Samstag, 6. Juni, 2020

Neuste Beiträge

Das tägliche „Social-Elend“ und warum es wichtig ist, Negatives im Netz auszublenden

Bilder misshandelter Tiere, Aufnahmen von Kindern die grausam getötet wurden, Gewalt, Blut, Schlägereien - all das widerfährt einem, sobald man in den sozialen Medien...

Generationenberaterin Birgit Clüsserath: „Ein Notfallkonzept hat mit Selbstbestimmung zu tun“

Für den eigenen Not-, Pflege- oder Todesfall adäquat vorzusorgen, fällt den meisten Menschen schwer. Vielen bereitet allein der Gedanke an trockene Vollmachten und Vorsorge-Dokumente...

Schon wieder: Internet-Liebesbetrüger nehmen Frauen aus!

"Romance-Scamming", "Scamming", "Love-Scamming, "Liebesschufte" - es gibt viele Namen für die Männer, die per Internet auf große Liebe machen und Frauen am Ende auf`s...

Die nächste Krise bitte im eigenen Garten! Warum Familien jetzt verstärkt Häuser kaufen

In den letzten Tagen berichteten verschiedene Medien davon, dass Eigenheime aktuell sehr stark nachgefragt sind. Auf dem Immobilienmarkt geht es heiß her! Einige Experten gehen...

Boy George – der Paradiesvogel der 80iger bekommt Kinofilm

Auch wenn es musikalisch leiser um ihn geworden ist: Weg vom Fenster war der schrille Paradiesvogel Boy George nie. Allerdings fiel er in letzter Zeit eher durch Kommentare zum Zeitgeschehen als durch neue Songs auf.

Erst dieser Tage ließ das Promi-Magazin klatsch-tratsch verlauten, dass sich der einstige Megastar in dem Tenor geäußert hat, dass viele Probleme heutzutage hochgepusht werden, obwohl gar nichts weiter ist. Womit er teilweise gar nicht mal so Unrecht hat.

Boy George wundert sich über Jungend von heute

Weiter wird George in dem Online-Magazin wie folgt zitiert:

„Den meisten jungen Leute sei nicht klar, wie gut sie es im Vergleich zu seiner Generation hätten. „Die Kids verstehen es einfach nicht. Ich will nicht wie ein alter Knacker klingen, aber sie verstehen nicht, was Leute durchgemacht haben, damit sie so privilegiert sein können, und ich will nicht derart abstumpfen, dass ich keine Meinung habe“, sagt er.“

Wie eh und je also mischt der Künstler mit und hat was zu sagen. Dass er noch immer den Superstar-Trumpf ziehen kann, zeigt zudem das Vorhaben, das Leben von Boy George zu verfilmen.

Einstiges Pop-Chamäleon kündigt Wahrheit in Sachen Callboy an

Das Nachrichtenmagazin SPIEGEL berichtete in seiner Print-Ausgabe vom 09.05.20 darüber wie folgt:

„In ungefähr einem Jahr soll es so weit sein: Ein Film über das Leben von Boy George, 58, kommt in die Kinos. Der Sänger, mit seiner Band Culture Club einer der großen Popstars der Achtzigerjahre, hat gerade das Drehbuch gelesen: Das sei „faszinierend“ sagte er jetzt der „Sunday Times“ – wenngleich der Film nichts daran ändern werde, dass die Öffentlichkeit ein sehr oberflächliches Bild von ihm habe(…)“

Laut dem Artikel kündigte Boy George zudem an, die Sache mit dem Callboy, wegen dessen Freiheitsberaubung und Körperverletzung George ins Gefängnis musste, klarzustellen.

Über seine Version dazu schweigt sich der Brite bislang noch aus und verweist auf den kommenden Film.

Film trägt dem Charakter des schrillen Popstars Rechnung

Dieser soll laut SPIEGEL-Angaben in circa einem Jahr in die Kinos kommen.

Leute, die in den 80igern Fans der Musik von Boy George waren oder ihn aktuell als junge Generation entdecken, dürfen also gespannt sein. Langweilig wird der Film definitiv nicht – und trägt so dem Charakter des einstigen Pop-Chamäleons Rechnung.

Quellen: SPIEGEL, Ausgabe 20/2020, klatsch-tratsch.de

Bildnachweis: (c) dpa – Report

Latest Posts

Das tägliche „Social-Elend“ und warum es wichtig ist, Negatives im Netz auszublenden

Bilder misshandelter Tiere, Aufnahmen von Kindern die grausam getötet wurden, Gewalt, Blut, Schlägereien - all das widerfährt einem, sobald man in den sozialen Medien...

Generationenberaterin Birgit Clüsserath: „Ein Notfallkonzept hat mit Selbstbestimmung zu tun“

Für den eigenen Not-, Pflege- oder Todesfall adäquat vorzusorgen, fällt den meisten Menschen schwer. Vielen bereitet allein der Gedanke an trockene Vollmachten und Vorsorge-Dokumente...

Schon wieder: Internet-Liebesbetrüger nehmen Frauen aus!

"Romance-Scamming", "Scamming", "Love-Scamming, "Liebesschufte" - es gibt viele Namen für die Männer, die per Internet auf große Liebe machen und Frauen am Ende auf`s...

Die nächste Krise bitte im eigenen Garten! Warum Familien jetzt verstärkt Häuser kaufen

In den letzten Tagen berichteten verschiedene Medien davon, dass Eigenheime aktuell sehr stark nachgefragt sind. Auf dem Immobilienmarkt geht es heiß her! Einige Experten gehen...

Nicht verpassen!

Ich liebe meine Familie, aber sie geht mir manchmal auf die Nerven! – Gastbeitrag von Kira Liebmann

Ja - auch trotz der Coronakrise…! Ich liebe meine Kinder und meinen Mann, aber ich brauche sie keine 24 Stunden um mich. Ich finde nicht die...

Coronakrise: Team aus Nagold näht täglich 200 Mund- und Nasenmasken und gibt sie kostenlos ab!

Das Gesicht mit einem Mund- und Nasenschutz bedecken oder nicht? Lange wurde hierzulande - in Zusammenhang mit der Coronakrise - darüber diskutiert, ob das...

„Was bleibt sind wir“ – Fesselnder Herzschmöker für Frühlingsabende

Bücher, die man nahezu in einem Rutsch weg liest, bescheren einem noch immer den schönsten Lesegenuss. Weil einen die Handlung so in den Bann...

Spazieren gehen in Corona-Zeiten: Suchen Sie sich abseits gelegene Kleinode!

In diesen Tagen ins Grüne rauszugehen, ohne auf viele andere Menschen zu treffen, dürfte in Städten oder dicht besiedelten Gegenden ein Ding der Unmöglichkeit...

Entspannt im Homeoffice – mit Kindern! Gastartikel von Andrea Teichmann

Seit knapp drei Wochen sind die Kindergärten, Tagespflegen und Schulen wegen des Coronavirus geschlossen. Wie Sie als berufstätige Mutter trotzdem einen angenehmen Familienalltag gestalten,...