Mittwoch, 17. April, 2024

Neueste Beiträge

Von Finnland bis Italien: Kulinarisch-kultureller Dezember auf Berliner WOWnachtsmärkten

Berlin ist immer eine Reise wert – das weiß jeder. Doch was die pulsierende Hauptstadt in der Weihnachtszeit zu bieten hat, dürfte vieles toppen! Einheimischen und Besuchern eröffnet sich in Sachen Weihnachtsmärkten eine Palette an Möglichkeiten, die ihresgleichen sucht. Neben Kult- und Kiez-Weihnachtsmärkten warten nämlich auch landesspezifische Märkte von Finnland bis Italien auf Gäste. Wer also Lust auf den etwas anderen Weihnachtsmarkt hat, der sollte sich die nachfolgenden Tipps für die Adventszeit 2023 in Berlin ansehen:

Finnischer Adventsbasar im Finnland-Zentrum, Kreuzberg (25.-26.11.23)

Für Liebhaber der nordischen Kultur ist der finnische Weihnachtsmarkt in Kreuzberg ein absolutes Highlight. Hier können Besucher nicht nur kulinarische Köstlichkeiten wie Rentierbratwurst, Räucherlachs und Glöggi genießen, sondern auch selbstgestrickte Geschenke und frisch gebackene Plätzchen erwerben. Ein besonderes Erlebnis für die Kleinen (und vielleicht auch für den ein oder anderen Erwachsenen) ist der Besuch des finnischen Weihnachtsmannes “Joulupukki”. Der Markt findet im Finnland-Zentrum in der Schleiermacherstraße 24a statt und verspricht eine festliche Stimmung bei freiem Eintritt.

Weihnachtlicher Japanmarkt im Festsaal Kreuzberg (26.11.23)

Der Berliner Japanmarkt präsentiert seine festliche Ausgabe im Festsaal Kreuzberg. Neben Kalligraphie- und Druckworkshops gibt es handgefertigte Produkte und kulinarische Köstlichkeiten. Freuen Sie sich auf Kampfsportvorführungen, Live-Konzerte und Tanzaufführungen. Der Eintritt beträgt 13,50 € (Kinder unter 15 Jahren 5 €).

Englischer Weihnachtsmarkt in Charlottenburg (9.12.23)

“The very British Christmas Market” erwartet Sie an der Charlottenburger Kirche St George’s. Hier erleben Besucher die Vielfalt der britischen Kulinarik, angefangen bei Mince Pies über Hot Toddies bis zu klassischen Christmas Puddings. Zur Eröffnung sorgen Dudelsackspieler für festliche Klänge, und für die Kinder gibt es eine Tombola und Gesangseinlagen. Der Markt findet in der Preußenallee 17 statt, der Eintritt ist frei.

Norwegischer Julebasar in Kreuzberg (9.12.23)

Skandinavische Fans sollten den norwegischen Julebasar in der Wartenburgstraße 7 nicht verpassen. Hier erwarten Sie nordische Köstlichkeiten wie Glögg, Fischsuppe und Pfannkuchen. Die Stände bieten vor allem Fairtrade- und Second-Hand-Produkte. Für die Kleinen gibt es Vorlesestunden und Marshmallowgrillen. Der Eintritt ist frei.

Italienischer Weihnachtsmarkt in der Arena Berlin, Treptow (8.12.23)

Die Weihnachtsausgabe des Italian-Street-Food-Festivals lockt alle Italienliebhaber in die Arena Berlin in der Eichenstraße 4. Hier finden Sie eine breite Palette italienischer Köstlichkeiten, von Panettone und Cantuccini bis zu Struffoli. Nach dem kulinarischen Genuss können Besucher nach originellen Weihnachtsgeschenken suchen. Abends verwandelt sich der Markt in eine Tanzfläche mit DJ-Sets. Der Eintritt beträgt 4 € (Kinder unter 12 Jahren frei). Der Markt ist vom 8.12. bis zum 10.12. geöffnet.

Schwedischer Weihnachtsbasar in Wilmersdorf: Nordische Traditionen und festliches Ambiente (1.12.-3.12.23)

Vom 1. bis zum 3. Dezember öffnet die schwedische Kirche in der Landhausstraße 26-28 ihre Türen und lädt dazu ein, die festliche Atmosphäre Skandinaviens zu erleben.

Auf dem Weihnachtsbasar können Besucher nicht nur kulinarische Leckerbissen wie Elchwurst, Glögg und Marzipantorte genießen, sondern auch in einem breiten Angebot stöbern. Ein besonderes Highlight ist der Besuch der heiligen Lichterkönigin Lucia, die trotz des Datums vor dem eigentlichen nordischen Lichterfest erscheint. Die Wintersonnenwende wird in den nordischen Ländern mit dem Luciafest gefeiert. Lucia wird mit leuchtenden Kerzen erscheinen und im Chor singen, um die Besucher in eine festliche Stimmung zu versetzen.

Die Öffnungszeiten des Schwedischen Weihnachtsbasars sind am 1. Dezember von 16:00 bis 20:00 Uhr, am 2. Dezember von 12:00 bis 19:00 Uhr und am 3. Dezember von 12:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 €, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Vielfalt der Kulturen und erleben Sie Weihnachtsmärkte mal ganz anders! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Quelle: tip-berlin.de, 17.11.23

Bild (Symbolbild): stock.adobe.com / kite_rin

Latest Posts

Nicht verpassen!