Dienstag, 20. April, 2021

Neuste Beiträge

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

TV-Tipp: „Plötzlich so still“ – ZDF-Drama thematisiert den plötzlichen Kindstod

Es ist DER Albtraum aller Eltern: Der plötzliche Kindstod. Von dieser Art des Ablebens spricht man, wenn ein Kind – zumeist im Säuglingsalter – ohne erkennbare Ursachen verstirbt.

Obwohl der plötzliche Kindstod in Deutschland seltener geworden ist, kommt er doch vor und traumatisiert die jeweiligen Mütter und Väter immens.

Plötzlicher Kindstod ist Thema in ZDF-Drama

Im ZDF-Drama „Plötzlich so still“ geht es um dieses Thema – um den plötzlichen Kindstod.

Der Sender kündigt den Inhalt seiner Eigenproduktion folgendermaßen an:

„(…)Eva und Ludger (…) freuen sich auf ihr erstes Kind, als der Polizeipsychologe die Chance bekommt, eine Fortbildung beim FBI zu machen.

Eva bestärkt ihren Mann darin, dieses Angebot anzunehmen. Sie ist sich sicher, dass sie in der ersten Zeit mit dem Baby auch allein klarkommt. So fliegt Ludger kurz nach der Geburt von Tochter Sarah in die USA. Eva erlebt die ersten Wochen mit ihrem Kind als intensive Zeit – vom Schlafmangel über Babyschwimmen bis zum ersten Schnee.

Aber zwei Tage vor Ludgers Rückkehr geschieht das Unfassbare: Eva wacht morgens auf, und Sarah ist tot. Unter Schock treibt Eva durch die Stadt, als sie ein Baby weinen hört. Sie tröstet das Kind, das für einen Moment allein in einem Auto zurückgelassen wurde – und nimmt es mit.

Als Ludger zurück in Hamburg ist, freut er sich auf die Elternzeit und genießt jede Minute mit der kleinen Sarah. Zeitgleich suchen seine Kollegen fieberhaft nach dem verschwundenen Baby. Ludger hilft gegen Evas Willen bei der Ermittlung und ahnt nicht, wie nah er dem entführten Kind ist.(…)“

Starker Tobak – ohne Zweifel! Und doch ist es ein wichtiges Thema. Nicht nur deshalb, weil man mit einem solchen Film auch einmal das Leid der Mütter und Väter, denen das eigene Kind auf diese grausame Weise verstorben ist, in den Fokus rückt, sondern auch weil die Thematik „Plötzlicher Kindstod“ doch recht selten in den Medien vertreten ist.

Am 8. März 2021 im Fernsehen oder vorher schon in der Mediathek

Unser Film-Tipp im ZDF, Hauptdarsteller: Friederike Becht, Hanno Koffler, Ausstrahlungstermin: 8. März 2021 um 20.15 Uhr und jetzt schon in der ZDF-Mediathek.

Copyright Bild: ZDF / Georges Pauly

"

Latest Posts

5 Tipps, wie Sie in Ihrem nächsten Urlaub richtig gut aussehen

Für viele Menschen ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, dazu gehören vor allem die Sommermonate. Wenn der nächste Urlaub ansteht, möchte jede...

„Nur Gutes kann Gutes tun“ – Interview mit Seifensiederin Karina Wimmer

Karina Wimmer lebt dort, wo andere Urlaub machen: Im schönen Salzkammergut in Österreich. Dort geht sie einer Arbeit nach, die gleichzeitig ihr Hobby ist...

Rhesusfaktor negativ – was Frauen wissen müssen

Hand aufs Herz: Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Viele Menschen haben keine Ahnung, ob Blut der Gruppe A, B, AB oder 0 durch ihre Adern...

Zwei Katzen aus dem Tierheim holen – Ein Erfahrungsbericht

Einem Tier aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben - das wollen viele Menschen. In der Corona-Pandemie sogar verstärkt, was aber ein eher fragwürdiger...

Nicht verpassen!

Privatkoch Herbert Frauenberger: „Regionale Jahreszeitenküche muss wieder in den Mittelpunkt rücken“

Herbert Frauenberger hat das Kochen von der Pike auf gelernt und bewegte sich schon zu DDR-Zeiten auf internationalem Parkett. Seine Heimat ist Thüringen, wo...

Endlich mal ein cleveres Utensil für die Sonnenbrille!

Kleine Taschen, die man sich entweder über die Schulter oder quer über den Körper hängt, sind nicht nur aus einem Grund praktisch. Sie erfüllen...

„Wein ist ein hohes Kulturgut“ – Sommelière & Gründerin Bärbel Ring im Interview

Vom Studium der Sozialpädagogik zur preisgekürten Sommelière - es ist schon ein beeindruckender Lebensweg, den Bärbel Ring bislang beschritten hat! Für die Frau, die auf Sylt...

Wie ich lernte, wieder zu schlafen – Kolumne von Barbara Edelmann

Kennen Sie das? Man sitzt vor dem Fernseher und muss gähnen – so heftig, dass man sich beinahe den Unterkiefer ausrenkt. Lachen Sie nicht,...

Globetrotterin Beate Steger: „Auf Reisen sind Begegnungen mit Menschen das Bewegendste“

Für ein Foto auf`s Handy tippen, mit einem Klick Instagram öffnen, das Bild hochladen und mit mehr oder weniger sinnvollen Hashtags in der Social-Media-Welt...