Montag, 17. Mai, 2021

Neuste Beiträge

Der Blick aus fremden Fenstern weltweit: Cooles Online-Projekt mach`s möglich!

Der Blick aus dem Fenster - oft nimmt man ihn im Alltag gar nicht mehr wahr. Vor allem, wenn es sich um Fenster in...

Ruf mich nicht an! Kolumne von Barbara Edelmann

Wann haben Sie das letzte Mal privat  telefoniert? Ich vor einer Woche. Kurzentschlossen wählte ich eine Nummer, und versehentlich nahm meine Gesprächspartnerin sogar ab,...

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Von wegen Rocker-Rente: Der Boss legt wieder eine neue Scheibe vor!

71 Jahre und kein bißchen leise: Das kann man von Bruce Springsteen voller Überzeugung sagen. Während andere sich in diesem Alter dem Pensionsdasein hingeben oder mit diversen Zipperlein beim Arzt sitzen, ist der Boss fit wie eh und je und auch musikalisch wie gehabt in Topform.

„Letter to you“ ist das 20. Studioalbum vom Boss

Am 23. Oktober 2020 bringt der US-Amerikaner sein neues Album heraus. Es heißt „Letter to You“ und ist das 20. Studioalbum des „Born-in-the-USA“-Sängers.

Aufgrund des Titels wurde medial schon viel spekuliert, was wohl der Hintergrund dieser drei Worte sein mag. Man vermutete sowohl eine politische Botschaft als auch eine Message mit einem emotionalen Liebes-Hintergrund. Doch beides davon trifft nicht zu, denn kommunikativ richtet sich Springsteen an seine „Zweitfamilie“, seine Band.

Auf spiegel.de ist das am 18. Oktober 2020 wie folgt zusammengefasst:

„(…)Denn der „Letter to You“, den Springsteen nun am 23. Oktober veröffentlicht, ist vor allem ein Brief an sein jüngeres Selbst – und eine Hommage an seine zur Familie gewachsene Livebegleitung, die E Street Band, mit der er erstmals seit „Born in the U.S.A.“ (1984) ein komplettes Album live im Studio eingespielt hat.(…)“

Klingt nachvollziehbar! Vor allem weil Bruce Springsteen mit seiner E Street Band schon viele Jahrzehnte arbeitet und tourt und eine Hommage an selbige wahrscheinlich schon überfällig war.

Wer sich den Song „Letter for You“ schon jetzt auf Spotify anhören will, kann das hier tun – es ist der gewohnt satte Springsteen-Sound, der seit so langer Zeit einfach unverwechselbar ist und jeden Fan in Verzückung versetzen dürfte.

Bruce Springsteen bald wieder auf Tournee in Europa?

Bleibt zu hoffen, dass der Boss bald auch wieder eine Europa-Tournee anpeilt, denn diesen Ausnahmekünstler live zu erleben, ist ein Act für sich – man kann es nicht beschreiben, sondern muss dabei gewesen sein.

Wer es noch nicht war, dem ist ein Springsteen-Konzert wärmstens zu empfehlen.

Die einschlägigen Ticketportale halten Interessierte übrigens per Newsletter auf dem Laufenden und informieren, wann Konzerttermine vom Boss verfügbar sind.

Einfach im Web recherchieren und dann: Ticket reservieren.

Wer mag, liest vorher noch Springsteens Autobiografie, die einen überaus privaten Einblick in sein Leben und seine Karriere gibt und zudem total unterhaltsam ist. Und irgendwann wird es dann live wieder heißen: The Show must go on!

Bildnachweis / Photocredit: Danny Clinch / shorefire.com – Columbia Records

"

Latest Posts

Der Blick aus fremden Fenstern weltweit: Cooles Online-Projekt mach`s möglich!

Der Blick aus dem Fenster - oft nimmt man ihn im Alltag gar nicht mehr wahr. Vor allem, wenn es sich um Fenster in...

Ruf mich nicht an! Kolumne von Barbara Edelmann

Wann haben Sie das letzte Mal privat  telefoniert? Ich vor einer Woche. Kurzentschlossen wählte ich eine Nummer, und versehentlich nahm meine Gesprächspartnerin sogar ab,...

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Nicht verpassen!

260.000,00-€-Schmuck: Warum Chefin einer Schmuckfirma Luxus in der Krise launcht

Coronakrise und Konsumverzicht? Das scheint auf den ersten Blick tatsächlich so zu sein. Die Medien sind voll mit Informationen über Leute, die aufgrund von...

Readly & Spotify – lohnt sich hier ein Abo?

Wer sich für Wohnen, Garten und Deko interessiert, kennt das: Es gibt zu diesem Themen gefühlt tausendundeine Zeitschrift, vor allem hochwertige, die kaum unter...

Privatkoch Herbert Frauenberger: „Regionale Jahreszeitenküche muss wieder in den Mittelpunkt rücken“

Herbert Frauenberger hat das Kochen von der Pike auf gelernt und bewegte sich schon zu DDR-Zeiten auf internationalem Parkett. Seine Heimat ist Thüringen, wo...

Endlich mal ein cleveres Utensil für die Sonnenbrille!

Kleine Taschen, die man sich entweder über die Schulter oder quer über den Körper hängt, sind nicht nur aus einem Grund praktisch. Sie erfüllen...

„Wein ist ein hohes Kulturgut“ – Sommelière & Gründerin Bärbel Ring im Interview

Vom Studium der Sozialpädagogik zur preisgekürten Sommelière - es ist schon ein beeindruckender Lebensweg, den Bärbel Ring bislang beschritten hat! Für die Frau, die auf Sylt...