Dienstag, 20. April, 2021

Neuste Beiträge

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

Stadtrundgang für Verliebte – Champagne-Städtchen Troyes macht charmantes Angebot!

Was wäre das Verliebtsein ohne ein Glas Champagner? Man trinkt es frisch verliebt beispielsweise am ersten gemeinsamen Silvesterabend oder als schon länger (oder noch immer) Verliebte zum Kennenlern- oder Hochzeitstag. Dass das perlende Gebräu stets dann ins Glas kommt, wenn klopfende oder vertraute Herzen im Spiel sind, weiß man natürlich im Herkunftsgebiet des Champagners am Allerbesten: In der Champagne.

Dort, im nordöstlichen Frankreich wird schon seit dem 17. Jahrhundert Champagner gekeltert und bis heute ist die Region ein beliebter Ort für Touristen aus aller Welt.

In der Champagne begeistert Troyes mit cooler Idee für Verliebte

Mittelpunkt und historischer Hauptort der Region ist das kleine Städtchen Troyes, das seit kurzem mit einer zauberhaften Idee für Paare von sich reden macht.

Dort wurde nämlich eine App entwickelt, die digital die Spuren für einen Stadtrundgang in Troyes vorgibt, auf denen Verliebte dann wandeln können. Los geht es mit einem Quiz, bei dem ermittelt werden kann, zu welchem „Verliebtheits-Typ“ man selbst gehört. Je nachdem, wie die Antworten ausfallen, wird die Tour gestaltet.

In der App sind sogar Fragen eingebaut, die zum Nachdenken über die Partnerschaft anregen und gleichzeitig zum Kennenlernen der Stadt inspirieren.

Die eine oder andere Herausforderung muss auch gemeistert werden, vielleicht sogar ein Kniefall, den ER vor IHR machen soll. Eventuell wird vor dem Musikpavillon ja sogar ein gemeinsames Tänzchen fällig?

Auf in die romantische Fachwerk-Stadt!

So oder so: Paare dürfen gespannt sein, wie sich dieser romantische Stadtrundgang gestaltet. Bislang haben nur französisch sprechende Leute Zugang zu der App, aber die gute Nachricht ist auch: Auf Deutsch ist sie aktuell geplant!

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich mit dem Partner auf den Weg in die romantische Fachwerk-Stadt zu machen, um ein prickelndes Wochenende oder einen charmanten Kurzurlaub zu verbringen, der kann sich unter anderem hier über Troyes informieren.

Ein perfektes Ziel für die letzten Spätsommer- oder die ersten Herbsttage. Doch ganz gleich, welche Jahreszeit gerade angesagt ist: Die Liebe hat immer Saison.

Und vielleicht nehmen Sie ja die außergewöhnliche App zum Anlass, Ihren Partner mit einem Trip in die Champagne anläßlich des nächsten Valentinstags zu überraschen?

Vergessen Sie auf jeden Fall nicht, auf Ihre Liebe anzustoßen! Ob daheim oder in Troyes – Champagner ist Trumpf!

Recherche-Nachweis: Frankreich-Magazin, September 2020

Bildnachweis: stock.adobe.com / goodluz"
         

Latest Posts

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

Nicht verpassen!

Privatkoch Herbert Frauenberger: „Regionale Jahreszeitenküche muss wieder in den Mittelpunkt rücken“

Herbert Frauenberger hat das Kochen von der Pike auf gelernt und bewegte sich schon zu DDR-Zeiten auf internationalem Parkett. Seine Heimat ist Thüringen, wo...

Endlich mal ein cleveres Utensil für die Sonnenbrille!

Kleine Taschen, die man sich entweder über die Schulter oder quer über den Körper hängt, sind nicht nur aus einem Grund praktisch. Sie erfüllen...

„Wein ist ein hohes Kulturgut“ – Sommelière & Gründerin Bärbel Ring im Interview

Vom Studium der Sozialpädagogik zur preisgekürten Sommelière - es ist schon ein beeindruckender Lebensweg, den Bärbel Ring bislang beschritten hat! Für die Frau, die auf Sylt...

Wie ich lernte, wieder zu schlafen – Kolumne von Barbara Edelmann

Kennen Sie das? Man sitzt vor dem Fernseher und muss gähnen – so heftig, dass man sich beinahe den Unterkiefer ausrenkt. Lachen Sie nicht,...

Globetrotterin Beate Steger: „Auf Reisen sind Begegnungen mit Menschen das Bewegendste“

Für ein Foto auf`s Handy tippen, mit einem Klick Instagram öffnen, das Bild hochladen und mit mehr oder weniger sinnvollen Hashtags in der Social-Media-Welt...