Mittwoch, 21. Februar, 2024

Neueste Beiträge

Deutsche Frauen statistisch mit 30,1 Jahren zum ersten Mal Mutter

Das Alter, in dem Frauen in Deutschland erstmalig Mutter werden, steigt stetig an. War in den 70iger Jahren eine Frau, die mit 27 zum ersten Mal Mama wurde, schon “spätgebärend”, geht jetzt der Trend dahin, dass hierzulande mit 30,1 Jahren – statistisch gesehen – die erste Mutterschaft einsetzt.

In Deutschland werden Frauen im Schnitt mit 30 das erste Mal Mutter

Das berichtet der SPIEGEL auf seinem Onlineportal am 28. März 2023 und beruft sich dabei auf das Statistikportal Eurostat.

Zitat:

“(…)Frauen in der Europäischen Union bekommen immer später ihr erstes Kind: Laut der europäischen Statistikbehörde Eurostat waren Erstgebärende im Jahr 2021 im Schnitt 29,7 Jahre alt. Das Durchschnittsalter ist nach vergleichbaren Ergebnissen, die seit 2013 vorliegen, kontinuierlich gestiegen: Im Jahr 2013 betrug es noch 28,8 Jahre. Deutschland liegt mit einem Durchschnittsalter von 30,1 Jahren im oberen Drittel der EU-Staaten, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Besonders hoch war das Alter von Frauen bei der ersten Geburt im Jahr 2021 in Spanien und Italien (jeweils 31,6 Jahre), gefolgt von Luxemburg (31,3 Jahre) und Irland (31,2 Jahre).(…)”

Wo ein Trend ist, ist bekanntermaßen immer auch ein Gegentrend und den liefert der Beitrag gleich mit.

Junge Mütter in osteuropäischen Landen

Nämlich in Form der Information, wo denn die Frauen in der Europäischen Union am frühesten das erste Kind bekommen. Ist ja auch mal ganz interessant…Die Antwort lautet: Bulgarien. Dort werden die Frauen im Schnitt mit 26,5 Jahren zum ersten Mal Mama. Was durchaus seine Vorteile haben kann, siehe hier.

Quelle: spiegel.de vom 28.3.23

Bild: stock.adobe.com / Monkey Business

Latest Posts

Nicht verpassen!