Dienstag, 20. April, 2021

Neuste Beiträge

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

ALEXANDRA SVENDSEN: Spektakuläre Taschen aus deutscher Manufakturarbeit

Vielen Leuten ist es beim Kauf von Bettwäsche, Kleidung, Lederwaren, Spielzeug oder anderen Produkten sicher schon passiert: Man achtet auf das Label „Made in Germany“, muss dann aber enttäuscht feststellen, dass der Artikel fast vollständig im Ausland hergestellt wurde, zumeist in Fernost. 

Hersteller haben die Unart entwickelt, das begehrte Gütesiegel für die Herstellung in Deutschland auch dann auf ihre Produkte zu drucken, wenn hierzulande lediglich nur noch ein Produktionsprozess stattgefunden hat. Dieser Umstand störte die Designerin Alexandra Svendsen ebenso wie die oftmals mangelhafte Qualität vieler Produkte. 

Hochexclusive Lederwaren, die fast schon kleine Kunstwerke sind

So hat sie mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, erstklassige bio-zertifizierte Zutaten und deutsche Traditionsbetriebe ihren Namen zur Marke gemacht und das Label ALEXANDRA SVENDSEN gegründet. Der Name steht für hochexclusive Lederwaren und Accessoires, die allesamt in Deutschland angefertigt werden und fast schon kleine Kunstwerke sind. Beim Anblick selbiger dürfte das Herz jeder modebewussten Frau höher schlagen!    

Vor allem die Taschen und Portemonnaies von ALEXANDRA SVENDSEN sind außergewöhnliche Hingucker, die sowohl klassisch als auch ausgefallen daherkommen.

Die schicken und geräumigen Henkeltaschen sind beispielsweise das perfekte Utensil für Frauen, die im Alltag viel in der Handtasche verstauen müssen.

In frischem Pink ebenso erhältlich wie in dezentem Dunkelblau bestechen sie durch feinstes Natur-Rinderleder und durchdachte Innenfächer. 

Clutches und Abendtaschen mit außergewöhnlichen Details

Erhältlich mit austauschbarem Henkel lässt sich die Bag zu den verschiedensten Anlässen mitnehmen. Aropos Anlass:

Wer auf eine Vernissage oder Gala eingeladen ist, findet bei der sympathischen Designerin mit dänischen Wurzeln auch Clutches und kleine Abendtaschen.

Letztere ziehen durch die runden Henkel aus Roségold-Elementen alle Blicke auf sich und
heben sich von den üblichen Abendtaschen spektakulär ab. Die Symbiose aus ausgefallenem Design und dem starken Fokus auf Nachhaltigkeit ist auch der Deutschen Gesellschaften für Nachhaltigkeit und der Deutschen Gesellschaft fürQualität nicht verborgen geblieben.

Mit spektakulärer Resonanz: 

Nominiert unter den 10 Besten in der Kategorie „Nachhaltigkeitsstrategie“

Das Unternehmen der Designerin ist nun für den „Sustainability Heroes Award 2020“ nominiert und gehört jetzt schon zu den 10 Besten der Kategorie „Nachhaltigkeitsstrategie“. Die Marke ALEXANDRA SVENDSEN steht damit in einer Reihe mit den ganz großen Playern wie beispielsweise wie Alnatura, die Deutsche Post DHL Group oder Eintracht Frankfurt e.V.!  

Wer also erstklassige Qualität zu schätzen weiß und den Anspruch hat, ein edles Produkt zu kaufen, das aus mehrfach zertifiziertem Naturleder (IVN, ECARF) aus Deutschland besteht und dessen Produktion nicht nur auf deutscher Manufakturarbeit basiert, sondern außerdem auch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist, sollte unbedingt bei ALEXANDRA SVENDSEN vorbei surfen.

Die Homepage der Designerin finden Sie hier.

 

Bildnachweis: ALEXANDRA SVENDSEN
"Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion

 

Latest Posts

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

Nicht verpassen!

Privatkoch Herbert Frauenberger: „Regionale Jahreszeitenküche muss wieder in den Mittelpunkt rücken“

Herbert Frauenberger hat das Kochen von der Pike auf gelernt und bewegte sich schon zu DDR-Zeiten auf internationalem Parkett. Seine Heimat ist Thüringen, wo...

Endlich mal ein cleveres Utensil für die Sonnenbrille!

Kleine Taschen, die man sich entweder über die Schulter oder quer über den Körper hängt, sind nicht nur aus einem Grund praktisch. Sie erfüllen...

„Wein ist ein hohes Kulturgut“ – Sommelière & Gründerin Bärbel Ring im Interview

Vom Studium der Sozialpädagogik zur preisgekürten Sommelière - es ist schon ein beeindruckender Lebensweg, den Bärbel Ring bislang beschritten hat! Für die Frau, die auf Sylt...

Wie ich lernte, wieder zu schlafen – Kolumne von Barbara Edelmann

Kennen Sie das? Man sitzt vor dem Fernseher und muss gähnen – so heftig, dass man sich beinahe den Unterkiefer ausrenkt. Lachen Sie nicht,...

Globetrotterin Beate Steger: „Auf Reisen sind Begegnungen mit Menschen das Bewegendste“

Für ein Foto auf`s Handy tippen, mit einem Klick Instagram öffnen, das Bild hochladen und mit mehr oder weniger sinnvollen Hashtags in der Social-Media-Welt...
Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion