Donnerstag, 30. Juni, 2022

Neueste Beiträge

s`Bergbure – Schwarzwälderin etablierte aus Spitznamen Marke für hochwertige Naturprodukte 

Dörfliches Leben, die Landwirtschaft und ein Lebensstil, der von der Liebe zur Natur geprägt ist - damit kennt sich Barbara Winterhalter bestens aus. Die...

Die Natur hören: Warum ein Wattführer schweigende Wanderungen anbietet

Bucht man im Urlaub oder auf einem Wochenendtrip eine geführte Wanderung, so ist eigentlich immer klar, dass man vom Wanderführer Infos, Tipps oder Geschichtliches...

Paragraphen oder Kinderlachen? Familien kämpfen um privaten Gartenspielplatz

Wenn das Bauamt zweimal klingelt....! Dann ist so manches Mal keine gute Nachricht zu erwarten. Denn hierzulande wird das Baurecht bekanntlich recht penibel ausgelegt...

„Ich möchte eine Wohlfühloase für kurvige Menschen schaffen…“

...sagt Sabrina Meincke vom "Curvy Bride Paradise". Als Expertin weiß sie, dass es für kurvige Frauen gar nicht so einfach ist, ein tolles Hochzeitskleid...

Familienurlaub im Oman – Tipps für ein unterschätztes Reiseziel

Der Oman ist vielleicht nicht die naheliegendste Wahl für Reisen, schon gar nicht mit Kindern. Sie werden jedoch überrascht sein zu erfahren, dass der Oman ein sehr geeignetes Land für einen Familienurlaub ist.

Der Oman ist nicht allzu weit von Europa entfernt, aber touristisch noch nicht sehr erschlossen. Das Land gilt als sehr sicher, es gibt kinderfreundliche Unterkünfte und es werden unendlich viele Aktivitäten angeboten, wovon man viele auch gut mit Kindern unternehmen kann.

Sie können an den vielen Stränden oder Wadis baden. Sie können Delfine beobachten, auf Kamelen reiten oder das Schildkrötenreservat besuchen.

Außerdem gibt es im Oman wunderschöne Berge, die man besteigen kann, oder Sanddünen, in denen man zelten kann. Sie können auch eine der schönsten und dynamischen Städten des Landes entdecken und die Kultur auf sich wirken lassen.

Um nach Oman reisen zu können, muss in vielen Fällen ein Visum beantragt werden. Das elektronische Visum kann bequem online beantragt werden, mithilfe eines Online-Formulars.

Urlaubsplanung Oman

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Urlaub im Oman zu planen. Man kann einen längeren Roadtrip machen, dabei mehrere Städte besuchen und von dort aus Aktivitäten unternehmen. Man kann auch eine längere Zeit in Maskat bleiben und Tagesausflüge zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten unternehmen.

Wenn Sie es vorziehen, an einem Ort zu bleiben und einen Strandurlaub in einem Resort zu machen, ist auch das möglich.

Maskat entdecken

Maskat ist die Hauptstadt von Oman und ist die Stadt, in der Sie wahrscheinlich landen werden. Sie können hier die Große Sultan-Qaboos-Moschee, die Matrah-Corniche-Promenade und den Suq von Matrah (Markt) besuchen.

Aber Maskat hat noch mehr zu bieten:

Sie können eine Boottour buchen und im Meer Delfine beobachten, es gibt einige sehr berühmte Strände, wie den Qurum-Strand (im Bild), an dem Sie sich entspannen und baden können.

Wenn Sie wegen der Hitze lieber drinnen bleiben möchten, gibt es ein Kindermuseum und gute Einkaufsmöglichkeiten in gekühlten Einkaufszentren.

Wenn Sie lediglich in Maskat bleiben wollen und eventuell einige Strände in der Umgebung besuchen möchten, können Sie für Ihre Reise in den Oman von der 2020 eingeführten Regelung Gebrauch machen, womit Reisende 14 Tage mit einem kostenfreien Visum in das Land reisen dürfen.

Reisende können das Visum nach der Ankunft am Flughafen erhalten. Für einen längeren Aufenthalt muss bereits vor der Abreise ein Visum für Oman beantragt werden.

In den meisten Fällen ist für touristische Reisen das E-Visum zu empfehlen, das bequem von zu Hause aus beantragt werden kann. Das E-Visum ist in drei Varianten, mit verschiedenen Gültigkeitsdauern, erhältlich.

Die Dünen entdecken

Ein großer Teil des Omans besteht aus Wüste, aber eine Region, die besonders sehenswert ist, sind die Wahiba Sands (oder Sharqiyya Sands) – siehe Bild.

Hier können Sie durch die ausgedehnten Dünenfelder fahren, auf einem Kamel reiten oder die Dünen hoch und runter wandern.

Wegen der Hitze zur Mittagszeit empfiehlt es sich, solche Aktivitäten früh am Morgen oder am späten Nachmittag vorzunehmen.

Wenn Sie jedoch länger bleiben möchten, können Sie in einem Zeltlager übernachten, wunderschöne Sonnenuntergänge und -aufgänge genießen, sowie den atemberaubenden Sternenhimmel bewundern. Es ist wirklich eine beeindruckende und einzigartige Kulisse, die gar nicht weit von Maskat entfernt liegt.

Die Gebirge Omans

Eine andere Landschaft, die den Oman kennzeichnet, ist das Hadschar-Gebirge im Nord-Osten des Landes. Das Gebirge ist sehr groß, sodass man sich im Voraus entscheiden muss, wohin man geht. Ein schöner Ausgangspunkt, an dem Sie ein paar Nächte bleiben könnten, ist Nizwa.

Die Stadt ist von Maskat aus einfach zu erreichen und in der Nähe von Nizwa gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten und andere Aktivitäten in den Bergen. Es gibt ein Fort, das man besichtigen kann und einen Wasserpark, der vor allem für Kinder ein großer Spaß ist.

Wenn Sie wandern möchten, können Sie zum Gipfel des al-Dschabal al-Achdar wandern oder die Balkon-Wanderung machen. Sie sollten jedoch vorher abzuschätzen, welche Wanderung Ihren Familienwünschen entsprechen.

Baden in den Wadis

Eine letzte empfehlenswerte Aktivität im Oman ist das Schwimmen in einem Wadi. Das sind Flussabschnitte im Tal, die fast flach sind und dadurch kleine Seen bilden – auf dem Bild oben gut zu sehen.

Die beiden bekanntesten Wadis im Oman sind das Wadi Bani Khalid und das Wadi Shab. Das Wadi Bani Khalid ist ein großer Flussabschnitt, der Höhlen und sogar einen Wasserpark beherbergt.

Dieses Wadi ist besonders familien- und touristenfreundlich. Wadi Shab liegt näher an Maskat, kann aber mit Kindern etwas schwieriger zu erreichen sein, da man ein Stück zu Fuß gehen muss. Auch das Wadi Shab hat einige Höhlen und ist wunderschön. Eine Stadt zwischen diesen Wadis, die einen Besuch wert ist, ist Sur.

Sur ist ein typischer Badeort mit einem Leuchtturm und schönen Stränden. Außerdem gibt es ein Schifffahrtsmuseum, Schlösser und das Schildkrötenreservat Raz Al Jinz, in dem man Schildkröten beobachten kann – vor allem für Kinder sehr unterhaltsam und lehrreich.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wie bereits erwähnt, gibt es neben Maskat noch viele weitere Städte im Oman, in denen man sich aufhalten kann. Auch Nizwa und Sur sind einen Besuch wert. In all diesen Städten finden Sie familienfreundliche Hotels, die mit dem Auto gut zu erreichen sind und nicht weit vom Flughafen entfernt liegen.

Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie nicht den ganzen Urlaub in einem Resort oder Hotel verbringen möchten, ist das (luxuriöse) Wildcamping. Im Oman können Sie so ziemlich überall zelten, wo Sie wollen: an der Küste oder in den Dünen. Da diese Option sehr beliebt ist, gibt es viele Möglichkeiten, Campingausrüstung zu mieten oder einen Campingführer zu engagieren.

Wichtige Hinweise zur Reiseplanung

Es ist wichtig, dass Sie sich vor Ihrer Abreise gut vorbereiten. Der erste Punkt, den Sie beachten sollten, ist der Zeitpunkt Ihrer Abreise. Der Flug in den Oman ist mit 7 Stunden von Frankfurt am Main aus noch relativ kurz. Das Wetter im Oman ist das ganze Jahr über sonnig, sodass es keine große Rolle spielt, wann man reist.

Allerdings kann es im Sommer sehr heiß werden (bis zu 50 Grad), was mit Kindern nicht unbedingt ideal ist.

Die beste Reisezeit ist zwischen September und März, d. h. im europäischen Winter. Das macht den Oman ideal für Familien, die im Winter gerne in einen warmen Ort reisen möchten, es aber nicht zu heiß mögen (25-30 Grad).

Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, wie lange Sie bleiben wollen. Als europäischer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise in den Oman ein Visum. Das gilt auch für Kinder, die in Begleitung ihrer Eltern reisen. Reisende jedes Alters benötigen also ein Visum.

Je nach Dauer Ihres Aufenthalts können Sie sich jedoch für verschiedene Arten von Visa entscheiden. Seit Dezember 2020 ist es möglich, bei der Einreise in den Oman ein kostenfreies Visum zu erhalten, wenn Sie für einen Aufenthalt von weniger als 14 Tagen den Oman besuchen möchten.

Das ist ideal für kürzere Urlaube mit Kindern, da Sie so Zeit für die Vorbereitung aller Unterlagen sparen. Beachten Sie jedoch, dass alle Pässe noch mindestens 6 Monate nach der Ankunft gültig sein müssen. Wenn Sie länger im Oman bleiben möchten, um das Land wirklich zu entdecken, müssen Sie bereits vor Ihrer Abreise ein Visum beantragen.

Mit dem E-Visum Oman, das bequem online beantragt werden kann, können Sie sich 30 Tage lang im Oman aufhalten. Es gibt noch eine dritte Möglichkeit, das multiple-entry Visum, womit Sie Oman so oft Sie wollen besuchen können, wobei ein aneinander geschlossener Aufenthalt nicht mehr als 30 Tage andauern darf.

Bilder:

pixabay –  https://pixabay.com/nl/photos/oman-wadi-shab-wadi-rivier-loop-5995262/

unsplash –  https://unsplash.com/photos/syADksVMrKk 

unsplash –  https://unsplash.com/photos/Zij_gpXZ1Y

 

 

Latest Posts

s`Bergbure – Schwarzwälderin etablierte aus Spitznamen Marke für hochwertige Naturprodukte 

Dörfliches Leben, die Landwirtschaft und ein Lebensstil, der von der Liebe zur Natur geprägt ist - damit kennt sich Barbara Winterhalter bestens aus. Die...

Die Natur hören: Warum ein Wattführer schweigende Wanderungen anbietet

Bucht man im Urlaub oder auf einem Wochenendtrip eine geführte Wanderung, so ist eigentlich immer klar, dass man vom Wanderführer Infos, Tipps oder Geschichtliches...

Paragraphen oder Kinderlachen? Familien kämpfen um privaten Gartenspielplatz

Wenn das Bauamt zweimal klingelt....! Dann ist so manches Mal keine gute Nachricht zu erwarten. Denn hierzulande wird das Baurecht bekanntlich recht penibel ausgelegt...

„Ich möchte eine Wohlfühloase für kurvige Menschen schaffen…“

...sagt Sabrina Meincke vom "Curvy Bride Paradise". Als Expertin weiß sie, dass es für kurvige Frauen gar nicht so einfach ist, ein tolles Hochzeitskleid...

Nicht verpassen!

Lebens(T)raum Dorf: Von Frauen, die aufs Land gingen

Die Großstadt hinter sich lassen, aufs Land gehen und dort täglich einen Hauch Urlaub tanken: Diesen Traum träumen in letzter Zeit immer mehr Menschen....

Online-Dating: Wenn die Partnersuche im Internet nicht fruchtet

Kaum mehr Gelegenheiten fürs Offline-Dating, stets frustrierende Erlebnisse beim Online-Dating und die Panik, den Partner fürs Leben niemals zu finden. Die erfolglose Partnersuche im...

Getrennte Betten? Nein – getrennte Küchen! Gastbeitrag von Melinda

Getrennte Betten in Beziehungen - darüber liest man viel. Und weiß, dass der räumlich separierte Nachtschlaf in einer Partnerschaft zumeist dem Schnarchen oder/und dem eingeschlafenen...

Warum wir die Falschen anziehen & die Richtigen sich nach dem Date nicht mehr melden

Ein Gastbeitrag von Carolyn Litzbarski. Liegt es an mir? „Mein ganzes Leben ziehe ich Männer an, mit denen es nie funktioniert. Entweder wollen sie nur Spaß oder...

NOW! – Detlef D! Soost und Juice Plus+ machen weiter Dampf

In unserer Leistungs- und Wohlstandsgesellschaft achten viele Menschen viel zu wenig auf sich selbst. Fitness, Gesundheit und Ernährung kommen zu kurz und sorgen für...