haben. Oder aber eine Zeckenkarte mit integrierter Lupe und „Rauszieh-Hilfe“. Letzteres gibt es in Apotheken und Drogerien. Bekommt man das Viech allerdings so gar nicht raus, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

So gerüstet kann man sich der Natur vollumfänglich hingeben, zumeist ja – wie bei der Mitnahme des Regenschirms – sowieso nichts passiert, wenn man alles dabei hat.

Mit dem „alles“ sind selbstredend auch Pflaster, Schere und Co. gemeint – die Grundausrüstung sozusagen. Dass man selbige dabei haben sollte, dürfte klar sein.

Tief im Wald ist das Handy schnell mal ohne Empfang

Nicht zuletzt, weil es durchaus vorkommen kann, dass man so tief in einem Wald- oder Naturgebiet drin ist, dass das Handy keinen Empfang hat.

Wohl dem, der dann mit einer Notfall-Ausrüstung aufwarten kann!

Die aber – wie eben schon angedeutet – ja sowieso meist gar nicht zum Einsatz kommt – Murphys Gesetz lässt grüßen.

Dennoch gilt: Lieber haben als brauchen!

 

"

Latest Posts

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Nicht verpassen!

In sich ruhen – das geht auch phasenweise!

In sich ruhen - das sollte man im Alltag möglichst immer. Zumindest liest man es so in Ratgeberteilen von Zeitschriften, bei den vielen Coaches...

„Auf einmal standen Kunstinteressierte bei uns zu Hause“ – Künstlerin Alina Sellig über ihre Passion

Wie viele Menschen träumen davon, so zu leben, wie sie es sich wünschen? Und wie viele Coaches verkaufen tagtäglich nichts anderes als die Motivation...

Hautpflege im Winter? 6 einfache Tipps für einen strahlenden Teint!

Freuen Sie sich schon auf den baldigen Wintereinbruch? Die kalte Jahreszeit lockt mit glitzerndem Schnee, duftenden Keksen und besinnlicher Weihnachtszeit. Doch sobald die Temperaturen...

Film, TV, Gewalt und Seele – Kolumne von Barbara Edelmann

In jungen Jahren nahm ich mir mal vor, mehr für meine kulturelle Bildung zu tun. Die Kleinkunstbühne hatte meistens wegen Reichtum geschlossen, also kaufte...

Humor – warum er für Beziehungen so wichtig ist

Beim ersten Date über den Humor des Date-Kandidaten irritiert sein oder feststellen, dass er überhaupt keinen hat: Geht gar nicht! Eine solche Situation bringt...