Samstag, 30. Mai, 2020
Start Schlagworte Kolumne Barbara Edelmann

Kolumne Barbara Edelmann

Ein Leben ohne Katzen? Langweilig! – Kolumne von Barbara Edelmann

Gehören Sie wie ich zu den 14,7 Millionen Haushalten mit Katzen, wie auf der Seite statista.de angeführt?   Diese anmutigen Wesen und mich verbindet eine tiefsitzende...

„Nein“ sagen? Das geht! – Kolumne von Barbara Edelmann

Hand aufs Herz: Gehören auch Sie zu den Menschen, die sich schwer damit tun, laut und deutlich „Nein“ zu sagen, wenn jemand Sie um...

Und irgendwann war ich dann „praktisch“ – Kolumne von Barbara Edelmann

Neulich im Supermarkt: Eine bildhübsche junge Frau in engen Jeans läuft an mir vorbei. Ihr auf Taille geschnittener Kapuzenparka in Kombination zur windschlüpfrigen Jeans,...

Sehe ich alt aus? Kolumne von Barbara Edelmann

Ich weiß noch wie heute, wann ich das erste Mal gesiezt wurde: 16 Jahre war ich alt und stand in einer Apotheke. „Was wünschen...

Meine drei Meter – Kolumne von Barbara Edelmann

Im September 2016 unternahm ich mit meinem Verein (einem Zusammenschluss von Cineasten und Serienjunkies) einen zweitägigen Ausflug in die UFA-Studios in Babelsberg - eine...

„Wer sich vom Kummer beugen lässt, wird von ihm beherrscht“ – Kolumne Barbara Edelmann

...lautet ein altes Sprichwort. Und nichts ist so beständig wie der Wandel, sagen die Buddhisten. Man kann sich im Leben nur auf eines verlassen:...

Geschichte und Geschenke – eine Stadt für alle Wünsche: Rothenburg ob der Tauber

Suchen Sie noch ein Ausflugsziel für den sonnigen Herbst, einen malerischen Ort, an dem Sie bummeln, nach Herzenslust shoppen oder einfach nur die Seele...

Mein Name ist „Verleihnix“ – endlich! – Kolumne von Barbara Edelmann

Gehören Sie auch zu den Menschen, die schlecht „Nein“ sagen können? Willkommen im Club! Viele Jahre lang war ich sozusagen der „Depp vom Dienst“....

Mode? Bleib mir bloß vom Leib! – Kolumne von Barbara Edelmann

Neulich kramte ich in den wenigen uralten Fotos, die ich mittlerweile noch nicht digitalisiert habe, und gestehe heute nach Durchsicht aller Bilder ganz offen:...

Jetzt beliebt!

„Was bleibt sind wir“ – Fesselnder Herzschmöker für Frühlingsabende

Bücher, die man nahezu in einem Rutsch weg liest, bescheren einem noch immer den schönsten Lesegenuss. Weil einen die Handlung so in den Bann...

Spazieren gehen in Corona-Zeiten: Suchen Sie sich abseits gelegene Kleinode!

In diesen Tagen ins Grüne rauszugehen, ohne auf viele andere Menschen zu treffen, dürfte in Städten oder dicht besiedelten Gegenden ein Ding der Unmöglichkeit...

Entspannt im Homeoffice – mit Kindern! Gastartikel von Andrea Teichmann

Seit knapp drei Wochen sind die Kindergärten, Tagespflegen und Schulen wegen des Coronavirus geschlossen. Wie Sie als berufstätige Mutter trotzdem einen angenehmen Familienalltag gestalten,...