Lisa Stansfield: „Ich bin gerne daheim“

Wer kennt es nicht? Ist man als Frau in den Vierzigern oder den Fünfzigern angelangt, hält sich die Lust, spätnachts bis zum Morgengrauen durch die Clubs zu streifen, eher in Grenzen. Selbst wenn man vor Jahren noch der totale Ausgeh-Typ war, kommt bei den meisten Frauen irgendwann der Zeitpunkt, wo man darauf keine Lust mehr hat und eigentlich ganz gerne daheim ist.

Das ist in den meisten Fällen auch unabhängig vom Lebensstatus so. Will heißen: egal, ob man allein oder in einer Beziehung lebt.

Auch wenn es wohl die wenigsten offen zugeben würden, aber so ein Samstagabend auf der Couch, vor dem Fernseher oder/und mit einem guten Buch in der Hand, muss nicht das Schlechteste sein.

Wie schön, dass man hier in bester Gesellschaft ist und selbst erfolgreiche Promis gern zuhause sind!

So verriet die britische Sängerin Lisa Stansfield, die Ende der 80iger Jahre mit This Is the Right Time und All Around the World Ohrwürmer und Megahits zugleich auf den Markt brachte, der Leipziger Volkszeitung in einem Interview, das letzten Freitag veröffentlicht wurde, auf die Frage, ob sie mit ihrem Mann manchmal nichtalltägliche Wochenenden verbringt, folgendes:

„Ach, je, ehrlich gesagt nicht. Mein Leben ist zu langweilig, um darüber zu singen. Ich bin über 50, Ian (Anmerkung d. Redaktion: Ian Devaney, ihr Ehemann – siehe Bild) auch, meine Freundinnen ebenfalls. Ich bin früher echt gerne in Clubs gegangen, sehr selten mache ich das heute auch noch. Aber wenn ich nicht auf Tournee bin, verbringen Ian und ich die meisten Abend auf unserem Sofa. Ich bin gerne daheim, wir machen uns was Leckeres zu essen und erinnern uns daran, was ich für ein wilder, partyfreudiger Teenager war“  

Klingt nach einem Leben, dass die meisten von uns wohl auch führen. Und: dieses Statement ist so herrlich normal, dass man einmal mehr sieht, dass bekannte Leute auch nur „mit Wasser kochen“.

Gemeinhin sind ja die Vorstellungen über das Leben solcher erfolgreichen Menschen ganz andere.

Fast automatisch stellt man sich diese Promis allabendlich auf dem roten Teppich vor, bei irgendwelchen Verleihungen, Benefiz-Galas oder einfach nur auf richtig guten Partys. Dass so ein Leben aber auch Leuten, denen sämtliche VIP-Türen offen stehen, wohl auch irgendwann auf die Nerven geht, dürfte klar sein.

Nur für einen selbst, als Otto Normalo, ist die Vorstellung von Superstars auf der heimischen Couch eher absurd.

Das liegt daran, dass man Leute wie Lisa Stansfield nur vom Rampenlicht her kennt und Künstlerinnen wie sie gar nicht als normale Leute von nebenan wahrnimmt.

Tatsächlich würde man aber Stansfield und ihren Mann in ihrer Heimat Großbritannien, wenn sie ganz normal im Supermarkt unterwegs wären, wahrscheinlich gar nicht wahrnehmen.

Die erfolgreiche Sängerin scheint keine Frau zu sein, die abseits der Bühne die große Show sucht. Ebenso sucht man bei der ungewollt kinderlosen Frau mit der großartigen Soul-Stimme Skandale seit jeher vergebens.

Insofern wirkt Lisa Stansfield dann doch ein bißchen wie die Frau von nebenan und könnte eine von „uns“, den normalen Frauen, sein.

Mit Langzeitbeziehung, normalem Alltag und eben – Samstagabenden auf dem Sofa! Herrlich!

Tourdaten / Deutschland:   http://lisa-stansfield.com/

Bildnachweis:

Fotograf: Matrixpictures.co.uk / picture alliance/Matrixpictures

Autor: Anja

No Replies to "Lisa Stansfield: „Ich bin gerne daheim“"

    Cookie-Präferenz

    Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

    Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

    Ihre Auswahl wurde gespeichert!

    Hilfe

    Hilfe

    Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • alle Cookies zulassen:
      Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
    • First Party Cookies zulassen:
      Nur Cookies von dieser Website.
    • keine Cookies zulassen:
      Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

    zurück