Freitag, 9. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

Keine Zusammenarbeit mehr: Jenke von Wilmsdorff & RTL trennen sich

Er war bei RTL wohl das, was man einen Ausnahmejournalisten nennt: Jenke von Wilmsdorff. Mit seinen Reportagen unter dem Titel: “Das Jenke Experiment” widmete sich der 54jährige  gesellschaftlich brennenden Themen unter Einsatz seines gesamten Geistes und Körpers.

Ausnahmejournalist von Wilmsdorff ging oft an seine Grenzen

Der Fernsehmann, der auch in vielen Beiträgen für RTL Extra vor der Kamera stand, ging weit über das hinaus, was “normale” Reporter so leisten. Unvergessen ist zum Beispiel seine Reportage zum Thema Drogen, in der er selbst den abhängig machenden Stoff konsumierte. Auch die Doku, in der von Wilmsdorff testete, wie gut man hierzulande als Pflegefall versorgt wird, sorgte für Aufsehen.

Nun haben nach übereinstimmenden Medienberichten sein langjähriger “Haus-und-Hof”-Sender RTL und er den Exclusiv-Vertrag nicht verlängert und die Zusammenarbeit beendet.

Es heißt, beide Seiten suchen nach neuen Herausforderungen.

Geht er zu Pro Sieben?

Erste Medien spekulieren bereits, ob Jenke von Wilmsdorff zu Pro Sieben geht, aber das dürfte zum jetzigen Zeitpunkt eine reine Spekulation sein.

So oder so: Von dem außergewöhnlichen Journalisten, der letztes Jahr zudem den Deutschen Fernsehpreis gewann, wird man sicher noch sehen und hören! Auf welchem Sender ist dabei eigentlich egal.

Bildnachweis: picture alliance / dpa

"

Latest Posts

Nicht verpassen!