Donnerstag, 29. Februar, 2024

Neueste Beiträge

“Kauf Dir Blumen & nimm ein Bad” – Single-Tipps zum Valentinstag

Ein romantischer Anlass, um die Liebe zu feiern – sagen die einen. Reine Geldschneiderei dagegen die anderen und spielen damit auf fürstliche Umsätze bei Blumen- und Pralinen-Händlern an. Der Valentinstag polarisiert – immer schon.

Doch fernab der Diskussionen um Marketingtricks und Geld ausgeben rund um den Valentinstag gibt es sie tatsächlich: Jene Singles, die ein Problem mit diesem Datum haben und sich am 14. Februar depri fühlen.

Valentinstag: In verschiedenen Web-Foren ein Thema

Diesbezügliche Gefühlszustände und Erfahrungsberichte werden zumeist in eigens dafür geschaffene Foren gepostet. So auch am alljährlich wiederkehrenden Valentinstag, wo sich in der Community einer Partnerbörse unter der Überschrift

“Wie fühlt ihr euch als Single am Valentinstag?”

folgendes Posting findet (Rechtschreibung wie immer im Original):

“Verdrängt ihr diesen Tag oder macht er euch traurig ? Ich muss zugeben dass mich doch eine leise Melancholie überfällt , nicht unbedingt weil ich Single bin aber weil ich in wirklich in diesem Jahr in niemandem verliebt bin oder an niemanden an diesem Tag denke . Wäre ich in einer Beziehung würde ich diesen Tag vielleicht gar nicht feiern,
vielleicht aber auch schon.”

Die Person hinter dem Thread ist weiblich. Die Antworten auf ihre Zeilen fallen unterschiedlich, aber vordergründig eher ablehnend dem Valentinstag gegenüber aus.

Viele stehen dem Valentinstag ablehnend gegenüber

So schreibt Userin Vikky:

“(…)Wir sind schon ein paar Jahre älter und waren jung als nicht jeder Unfug inszeniert und komerzialisiert wurde. Der Valentinstag spielte damals keine Rolle für uns und tut es immer noch nicht. Dabei bleiben wir.(…)”

“mokuyobi” – offenbar auch ein weiblicher User – trägt zum Thema unter anderem folgendes bei:

“Ich fand das als Single nie doof; ist ja nur ein Marketing-Tag. Blöder fand ich da manchmal Weihnachten oder Silvester. Ich selbst vergesse den Tag auch in einer Beziehung ständig.(…)”

“Nurielle_FLW” hat eine glasklare Meinung zu diesem Datum, sie schreibt:

“Valentinstag = Kommerz, Kitsch aus Amerika importiert. Single sein ist wunderbar, genauso wie es in einer passenden Partnerschaft/Ehe wunderbar ist.
Und wer an diesem Tag als Single traurig ist der hat ein großes Problem, denn er definiert sich, und das nicht nur an diesem Tag, nur über seinen Beziehungsstatus.”

Und last not but least soll noch der äußerst pragmatische Ratschlag von “Zuhii” an die Erstellerin des Postings hier Eingang finden:

“Ich habe mich an Valentinstag immer besser als Single gefühlt als in Beziehungen. Kauf Dir Blumen und nehm ein Bad. Schlimm wird es erst, wenn Du einen Partner hast, der dann abwinkt dass er mit dem “Kram” nichts anfangen kann. Dann bist Du richtig einsam.”

Die vorgenannten Meinungen sollen für sich stehen. Wie so oft im Leben gilt: Jeder wie er mag. Auch am Valentinstag.

Quelle: community.elitepartner.de, 13.2.22

Bild: pexels.com / JÉSHOOTS

 

"

Latest Posts

Nicht verpassen!