Freitag, 9. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

Kontaktabbruch nach Kennenlernen: Dating als Missverständnis

Beim Dating – online als auch offline – kommt es bekanntlich dauernd zu irgendwelchen Mißverständnissen. Meist sind sie amouröser oder/gefühlstechnischer Natur und lösen nicht selten bei einem der am Kennenlernen Beteiligten Verwirrung aus.

Das Internet ist in diesem Zusammenhang voll von Threats und Postings, die sich zumeist um Funkstille, Ghosting, Distanzierung und knallhartes Abservieren drehen.

Aber auch der Sachverhalt “Zurück schreiben” oder “Nicht zurückschreiben” wird im Web millionenfach diskutiert. Aktuell hat die Wortkette “Er schreibt nicht mehr” über 54 Millionen (!) Suchergebnisse, wenn man diese Wörter bei Google in den Suchschlitz eingibt.

Was, wenn der andere das Kennenlernen gar nicht zwischenmenschlich sieht?

Und natürlich werden sich die meisten dieser Probleme unter “Er schreibt nicht mehr” um Liebe, Dating, Kennenlernen zwecks Beziehung oder um erotische Affären drehen. Das ist ganz klar.

Was aber ist, wenn eine ausbleibende Antwort gar nicht im Zusammenhang mit Dating und dem Kennenlernen für eine eventuelle Beziehung steht? Wenn der eine die Bekanntschaft rein formell und vielleicht auch geschäftlich sieht und bei dem anderen schon halb die Schmetterlinge fliegen?

Das geschieht häufiger als man annimmt und dürfte vor allem für eine Seite (nämlich jene, die die rosarote Brille aufhat) ziemlich irritierend und womöglich auch schmerzhaft sein. Beim Online-Dating gibt es sogar schon Bezeichnungen für eine solche Dating-Situation.

Ein solcher Fall wird aktuell gerade im Forum der Online-Partnerschaftsbörse “Elitepartner” diskutiert.

Im Forum der Partnerbörsen finden sich hierzu Beispiele

Die Erstellerin des Beitrages schreibt ratsuchend folgendes (Rechtschreibung im Original):

“Hallo ihr lieben,

jedes Jahr an Weihnachten gehe ich mit den Freunden von meinem Cousin aus. Sie sind alle 5 Jahre jünger als ich. Letztes Jahr ging es soweit, das sich einer total in mich verguckt hat und wir haben an Neujahr rumgemacht. Wir haben das aber sehr unkompliziert gesehen und haben ab und an Kontakt, jedoch besteht beiderseits kein weiteres Interesse.

dieses Jahr ist mir zum ersten Mal ein anderer Kolleg von meinem Cousin aufgefallen, da er sehr aufmerksam war und mich ständig ausgefragt hat. Da ich im Ausland arbeite, meinte er er würde auch sehr gerne in meine Stadt zum arbeiten kommen (da der Lohn viel besser ist) und er fragte mich ob er mich kontaktieren darf, falls es soweit kommt, das er auch in die Stadt zieht. Schlussendlich fragte er mich nach meiner Nummer. 2 Tage danach erkrankte er leider an COVID, es erwischte ihn ziemlich stark. Eine Woche später fing ich an ihm zu schreiben, wie es ihm denn geht und schickte ihn ein Kontakt für evtl Jobs.

Er schrieb sehr freundlich zurück und viel, meinte er sei froh das wir uns nicht angesteckt haben, vor allem ich nicht. Aber er sei froh, dass wir uns gesehen haben. Stellte aber keine Gegenfrage. Ich meinte er solle sich doch melden, wenn es was neues gibt von der Jobsuchenden, habe auch viel geschrieben aber jetzt hat er nicht mehr geantwortet (ich hab zwar keine Frage gestellt aber dachte wenn Interesse besteht, dann führt man weiter eine Unterhaltung )!

Ich hatte mir wirklich vorgestellt, das er wirklich Interesse hat, jedoch enttäuscht mich dieser Kontaktabbruch und ich zweifle daran, ob er einfach nur freundlich war!

Bin ich zu ungeduldig?”

Mitforisten holen die Frau relativ rasch von Wolke 7, denn schon die ersten Nachrichten schauen so aus, Zitat:

“Also ganz ehrlich, ich erkenne da leider keinerlei amoröses Interesse. Er war freundlich und hat dich nach Informationen gefragt, er hat sozusagen genetzwerkt.
Find ich eigentlich Okay, das der Kontakt von einem Mann einer Frau gegenüber auch mal ganz ohne Anmache und Flirtereien abläuft.”

Und weiter wird geschrieben:

“Ich kann aus der geschilderten Kommunikation nichts herauslesen, was über normale Höflichkeit und berufliches Netzwerken hinaus gegangen wäre. Er scheint in der Tat wirklich Interesse zu haben — an der Stadt, in der du schon lebst und er sich ebenfalls etablieren möchte. Romantisches Interesse an dir allerdings wohl eher nicht, tut mir leid.

W, 28”

Offenbar hat sich die Posting-Erstellerin Hoffnung gemacht und sich in einer Dating-Situation gewähnt, die keine war. Eine Situation, wie sie täglich auf der Welt millionenfach vorkommt.

Hat ER oder SIE Interesse? Gute Frage!

Wie kann man (FRAU) hier agieren? Und wie verhindern, in eine solche Situation überhaupt erst zu kommen? Nun – die allermeisten Situationen in Sachen Kennenlernen, die sich in Richtung Dating und Partnerschaft entwickeln, haben das gewisse Etwas. Zumeist spürt man, dass der andere ebenso Interesse hat.

Allerdings – und das ist eben das Vertrackte, das zu Missverständnissen führen kann und kontinuierlich auch führt – fühlen Menschen unterschiedlich. Und so kommt es, dass der eine gewisse Signale wahrnimmt, die der andere gar nicht aussendet.

So wie in dem oben angeführten Beispiel.

Was tun, wenn man vielleicht selbst in der Situation desjenigen ist, der meint “Signale” empfangen zu haben, die auf ein “Mehr” hindeuten? Und wartet, dass der andere entsprechend reagiert?

Am besten gelassen reagieren und nichts weiter tun

Nun – am besten gar nichts. Abwarten. Und wenn es sich wie in dem Beispiel-Thread im Elitepartner-Forum gestaltet (dass der andere so gar nicht dergleichen tut), kann man nur eines machen: Einen Haken dran. Je früher desto besser!

Es gibt zu der Thematik auch etliche Bücher und Blogbeiträge, Stichwort: “Er steht nicht auf Dich”.

Klingt sicher brutal, aber manchmal sind nackte Tatsachen dass Beste, um wieder in der Realität anzukommen und nicht noch fiesem Liebeskummer anheim zu fallen.

Quelle: elitepartner.de, 2.1.22

Bild: stock.adobe.com / Stephen Davies

"

Latest Posts

Nicht verpassen!