Sonntag, 25. September, 2022

Neueste Beiträge

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Kein Deal für Designerin mit Fettpölsterchen-Glätter: Warum die Löwinnen hier falsch liegen!

Kein Deal für Ayse Kök vom Label Ayse Byzanz in der Löwenhöhle am 14. April 2020! Die Designerin aus Düsseldorf war unglaublich selbstbewusst in die Sendung „Die Höhle der Löwen“ gegangen und meisterte auch ihre Präsentation sehr cool. Ihre Erfindung sind kleine Fettpölsterchen-Glätter, die sich vor allem in Braut- und Abendkleidern gut machen.

Der Fokus des Produkts liegt auf überquellender Haut, die nun mal bei rücken- oder schulterfreier Garderobe oft zu sehen ist und optisch unschön aussieht. Das Problem haben sowohl sehr beleibte Frauen, als auch Frauen mit nur wenigen Kilos mehr auf den Rippen. Ayse Kök kennt das aus ihrem Alltag als Modedesignerin, in dem sie unzähligen weiblichen Zeitgenossinnen beim Anprobieren von Kleidern hilft. Das unschöne Überquellen von Hautpartien ist ihrer Erfahrung nach meist der Grund, das Frauen sich gegen ein rücken- oder schulterfreies Kleid entscheiden.

Designerin erfand mit dem Fettpölsterchen-Glätter ein Produkt, das viele Frauen brauchen

Da lag es für sie nahe, ein Produkt zu erfinden, das Abhilfe schafft. Sie konzipierte es und nannte es Fettpölsterchen-Glätter. Von den Löwen erhoffte sie sich einen Deal, um ihre Erfindung im großen Stil – weltweit – vertreiben zu können.

Doch sie biss auf Granit. Von den männlichen Löwen war sowieso nicht wirklich zu erwarten, dass sie einen Deal vorschlagen, aber dass auch Judith Williams und Dagmar Wöhrl Köks Produkt so vehement ablehnten, verwundert schon. Beide Frauen taten es als „Nischenprodukt“ ab, was so nicht stimmt. In der Sendung wurde sich arg auf Hochzeiten konzentriert, dabei würde die kleine Erfindung auch Frauen helfen, die sich im Alltag am Wochenende oder abends in besondere Kleidungsstücke hüllen und ihre Speckröllchen verhüllen wollen.

Natürlich gibt es die sogenannte Shapewear, doch warum sollten Frauen, die nur eine klitzekleine Problemzone – hier die Speckröllchen, die seitlich oder/und am Rücken stören – verdecken wollen, einen kompletten Shape-Dress anziehen? Zumal man (FRAU) oftmals nur schwer in diese hinein- bzw. hinauskommt und es in den heißen Monaten nicht wirklich schön ist, in solcher Wäsche zu stecken.

Die kleinen Helferlein eignen sich für viele Outfits

Köks kleine Helferlein sind hier viel einfacher anzuwenden, auch wenn sie eingenäht werden müssen. Das sollte aber in den meisten Fällen lohnenswert sein, denn bis auf ein Hochzeitskleid ziehen die meisten Frauen festliche oder stylishe Garderobe, die rücken- oder schulterfrei ist, doch ziemlich oft und gerne an. Auch das Argument der Designerin, dass unzählige Geschäfte, die manches Kleid nicht verkaufen, weil bei der Kundin ein kleines Fettröllchen rauslugt, die Zielgruppe wären, verfing bei den Löwinnen nicht.

Sehr schade!

Aber so wie Ayse Kök bei den Löwen aufgetreten ist, darf davon ausgegangen werden, dass die engagierte Unternehmerin ihren Weg alleine macht und die Fettpölsterchen-Glätter erfolgreich vermarktet. Dies dürfte ihr gelingen. Nicht zuletzt, weil sich das Produkt auch hervorragend für Online-Verkäufe eignet. Und sich dort als Alternative zur herkömmlichen Shapewear definitiv etablieren wird.

Der Markt jedenfalls dürfte genügend Platz für verschiedenste Produkte aus diesem Bereich haben.

Zukünftig wird sich deshalb herausstellen, dass die Löwinnen falsch lagen.

Was andere Gründerinnen in der Show erlebten, kann hier nachgelesen werden. Die Homepage der Gründerin ist hier zu erreichen.

Bildnachweis: TVNOW / Frank W. Hempel

"

Latest Posts

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Nicht verpassen!

Ciao Sommer – es reicht jetzt auch! Kolumne aus der Chefredaktion

Kennen Sie das, liebe Leserin, lieber Leser? Lassen die Sonnenstrahlen an Stärke nach und riecht abends die Luft schon ganz dezent nach Herbst, dann...

Natur, Bücher & Podcasts: Mal nichts anderes hören und sehen!

Die täglichen Nachrichten sind mittlerweile eine ziemlich Zumutung. Eine Krise jagt die nächste und die Meldungen zu den nächsten Energiekosten-Abrechnungen lassen so manchen kaum...

„Geld weg, sobald es auf dem Konto ist“ – Alleinerziehende und die Teuerung

Hohe Spritpreise, Lebensmittel, die teilweise fünfzig Prozent mehr kosten und Energiekosten, die historisch sind: Die aktuelle Teuerung belastet Millionen Familien in Deutschland sehr. Zwei-Eltern-Familien...

Hunderte Euro fürs Parken am Arbeitsplatz – Pflegerinnen rebellieren!

Alles wird derzeit teurer! Aber nicht in moderaten Trippelschritten, sondern mit voller Wucht. In allen Bereichen walzen sich Kostenexplosionen durch den Alltag, die historisch...

(Un)Geliebter Alltag: Das wahre Leben! Kolumne aus der Chefredaktion

Wieder zwei Pfund zugenommen, den Diätplan nicht eingehalten, sich wegen den nicht gelieferten neuen Badmöbeln geärgert - was für ein Tag! Manchmal ist man...