Sonntag, 29. Mai, 2022

Neueste Beiträge

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

Horror-Haus aus „Schweigen der Lämmer“ steht zum Verkauf: Keine Interessenten

Zugegeben: So richtig heimelig wirkt es nicht. Aber auch nicht wirklich gruselig. Und es ist zu einem echten Schnäppchenpreis zu haben: Für circa umgerechnet 250.000 Euro. Die Rede ist von jenem Haus, das im Kult-Thriller „Das Schweigen der Lämmer“ das Zuhause des Serienmörders „Buffalo Bill“ gewesen ist. Im US-Bundesstaat Pennsylvania gelegen, soll die einstige Filmkulisse, die von ganz normalen Leuten bewohnt wird, nun neue Käufer finden.

Horrormäßige Szenen kommen einem in den Sinn, wenn man an den Inhalt des mega-erfolgreichen Streifens aus dem Jahre 1991, in dem Jodie Foster und Anthony Hopkins brillierten, erinnert wird.

Im Film „Schweigen der Lämmer“ war Keller Horrorkulisse

Tatsächlich aber wurden die prägendsten Horrorszenen – die Kellerszenen – gar nicht in dem Haus gedreht.

Allerdings scheint das kaum jemanden zu interessieren, denn Interessenten beißen -verschiedenen Medienberichten nach – bislang nicht an. Offenbar spielt doch sehr vielen Menschen die eigene Phantasie einen Streich und sie sehen diesen Ort als eine Location mit gruseligem Vorleben an.

Zwei amerikanische Maklerinnen tun derzeit alles, um die Immobilie von dem negativen  Image zu befreien und präsentieren das Haus auf erfrischende und sympathische Art.

Ob es hilft? Das bleibt abzuwarten! Interessenten können die Vorstellung der Immobilie durch die erwähnten Maklerinnen hier anschauen.

Bildnachweis: picture alliance / AP Images | Keith Srakocic

Latest Posts

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

Nicht verpassen!

Familienurlaub im Oman – Tipps für ein unterschätztes Reiseziel

Der Oman ist vielleicht nicht die naheliegendste Wahl für Reisen, schon gar nicht mit Kindern. Sie werden jedoch überrascht sein zu erfahren, dass der...

Spannung bis zum Äußersten: „HOME – Haus der bösen Schatten“ von Riley Sager

Düstere Anwesen, von Wald umgeben und geschützt durch steinalte Mauern - keine Frage: Um solche Gemäuer rankten sich in allen Zeiten Spukgeschichten und auch...

Unterhaltung in Krisenzeiten: Barbara Schöneberger hat die richtige Einstellung!

So richtig viel, worüber man sich derzeit freuen oder über das man lachen kann, gibt es nicht. Die Corona-Krise ist noch nicht mal richtig...

Tolle bundesweite Familienaktionen zum „Tag des Waldes“ am 21. März

Der Wald: Mal gibt er sich mystisch, mal geheimnisvoll und mal düster. Letzteres allerdings meist nur in Krimis und Thrillern im Dämmerlicht und bei...

Neuer Dresscode am Ballermann: Barfuß und oberkörperfrei sind passé!

Barfuss oder mit ollen Badeschlappen, Oberkörperfrei und angetrunken oder in nasser Badehose und voller Drogen: Das Publikum am Ballermann hatte bislang nicht selten eine...