Donnerstag, 18. Juli, 2024

Neueste Beiträge

2023/2024: Welche Haartrends kommen? Kolumne von Star-Friseur Sven Hentschel

Die Welt der Frisuren: Sie ist wieder einmal sehr in Bewegung. Deshalb freue ich mich, Ihnen die angesagtesten Haartrends für die kommende Herbst-Winter-Saison 2023/2024 vorstellen zu dürfen. Stöbern Sie gern durch meine Top-Empfehlungen für Ihren nächsten Friseurbesuch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herbst/Winter 2023/24 Trendhaarschnitte

Pixie Power – Der klassische Pixie-Haarschnitt ist zurück und erobert die Herbst/Winter-Saison 2023/24 im Sturm. Diesmal wird er noch kürzer getragen, mit kompakten Nacken- und Seitenpartien und etwas mehr Länge am Oberkopf. Dieser Look ist extrem cool und pflegeleicht. Die Vielseitigkeit erlaubt es, mit Länge, Style und Farbe zu experimentieren und Ihren persönlichen Charakter zu unterstreichen.

Micro-Bangs – Für die Liebhaberinnen von Ponyschnitten sind Micro-Bangs der ultimative Trend. Diese ultra-kurzen Ponyfransen betonen Ihr Gesicht und verleihen Ihrem Look Charakter. Denken Sie daran, sie regelmäßig nachzuschneiden und nicht zu rund zu föhnen!

Mermaid-Haircut – Ein perfekter Wellenhaarschnitt, der Ihr Gesicht umschmeichelt. Dieser Haarschnitt zeichnet sich durch weiche, fließende Stufen aus, die natürliche Wellen und Locken wunderbar zur Geltung bringen. Egal, ob Sie Ihr Haar an der Luft trocknen lassen oder gestylte Wellen bevorzugen –  dieser Schnitt ist ein Must-Have für den Herbst/Winter 2023/24!

Expensive Bob – Bei den Bob-Frisuren sind Stufen und Bewegung im Trend. Der Expensive Bob löst den stumpfen Blunt-Bob ab und setzt auf sanfte, weiche Stufen, die kurz unter dem Kinn enden. Dieser Look wirkt weniger streng und verleiht Ihrem Gesicht eine weichere Kontur.

Butterfly/Aircut – Ein Langhaartrend, der ab Schulterlänge beginnt. Sanft fließende Stufen verleihen Ihrem Haar Volumen und Bewegung. Die kürzeren Stufen am Oberkopf umspielen Wangen- und Kinnpartie, während fransige Spitzen einen edlen und glamourösen Effekt erzeugen.

Haarfarben-Trends für Herbst und Winter 2023/2024

In dieser Saison geht es bei den Haarfarben ruhiger und homogener zu, aber keinesfalls langweilig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Hier sind die angesagten Farbtrends:

Bright Red’s – Leuchtendes Rot-Kupfer ist ein Highlight der Herbst/Winter-Saison 2023/24. Diese intensiven Nuancen sind auffällig schön, erfordern jedoch Pflege mit speziellem Shampoo und Conditioner, um die Farbpigmente länger im Haar zu bewahren.

Platinblond – Der kühle Platinblond-Trend wird mit zarten Beige/Gold Freelights kombiniert, um den Teint weicher erscheinen zu lassen. Ein eleganter Look für die kommende Saison.

Auburn Hair – Eine Mischung aus warmen Braun-, Braun-Gold- und Kupfer-Rot-Tönen. Die Möglichkeiten sind vielfältig, von homogenen Farbflächen bis zu feinen, nuancierten Aufhellungen. Achten Sie darauf, Ihre Haare entsprechend zu pflegen, da die Farbpigmente schnell auswaschen können.

Outgrown Blond – Dieser Trend ermöglicht es Ihnen, Ihr helles Blond einfach auswachsen zu lassen, wobei die natürlichen dunkleren Ansätze betont werden. Kombiniert mit dem Sleek-Look und Haargel ist dies ein spannender Eventstyle.

Espresso-Braun – Ein edler und kompakter Haarfarbtrend mit viel Glanz und Volumen. Dieser Ton optimiert den Teint und eignet sich besonders für feines Haar.

Bronde – Bei diesem Haartrend werden natürliche Blond- und Braunnuancen sanft miteinander verblendet. Der Vorteil: Das Auswachsen der Haarfarbe ist kaum zu erkennen.

Die Männerhaartrends Herbst und Winter 2023/2024

Wer als Frau dem Lebenspartner oder guten Freund ein paar Tipps in Sachen Haarstyling geben will, der sollte sich mit folgenden Frisur-Optionen beschäftigen:

Retro-Revival – Ein klassischer Männerhaarstyle, perfekt nach hinten oder zur Seite gelegt, inspiriert von den 20er und 50er Jahren. Dieser Retrolook feiert ein Comeback und passt perfekt zum aktuellen Zeitgeist der Wiederentdeckung altbewährter Stile.

