Mittwoch, 17. August, 2022

Neueste Beiträge

Unterricht auf der Streuobstwiese: Grundschüler lernen in der Natur

Wachsen, gedeihen und ernten: Die Natur wartet seit Jahrtausenden mit einem immer wiederkehrenden Kreislauf auf und bietet in Sachen Obst und Gemüse eigentlich alles,...

Brokkoli & Blumenkohl: Traumkombi für ein schnelles Alltagsrezept

Was heute wieder kochen? Diese Frage stellen sich tagtäglich Millionen Menschen, vornehmlich Frauen. Denn letztere sorgen hierzulande meistens dafür, dass der Nachwuchs nebst Partner...

Die Haut im Sommer schützen: Gesichtsöl hat sich bewährt

Dieser Sommer hat es in sich! Er schenkt uns bislang unzählige Sonnentage mit herrlichem Bilderbuchwetter. Und auch wenn es schon Richtung Spätsommer geht und...

Die besten Beauty-Tipps auf TikTok: Das sollten Sie wissen!

Die Videoplattform TikTok, die Instagram und Co. schon lange gehörig Konkurrenz macht, hat allerlei Kurioses, Lustiges, aber auch Hilfreiches zu bieten. Eine der größten...

Bis zu 9 € pro Nacht & Person: Hier können Familien einen Urlaubszuschuss erhalten!

Urlaub, Erholung und schöne Tage: Wer freut sich nicht darauf? Aktuell steht die Feriensaison bevor, in manchem Bundesland ist man schon mittendrin. Parallel dazu rollen Autos und Züge in Urlaubsregionen und starten Flieger mit Familien an Bord in die Ferne. Doch warum eigentlich dorthin schweifen, wenn das Gute so nahe liegt und man auch im eigenen Land einen wunderbaren Familienurlaub verbringen kann?

Deutschland mit seinen Seen, Meeren, Wäldern und Gebirgen ist bekanntlich nicht erst seit der Coronakrise als Urlaubsdestination äußerst beliebt.

Sachsen bietet Urlaubszuschuss für Familien – Nachfragen in anderen Regionen lohnt

Wer seinen Urlaub in diesem Jahr in einem der 16 Bundesländer verbringt und in Sachsen wohnt, kann sich zudem über ein ganz besonderes Schmankerl freuen, denn der Freistaat spendiert Ein-und Zwei-Eltern-Familien, die ein bestimmtes Einkommen nicht überschreiten, einen Urlaubszuschuss (Infos für Familien in anderen Bundesländern am Ende des Artikels).

Beantragt werden kann dieser beim SHIA e. V. Landesfamilienverband Sachsen, der alljährlich seit Bestehen dieser Finanzspritze für Familien die Anträge für diese Gelder entgegennimmt.

Auf der Homepage des SHIA e. V. LV Sachsen, der seinen Sitz in Leipzig hat, heißt es in diesem Zusammenhang wie folgt:

„Von der Beantragung bis zur Auszahlung – alles aus einer Hand – SHIA e.V. LV Sachsen

Der Freistaat Sachsen fördert auch in diesem Jahr den Familienurlaub.

Die ggf. mögliche Förderung der Familienerholung/Freizeit für sächsische Ein-und Zweielternfamilien erfolgt unter den nachstehenden Bedingungen: Wenn Sie Ihren Urlaub innerhalb von Deutschland verbringen, mindestens 6 Nächte – max. 14 Nächte fahren und das Einkommen einen auf die Familiensituation angepassten Freibetrag nicht überschreitet. Die Förderung kann dann bis zu 9 Euro pro Nacht und pro Person betragen.

Wenn Sie Ihren ständigen Wohnsitz in Sachsen haben und einen Urlaub planen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder nutzen Sie die entsprechenden Informationen zum Ablauf und die Antragsformulare auf unserer Homepage.“

Unter einem Link sind alle Infos, Vorraussetzungen und der Ablauf für die Auszahlung des Urlaubszuschusses für Berechtigte zusammengefasst. Sie finden ihn hier.

