Freitag, 31. März, 2023

Neueste Beiträge

Von wegen “hex, hex!” – Jauch-Kandidatin steigt bei Bibi-Blocksberg-Frage aus

“Hallo Bibi”, “hex, hex” und das zirpende Geräusch des fliegenden Besens: Den meisten Eltern dürfte das vertraut sein. Spätestens, wenn sie dem Nachwuchs ein Bibi-Blocksberg-Hörspiel angemacht haben, bekommen Mütter und Väter den Anfang der Geschichten zwangsläufig mit. Mancher, der heute Kinder hat, ist zudem selbst mit diesen drolligen Figuren aufgewachsen und hat abends via Kassette “Bibi” gehört.

Heute stellt man die kindgerechten Stories längst auf der privaten Playlist am Handy ein, doch die Beliebtheit der kleinen Hexe ist nach wie vor immens.

Bibi-Blocksberg-Frage veranlasst Kandidatin zum Ausstieg

Wohl auch deshalb tauchte eine Frage im Zusammenhang mit den Bibi-Blocksberg-Folgen letzten Montag bei Günther Jauchs Show “Wer wird Millionär?” auf. Und brachte die Kandidatin prompt zum Ausstieg.

Denn was viele nicht wissen: Bibi, die kleine Hexe, hat durchaus einen “richtigen” Namen. Der kommt zwar in den Hörspielen kaum vor, doch es gibt ihn.

Und genau darauf zielte die Frage bei Jauch an Kandidatin Julia Kunschner ab, die erraten musste, wie Bibis richtiger Vorname lautet. Zur Auswahl standen Barbara, Brigitte, Bianca und Beatrix.

Eine tückische Frage, die wohl auch der Kandidatin zu heiß war, denn sie stieg aus. Immerhin konnte sie zu diesem Zeitpunkt 125 000 Euro abräumen, was ja auch schon ein hübsches Sümmchen – wenngleich aber keine Million – ist.

Richtig gewesen wäre übrigens Brigitte. Auch wenn dieser Vorname eher unpassend für eine Hexe ist…

Bild: media.rtl.com /  RTL / Stefan Gregorowius, www.plus.rtl.de

 

Latest Posts

Nicht verpassen!