Freitag, 22. Januar, 2021

Neuste Beiträge

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Melanie Müller: ihr Leipzig-Geschäft scheiterte

Da wo die Garde der B- und C-Promis noch vor einigen Monaten einen Massenauflauf von Fans verursachte, erinnert heute nichts mehr an Glamour. Der „Grillmüller“ – eine Imbissbude von Melanie Müller in Leipzig – ist schon wieder Geschichte. Dabei sollte die zentral gelegene Imbissbude ein weiteres Standbein der geschäftstüchtigen Sächsin werden. Doch es lief wohl nicht so wirklich gut mit dem Business der Ex-Dschungelkönigin. Die gebürtige Oschatzerin wird in Leipzig zukünftig keine Bratwürste nebst Champagner mehr an die Frau oder den Mann bringen – der Laden ist bereits wieder anderweitig vergeben.

Suchte Melanie Müller den falschen Ort aus?

Schuld an der Misere sollen laut Melanie Müller auch die berüchtigten Plätze rund um den Imbiss, der sich gleich gegenüber dem Leipziger Hauptbahnhof befindet, sein. Und tatsächlich ist die Gegend seit Jahren schon als Drogenumschlagplatz bekannt und immer wieder auch Einsatzort der Polizei.

Die düsteren Gestalten schrecken schon so manchen Passanten ab, deshalb könnte Melanie Müller recht haben, wenn sie darüber sinniert, ob sich vielleicht die Mama mit Kindern nicht in ihren Imbiss traute, weil es rundum von dubiosen Gesellen nur so wimmelt.

Gegenüber der BILD-Zeitung äußerte sie sich folgendermaßen, Zitat BILD.de:

„Die Lage ist nicht optimal. Die Leipziger wissen, dass sich in dem Park nebenan Leute herumtreiben, die nicht ganz koscher sind. Es gab nur Ärger! Die sind mich und meine Gäste angegangen!“

Und weiter: „Logisch, dass sich eine Mutter mit ihren Kindern dann nicht mehr rein traut, um Autogramme zu holen. In Zukunft gehe ich nur noch Projekte an, für die ich mit meinem Namen stehen kann.“

Das ist wahrscheinlich unter südlicher Sonne eher der Fall, denn: auf Mallorca scheinen Müllers Geschäfte besser zu gehen. Vor wenigen Tagen erst hat Melanie Müller dort ihren zweiten Imbiss eröffnet.

Bildnachweis: (c) dpa

Latest Posts

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Nicht verpassen!

In sich ruhen – das geht auch phasenweise!

In sich ruhen - das sollte man im Alltag möglichst immer. Zumindest liest man es so in Ratgeberteilen von Zeitschriften, bei den vielen Coaches...

„Auf einmal standen Kunstinteressierte bei uns zu Hause“ – Künstlerin Alina Sellig über ihre Passion

Wie viele Menschen träumen davon, so zu leben, wie sie es sich wünschen? Und wie viele Coaches verkaufen tagtäglich nichts anderes als die Motivation...

Hautpflege im Winter? 6 einfache Tipps für einen strahlenden Teint!

Freuen Sie sich schon auf den baldigen Wintereinbruch? Die kalte Jahreszeit lockt mit glitzerndem Schnee, duftenden Keksen und besinnlicher Weihnachtszeit. Doch sobald die Temperaturen...

Film, TV, Gewalt und Seele – Kolumne von Barbara Edelmann

In jungen Jahren nahm ich mir mal vor, mehr für meine kulturelle Bildung zu tun. Die Kleinkunstbühne hatte meistens wegen Reichtum geschlossen, also kaufte...

Humor – warum er für Beziehungen so wichtig ist

Beim ersten Date über den Humor des Date-Kandidaten irritiert sein oder feststellen, dass er überhaupt keinen hat: Geht gar nicht! Eine solche Situation bringt...