Natürliche Bewegung und Wellen – Lässig, elegant und natürlich: Von leicht definierten Styles bis zu intensiven Naturlocken ist alles erlaubt. Dieser lässige Männerhaartrend erfordert wenig Aufwand und bietet viel kreativen Freiraum.

Klassisch kurz – Ein zeitloser Haartrend, der Präzision und Pflege ausstrahlt. Je nach Styling und Outfit können Sie damit von lässig-cool bis super gepflegt wirken.

Männer und Haarfarbe – die Männerhaarfarbtrends

Inspiriert von Influencern und Künstlern wie der koreanischen Band BTS, zeigen die neuen Generationen Mut und Offenheit für auffälligere Haarfarben. Von Platinblond mit Freeloads bis zu Multicolor-Kombinationen in Blau und Gelb oder weichen Pastell-Tönen ist alles erlaubt. Experimentieren und Individualität zeigen: Das ist definitv angesagt!

Frisurentrends Herbst und Winter 2023/2024

Haartrend Accessoire 23/24 – Schleifen sind der klare Favorit bei den Haaraccessoires. Ob aus Ihrem eigenen Haar gestylt, als Haarreif oder an einer Haarklemme befestigt – sie verleihen Ihrem Look das gewisse Etwas.

Low Bun – Ein tief im Nacken gebundener Haarknoten, perfekt für Mützen und einfach im Styling. Ob akkurat oder undone, dieser Look ist eine elegante Option für die dunkle Jahreszeit.

Akkurater Mittelscheitel – Modern und cool im Wet-Look-Style, dieser Look kann hochgesteckt oder mit offenen Haaren getragen werden. Mit entsprechenden Produkten können Sie das Volumen reduzieren und Ihre Gesichtskonturen optimal in Szene setzen.

Insgesamt bietet die Herbst-Winter-Saison 2023/24 eine Vielzahl aufregender Möglichkeiten, um Ihren Look – oder auch den Ihres Partners – zu aktualisieren und zu verändern. Und ganz gleich, ob Sie sich für einen kurzen Pixie-Cut, eine leuchtende Haarfarbe oder einen lässigen Männerhaartrend entscheiden: Denken Sie daran, dass Ihre Frisur ein Ausdruck Ihrer Persönlichkeit ist!

Ich hoffe, diese Übersicht über die aktuellen Haartrends hat Ihnen etwas Inspiration für Ihren nächsten Friseurbesuch gegeben. Vielleicht ist sie auch eine Entscheidungshilfe für etwas ganz Neues auf dem Kopf. Ganz gleich, was Sie darauf machen – bleiben Sie mutig und experimentierfreudig, denn Ihr Haar ist Ihre Leinwand, auf der Sie Ihre einzigartige Schönheit zum Ausdruck bringen und strahlen lassen können.

Bis zum nächsten Mal, liebe Leserinnen!

Ihr Sven Hentschel

Über den Autor:

Sven Hentschel ist ein renommierter Star-Friseur und gebürtiger Leipziger, der sich in Sachsen und international einen Namen gemacht hat. Seine beeindruckende Kundenliste umfasst unter anderen Prominente wie Uma Thurman und Diane Kruger. Sven Hentschel hat in den Jahren, in denen er in Mitteldeutschland seine Salons “Hair by Hentschel” betrieb, weltweit gearbeitet, war regelmäßig in Metropolen wie New York, Los Angeles, London, Hamburg und Paris im internationalen Hairstyling-Segment präsent.

Nachdem er seine Salons verkauft hat, kreierte der Coiffeur STYLECOACHES – eine digitale Styling und Imageberatung. Gemeinsam mit erfahrenen Experten hilft er Menschen Sven Hentschelim ganzen deutschsprachigen Raum dabei, das Beste aus ihrem Aussehen herauszuholen.

Als Teil des STYLECOACHES-Teams teilt Sven Hentschel seine Expertise und gibt wertvolle Tipps und Tricks, wie man mit einfachen Mitteln eine große Wirkung erzielen kann. Zudem ist er nach Vereinbarung persönlich in seinen einstigen Salons für seine Kunden da und somit auch offline noch immer engagiert.

Neben seinen Salonverpflichtungen und seiner Arbeit bei den STYLECOACHES ist Sven Hentschel auch regelmäßig im Fernsehen präsent. In der Sendung “MDR um 4” zeigt er den Zuschauern alle zwei Monate montags seine Expertise und demonstriert einfache Tricks und Techniken, um das Haar optimal zu stylen und zu pflegen.

Bilder / Copyrights: Sven Hentschel

Latest Posts

Nicht verpassen!