Trennung bei Michelle – kann großer Altersunterschied überhaupt klappen?

Schlagerqueen Michelle ist wieder solo – so melden es seit einigen Tagen viele Medien und verweisen auf die Trennung der Sängerin von ihrem Freund, Karsten Walter, der ebenfalls in der Schlagerbranche zuhause ist.

Besonders prägnant wird bei den Meldungen der Altersunterschied des getrennten Paares hervorgehoben: Michelle ist 46 und ihr jetziger Ex 25 Jahre jung. Ob es daran wohl gelegen hat? Und: kann eine Beziehung zu einem so immens jüngeren Mann überhaupt funktionieren? Eine gute Frage, die wohl ein Großteil der über 45jährigen Frauen mit „Nein“ beantworten wird.

Zumindest ergab das eine kleine Blitzumfrage unter unseren Freundinnen und Kolleginnen, die „Ü-40“ sind.

Als Hauptgrund wurden die ungleichen Interessen genannt, die bei diesem Thema eine ziemlich große Rolle zu spielen scheinen.

Beispiel Urlaub:

viele Frauen mit Mitte / Ende Vierzig würden nicht im Traum daran denken, ihre kostbare Ferienzeit an einem lauten Ort zu verbringen, an dem womöglich noch 24 Stunden lang Partytreiben herrscht. Genau das aber suchen viele junge Männer, die Anfang bis Ende Zwanzig sind. Bei den Frauen, die diese Alterskategorie längst hinter sich gelassen haben, sind indes eher gediegene Ziele gefragt: das solide Wellnesshotel oder das niedliche Airbnb-Appartment fernab des touristischen Trubels.

Ähnliches gilt auch für das

Beispiel Wochenendgestaltung:

während sich Leute, die alterstechnisch zwischen Zwanzig und Mitte Dreißig sind, an den zwei arbeitsfreien Tagen der Woche auf Events und Veranstaltungen freuen, zieht es viele Ü-40-Frauen eher zu einem guten Buch, einem Ausflug zu einem Schloss oder einer Burg oder einfach nur zum schönen Ausflugslokal inmitten der Natur.

Das mag jetzt ein wenig spießig und langweilig klingen, aber wer von den Frauen in dieser Alterskategorie schlägt sich die Abende und Nächte am Wochenende denn in Clubs oder Discotheken um die Ohren? Zumal viele dieser weiblichen Zeitgenossinnen schon Kinder groß gezogen und diese aus dem Haus oder im Teenie-Alter um sich haben. Jede Frau, die Mutter ist, weiß, was es bedeutet, über Jahrzehnte für einen kleinen bzw. wachsenden Menschen (oder auch für mehrere Kinder) da zu sein.

Das kostet auch Energie und Kraft und je älter die Kinder werden, desto mehr können sich Frauen auch mal wieder um eigene Interessen kümmern.

Und diese sind nunmal in den seltensten Fällen auf Spaß, Action oder Party ausgerichtet.

Das dürfte zudem auch auf kinderlose Singlefrauen in dem Alter zutreffen, die oftmals beruflich sehr eingespannt sind und sich in ihren freien Stunden zumeist keinen Aktivitäten widmen, die hochanstrengend oder/und energie- und kräftezehrend sind.

Hinzu kommt das

Beispiel Sexualität:

natürlich steht eine Frau mit Mitte Vierzig in der Blüte ihres Lebens. Das heißt aber erotisch gesehen nicht, dass sie nun alltäglich die Nacht zum Tag und jedes Wochenende zum ultimativen Sexspektakel macht.

Im Gegenteil: nicht wenige Frauen erleben in dieser Altersspanne auch Phasen der Unlust und sind hormonell eher das Gegenteil eines jungen Mannes, der mit Mitte Zwanzig voll und ganz in der sogenannten „Sturm- und Drangzeit“ lebt.

Natürlich weiß kein Mensch, ob eines der aufgeführten Beispiele in die Trennung von Michelle und ihrem jungen Freund rein spielte, aber sie sollen aufzeigen, dass es durchaus Probleme in einer Partnerschaft geben kann, wenn der Mann um so vieles jünger ist als die Frau.

Parallel dazu gibt es aber natürlich genügend Paare, die trotz eines solchen Altersunterschiedes sehr glücklich sind – gar keine Frage!

Ist es an dem, dann umso besser, wenn der Altersunterschied keine Rolle spielt.

Jede Frau, die vor der Situation steht, eine Beziehung mit einem sehr viel jüngeren Partner eingehen zu wollen, sollte deshalb einfach in sich hineinhorchen, was IHR wichtig ist. Und diese Bedürfnisse mit dem Charakter und den Vorlieben ihres Angebeteten vergleichen.

Manchmal kann schon genau DAS vor späteren bösen Überraschungen bewahren. Oder aber – noch besser – die jeweilige Frau in den Liebeshimmel katapultieren. Altersunterschied hin oder her!

Bildnachweis: picture alliance/Geisler-Fotopress

Autor: Melanie

No Replies to "Trennung bei Michelle – kann großer Altersunterschied überhaupt klappen?"