Doch was ist mit Familien in anderen Bundesländern – gibt es einen solchen Urlaubszuschuss wie in Sachsen überall? Die offene Antwort darauf lautet: Leider nein!

Von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen

Zudem ändern sich solche Projekte Jahr für Jahr, so dass es gut sein kann, dass vielleicht ein Bundesland, das voriges Jahr noch eine kleine Finanzspritze gab, dieses Jahr keine Mittel hat. Oder aber ein Bundesland, das 2021 eine solche Förderung nicht anbot, für dieses Jahr eine auflegt.

Deshalb: Interessierte Familien sollten unbedingt in den jeweiligen Verbänden in ihren Bundesländern nachfragen. So beispielsweise bei der Volkssolidarität, beim DRK, der AWO oder dem Paritätischen Wohlfahrtsverband. Allen voran sollte man natürlich – soweit vorhanden – Verbände oder Vereine für (einkommensschwache) Ein- und Zwei-Elternfamilien zuerst kontaktieren, da diese Stellen über solche Gelder definitiv Bescheid wissen sollten.

Nachfragen kann sich lohnen – in diesen Krisenzeiten allemal!

Bild: privat

Latest Posts

Unterricht auf der Streuobstwiese: Grundschüler lernen in der Natur

Wachsen, gedeihen und ernten: Die Natur wartet seit Jahrtausenden mit einem immer wiederkehrenden Kreislauf auf und bietet in Sachen Obst und Gemüse eigentlich alles,...

Brokkoli & Blumenkohl: Traumkombi für ein schnelles Alltagsrezept

Was heute wieder kochen? Diese Frage stellen sich tagtäglich Millionen Menschen, vornehmlich Frauen. Denn letztere sorgen hierzulande meistens dafür, dass der Nachwuchs nebst Partner...

Die Haut im Sommer schützen: Gesichtsöl hat sich bewährt

Dieser Sommer hat es in sich! Er schenkt uns bislang unzählige Sonnentage mit herrlichem Bilderbuchwetter. Und auch wenn es schon Richtung Spätsommer geht und...

Die besten Beauty-Tipps auf TikTok: Das sollten Sie wissen!

Die Videoplattform TikTok, die Instagram und Co. schon lange gehörig Konkurrenz macht, hat allerlei Kurioses, Lustiges, aber auch Hilfreiches zu bieten. Eine der größten...

Nicht verpassen!

Glamour & Melancholie: „Eine Liebe in Paris“ porträtiert Kult-Paar Schneider/Delon

Sie galt zu Lebzeiten als eine der größten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum: Die in Österreich geborene Romy Schneider, deren Herzensheimat immer Frankreich war. Im...

Design made in Germany: Schönes aus kleinen Manufakturen

Massenware aus Fernost, die oft unter fragwürdigen Bedingungen entsteht und zudem eingeflogen werden muss: Davon wenden sich immer mehr Deutsche ab. Nicht erst in...

„Secret Obsession“ – guter Netflix-Movie mit zu viel Vorhersehbarkeit

Spätestens ab Minute zehn kann man sich bei dem Netflix-Drama "Secret Obsession" denken, wie die Story ausgeht. Der Film ist spannend gemacht, aber doch zu...

So finden füllige Bräute das perfekte Brautkleid

An ihrem besonderen Tag verdient es jede Braut, sich wie eine Prinzessin zu fühlen. Aber für Frauen, die größere Größen als Konfektionsgröße 42 tragen,...

Lokalverbot für unter 12jährige – Heftige Diskussionen im Netz

"Kein Zutritt für Kinder unter 12 Jahren" - mit diesem Lokalverbot hat die Wirtin des Restaurants Schipperhus im Ostseebad Dierhagen (Mecklenburg-Vorpommern) eine kontroverse Diskussion...