Dienstag, 3. August, 2021

Neuste Beiträge

Das lange Gedächtnis einer Frau – Kolumne von Barbara Edelmann

"Endlich habe ich ihn gefunden!“ Diana nippte an ihrem Kaffee und strahlte mich an.   „Den Schatz der Nibelungen?“, fragte ich, denn sie hatte vorhin im...

Boudoir-Fotografin Karina Schuh: „Ich zeige Frauen ihre Weiblichkeit“

Von der DDR in den Westen, dann wieder in die alte Heimat und danach in die große weite Welt: Keine Frage, der Lebenslauf von...

Funkstille nach Dates – Ghosting weiterhin ein (Online-Dating)Phänomen

Einfach so von der Bildfläche verschwinden, wenn sich bereits zart eine Beziehung anbahnt oder die Kennenlernphase intensiv ist - dieses Phänomen nennt sich seit...

Zusammenhalt in der Not: Die Hilfsbereitschaft in der Flutkatastrophe ist groß!

Nachbarschaftsstreits, Neid auf jene die gegenüber wohnen und Gerichtsklagen verfeindeter Anwohner: Wer täglich alle möglichen Medien verfolgt, hat bisweilen den Eindruck, dass unter den...

Tina Turner: Ihr größter Hit gefiel ihr nicht! Bekenntnisse in spiritueller Autobiographie

„What’s Love Got to Do With It‘?“ – diesen Welt-Hit von Rocklady Tina Turner, der Anfang der 80er Jahre zum Dance-Knaller wurde, kennen sowohl Leute, die Mitte 40 sind, als auch junge Menschen in den 20ern. Denn er fehlt  bis heute auf keiner Party und erfreut sich zudem bei jedem 80iger-Jahre-Revival noch immer großer Beliebtheit.

Umso erstaunter ist man, dass dieser großartige Song der Sängerin anfangs gar nicht gefiel. Dieses Geständnis machte sie jetzt im Zusammenhang mit der Vorstellung ihres neuen Buches. Neben der 2018 herausgebrachten Autobiographie gibt es nämlich wieder ein Werk der Künstlerin mit der außergewöhnlichen Stimme.

Tina Turner zeigt im neuen Buch „Happiness“ ihren Umgang mit Krisen auf

In ihrem neuen Buch mit dem schlichten Titel „Happiness“ möchte sie Menschen den Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit im Leben weisen.

Denn Tina Turner hat ihre eigenen Rituale, um bei sich anzukommen und hat diese auch in schweren gesundheitlichen Krisen für sich genutzt. Nicht nur einmal hatte sie mit lebensbedrohlichen Krankheiten zu kämpfen. Sie überstand einen Schlaganfall, hatte Darmkrebs und ihre Nieren versagten. Ihr Mann Erwin Bach – ein Deutscher – spendete ihr 2017 eine Niere. Wenig später nahm sich ihr ältester Sohn Craig das Leben.

Alles Situationen, die weit entfernt davon sind, mit Happiness in Verbindung gebracht zu werden.

Die Rockröhre meisterte etliche Schicksalsschläge

Doch Tina Turner war immer schon eine starke Frau und so meisterte sie auch diese Schicksalsschläge. Wie genau sie das schaffte und was ihr Kraft gibt, ist in ihrem aktuellen Buch nachzulesen.

n-tv.de berichtete dazu am 02. November 2020 unter anderem wie folgt:

„(…)Tina Turner ist seit über 40 Jahren praktizierende Buddhistin.

In ihrer spirituellen Autobiografie „Happiness“ teilt sie nun ihre Erfahrungen und beschreibt ihre Meditations-Praxis, die Kraft des Chanten, eine Übung, bestehend meist aus dem wiederholten Sprechen oder Singen eines Mantras wie Nam-Myoho-Renge-Kyo.

