Samstag, 11. Juli, 2020

Neuste Beiträge

Familienausflug in die Natur: Welche Notfall-Utensilien Sie dabei haben sollten

Raus in die Natur und Wald, Wasser und Flur zu Fuß, mit dem Boot oder mit dem Drahtesel erkunden: Das ist noch immer die...

Wäsche verfärbt: Das kann der Grund sein, warum Entfärber nicht wirkt

Es geht ruckzuck und ist mega-ärgerlich: Auf einmal verfärbte Wäsche aus der Waschmaschine zu ziehen, womöglich noch rosa verfärbte Kleidungsstücke vom Partner...! Oftmals ist an...

3 Naturerlebnisse, die Sie sich diesen Sommer noch gönnen sollten!

Beschäftigte Menschen nehmen oftmals erst mit den ersten Nebelschwaden das Ende des Sommers wahr und nicht selten denkt dann so mancher, dass man sich...

Inka Bause: Deutschlands bekannteste Kupplerin ist seit Jahren Single

Immer einen frechen Spruch auf den Lippen und stets fröhlich: So kennt man Inka Bause als sympathische Moderatorin, die im Fernsehen Bauern verkuppelt. Selbst ist...

Daheim in High-Heels: Frauen müssen Strafe zahlen

Ein groteske Meldung in Sachen High-Heels macht derzeit im Internet die Runde. Dabei geht es um eine Strafe für Liebhaberinnen von hohen Schuhen, die offenbar auch in den eigenen vier Wänden nicht darauf verzichten wollten, auf hohen Absätzen herumzulaufen. Warum auch immer….!

Das Internetportal deutsch.rt.com berichtet wie folgt:

„Die Behörden des norditalienischen Vicenza haben drei Einwohnerinnen wegen Ruhestörung eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro auferlegt. Bei den Verklagten handelte es sich um eine Mutter und ihre beiden Töchter, die auch zu Hause abends gerne Stöckelschuhe trugen. Das ständige Geklapper fiel ihren Nachbarn von unten auf die Nerven.

Der Streit brach vor rund vier Jahren aus, als neue Mieter in die untere Wohnung  einzogen, die lange unbewohnt gewesen war. Die Frauen wollten auf ihre alte Gewohnheit nicht verzichten und liefen weiterhin auch spätabends auf Highheels herum. Die Nachbarn beschwerten sich darüber bei dem Hausverwalter, hatten aber keinen Erfolg. Nur die Staatsanwaltschaft fand genug triftige Argumente, damit sich die Mode-Liebhaberinnen ihren Brauch abgewöhnen konnten: Nach 500 Euro Strafe hörte das Geklapper von Absätzen auf. (Life.ru)“

Na da….! Was es nicht alles gibt, kann man da nur sagen. Verwunderlich ist diese Alltagsgewohnheit allemal, denn für die meisten Frauen, die hohe Absatzschuhe zu einem bestimmten Anlass tragen, heißt es, sobald sie daheim angekommen sind: Schuhe aus, bequeme Hausschuhe an oder gleich ganz barfuß gehen.

Es dürfte deshalb das Geheimnis der italienischen Frauen bleiben, warum sie auch zuhause so leidenschaftlich gern den hohen Hacken frönen. Oder – besser gesagt -: gefrönt haben….!

Bildnachweis: pexels.com

Latest Posts

Familienausflug in die Natur: Welche Notfall-Utensilien Sie dabei haben sollten

Raus in die Natur und Wald, Wasser und Flur zu Fuß, mit dem Boot oder mit dem Drahtesel erkunden: Das ist noch immer die...

Wäsche verfärbt: Das kann der Grund sein, warum Entfärber nicht wirkt

Es geht ruckzuck und ist mega-ärgerlich: Auf einmal verfärbte Wäsche aus der Waschmaschine zu ziehen, womöglich noch rosa verfärbte Kleidungsstücke vom Partner...! Oftmals ist an...

3 Naturerlebnisse, die Sie sich diesen Sommer noch gönnen sollten!

Beschäftigte Menschen nehmen oftmals erst mit den ersten Nebelschwaden das Ende des Sommers wahr und nicht selten denkt dann so mancher, dass man sich...

Inka Bause: Deutschlands bekannteste Kupplerin ist seit Jahren Single

Immer einen frechen Spruch auf den Lippen und stets fröhlich: So kennt man Inka Bause als sympathische Moderatorin, die im Fernsehen Bauern verkuppelt. Selbst ist...

Nicht verpassen!

Schauspieler Ron Holzschuh: Mit jungen 50 Jahren verstorben

Er spielte in so bekannten TV-Serien wie "Alles was zählt", "Verbotene Liebe" und "In aller Freundschaft" mit: Ron Holzschuh. Der attraktive Schauspieler ist am...

Digitalisierung an Schulen: Lehrerin spricht Klartext

Die Coronakrise hat der Diskussion um die Digitalisierung an deutschen Schulen einen Mega-Turbo verpasst. Auf einmal ist die it-technische Ausstattung an den Lehrstätten hierzulande...

Kontaktverbot im Pflegeheim: DJ postet herzzerreißende Erfahrung mit seiner Mutter

Aufgrund der Coronakrise sind nun schon seit Wochen Besuche in Krankenhäusern und Pflegeheimen verboten. Vor allem für die betagten Bewohner letzterer Einrichtungen ist diese...

„Nein“ sagen? Das geht! – Kolumne von Barbara Edelmann

Hand aufs Herz: Gehören auch Sie zu den Menschen, die sich schwer damit tun, laut und deutlich „Nein“ zu sagen, wenn jemand Sie um...

Ebbe in der Kasse bei Melanie Müller: So schnell kann`s auch für Promis gehen!

Pro Auftritt 35.000 Euro - das ist eine Hausnummer. Eine Hausnummer, die Melanie Müller pro Auftritt auf Mallorca einstreicht. Das jedenfalls ist auf dem...