Samstag, 23. Januar, 2021

Neuste Beiträge

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Hauptdarstellerin für Whitney Houstons Filmbiographie steht fest!

Sie hatte alles: Erfolg, Schönheit, Glamour und eine Familie. Und doch prägten wohl mehr Tiefen als Höhen das Leben der Pop-Ikone Whitney Houston. Sie machte sowohl mit Superhits als auch mit Alkoholexzessen und Drogen-Abstürzen Schlagzeilen und musste sich letztlich ihrem extremen Lebensstil geschlagen geben. Mit gerade mal 48 Jahren wurde die US-Diva 2012 tot in einem Hotelzimmer aufgefunden.

Die Karriere von Whitney Houston erscheint als Filmbiografie

Zuvor hat sie Jahrzehnte lang als Sängerin und auch als Schauspielerin brilliert. Der Film „Bodyguard“, in dem Houston sich selbst – an der Seite von Kevin Kostner – spielte, gilt noch immer als Schmachtfetzen, den man sich an grauen Regentagen oder Samstagabend anschauen kann. Die Balladen aus dem Film sind bis heute unerreicht und dürften als Hintergrundsound bei verliebten Pärchen ebenso laufen wie bei von Liebeskummer gebeutelten Leuten.

Die Karriere des Stars, der immer wieder Negativ-Schlagzeilen im Zusammenhang mit der Ehe mit Bobby Brown machte, soll bald schon als Filmbiografie erscheinen. Die Macher des Streifens haben allerdings eine Weile gebraucht, um eine passende Hauptdarstellerin dafür zu finden.

Naomi Ackie wird die Hauptrolle spielen

Nun steht sie fest: Naomi Ackie, 28 Jahre jung, Britin.

Der SPIEGEL berichtet darüber in seiner Online-Ausgabe am 16. Dezember 2020 unter anderem wie folgt:

„(…)Die Britin Naomi Ackie soll in der geplanten Filmbiografie über Musiklegende Whitney Houston die Hauptrolle spielen. Sie hätten eine anstrengende Suche für »I Wanna Dance With Somebody« hinter sich, sagte Regisseurin Stella Meghie in einer Mitteilung, aus der die US-Branchenblätter »Variety« und »Hollywood Reporter« zitierten.

Ackie sei auf ganzer Linie überzeugend gewesen: »Ihre Fähigkeit, die Bühnenpräsenz einer Weltikone und zugleich die menschliche Seite ihres Innenlebens einzufangen, hat mich tief gerührt«, erklärte die kanadische Filmemacherin.(…)“

Klingt gut! Nun darf man gespannt sein, wann genau der Film startet. Momentan wurde medial noch kein Termin kommuniziert.

Ein Schmankerl für Whitney-Houston-Fans wird das Werk aber definitiv! Schon deshalb, weil angekündigt ist, dass die Filmbiografie mit viel Musik daherkommt.

Man hätte dieser Ausnahmekünstlerin noch viele weitere Jahre gewünscht!

Eine schöne Erinnerung an die grandiose Ausnahmekünstlerin, deren Tochter ebenso den Drogen verfiel und bereits mit 22 Jahren starb.

Man hätte Houston noch so viele weitere erfolgreiche Jahre und parallel dazu ein intaktes Privatleben von Herzen gewünscht!

Es hat leider nicht sollen sein.

Bildnachweis: picture alliance / dpa | Photo Itar-Tass

"

Latest Posts

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...

„In den Bergen gibt es nur das Hier und Jetzt“ – Tiroler Bergsteigerin Barbara Saxl im Interview

Majestätische Berge, faszinierende Gipfel und einzigartige Bergsteigerrouten: Keine Frage, die Tiroler Bergwelt strahlt einen besonderen Zauber aus! Hineingeboren in diese fantastische Natur entwickelte die...

Partnervermittlerin aus High-Class-Segment über Online-Dating: „Das sind Wühltische“

Online-Dating - ein Kapitel für sich. Wohl jede Singlefrau, die hier schon einmal unterwegs war, weiß dazu Interessantes, Skurriles oder auch Fragwürdiges zu berichten....

Neue Folgen von „Sex and the City“: Da waren`s nur noch drei!

Es war DIE Kultserie Ende der 90er / Anfang der 2000er: "Sex and the City". Das facettenreiche Datingleben vier erfolgreicher Singlefrauen fesselte Millionen weiblicher...

Nicht verpassen!

In sich ruhen – das geht auch phasenweise!

In sich ruhen - das sollte man im Alltag möglichst immer. Zumindest liest man es so in Ratgeberteilen von Zeitschriften, bei den vielen Coaches...

„Auf einmal standen Kunstinteressierte bei uns zu Hause“ – Künstlerin Alina Sellig über ihre Passion

Wie viele Menschen träumen davon, so zu leben, wie sie es sich wünschen? Und wie viele Coaches verkaufen tagtäglich nichts anderes als die Motivation...

Hautpflege im Winter? 6 einfache Tipps für einen strahlenden Teint!

Freuen Sie sich schon auf den baldigen Wintereinbruch? Die kalte Jahreszeit lockt mit glitzerndem Schnee, duftenden Keksen und besinnlicher Weihnachtszeit. Doch sobald die Temperaturen...

Film, TV, Gewalt und Seele – Kolumne von Barbara Edelmann

In jungen Jahren nahm ich mir mal vor, mehr für meine kulturelle Bildung zu tun. Die Kleinkunstbühne hatte meistens wegen Reichtum geschlossen, also kaufte...

Humor – warum er für Beziehungen so wichtig ist

Beim ersten Date über den Humor des Date-Kandidaten irritiert sein oder feststellen, dass er überhaupt keinen hat: Geht gar nicht! Eine solche Situation bringt...