Dies habe ihr geholfen, schwierigste Situationen zu meistern, erklärt die 80-Jährige. „Während ich in den vergangenen zehn Jahren mit so vielen gesundheitlichen Problemen konfrontiert war – zuerst der Schlaganfall, dann Darmkrebs, Nierenversagen und mehr -, hat sich der unschätzbare Wert meiner langen spirituellen Praxis erwiesen“, schreibt die Sängerin, die am 26. November ihren 81. Geburtstag feiert.

„Keines dieser Probleme hat mich erschüttert, zumindest nicht lange. Ich habe meine ganze Widerstandskraft aufgeboten. Und ich weiß, dass meine Fähigkeit, den Heilungsprozess gut zu durchlaufen, ebenfalls durch meine Praxis entstanden ist.“(…)“

Wow! Ein starkes Statement. Das irgendwie total zu dieser starken Künstlerin passt! Mit ihrem neuen Buch dürfte sie all jene erreichen, die sich immer schon mal mit all den Dingen, die noch so zwischen Himmel und Erde passieren und die nicht selten Einfluss auf das eigene Schicksal haben, beschäftigten. Und das sind von den weiblichen Zeitgenossinnen wohl die meisten!

Quelle: n-tv.de, Bild: picture alliance/dpa | Georg Wendt

     
"

Latest Posts

Das lange Gedächtnis einer Frau – Kolumne von Barbara Edelmann

"Endlich habe ich ihn gefunden!“ Diana nippte an ihrem Kaffee und strahlte mich an.   „Den Schatz der Nibelungen?“, fragte ich, denn sie hatte vorhin im...

Boudoir-Fotografin Karina Schuh: „Ich zeige Frauen ihre Weiblichkeit“

Von der DDR in den Westen, dann wieder in die alte Heimat und danach in die große weite Welt: Keine Frage, der Lebenslauf von...

Funkstille nach Dates – Ghosting weiterhin ein (Online-Dating)Phänomen

Einfach so von der Bildfläche verschwinden, wenn sich bereits zart eine Beziehung anbahnt oder die Kennenlernphase intensiv ist - dieses Phänomen nennt sich seit...

Zusammenhalt in der Not: Die Hilfsbereitschaft in der Flutkatastrophe ist groß!

Nachbarschaftsstreits, Neid auf jene die gegenüber wohnen und Gerichtsklagen verfeindeter Anwohner: Wer täglich alle möglichen Medien verfolgt, hat bisweilen den Eindruck, dass unter den...

Nicht verpassen!

Liebeskummer: Warum wir ihn haben & 6 Tipps, was dagegen hilft

Ist eine Beziehung in die Brüche gegangen oder die eigenen Gefühle werden nicht erwidert, ist das eine unglaublich belastende Situation. Es gibt kaum einen...

„Mordsrausch“ von Barbara Edelmann: Fesselnder Allgäu Krimi mit Humor!

Tief in die Weiten des Allgäus eintauchen, den - teilweise recht schrulligen - Bewohnern ganz nahe sein und über so manche Eigenart der Ur-Allgäuer...

Paartherapeutin über Eifersucht: „Sie ist in uns Menschen angelegt“

Die Eifersucht: Gegenstand unzähliger Romane, Dramen, Internet-Threads und Forscherteams. Gerade letztere beschäftigen sich viel mit dem nagenden Negativ-Feeling, woraus eine kaum mehr zählbare Flut...

Auch ein BOSS ist nicht unfehlbar: Bruce Springsteen wurde festgenommen!

Keine Skandale, keine reißerischen Frauengeschichten, das Ohr immer an der arbeitenden Gesellschaft und unzählige Songs, die das Leben von Arbeitern und ganz normalen Leuten...

Die High Society fiel drauf rein: Deutsche Hochstaplerin narrte New Yorker Luxus-Gesellschaft!

Rauschende Parties in New York, relaxen in den besten Spas der Stadt, tolle Restaurants und vermögende sowie einflussreiche Bekannte drumherum: So in etwa muss...