Freitag, 3. Dezember, 2021

Neueste Beiträge

Winterzeit ist Hörbuchzeit: Hörbuchtipps für die kalte Jahreszeit

Sich zu Hause einkuscheln und einen spannenden Thriller hören. Draußen Joggen gehen und das Sachbuch auf die Ohren. Oder weihnachtliche Geschichten beim Kekse backen...

Kurios: Dorf beantragt Nachbarschaftsplausch als Weltkulturerbe

Ein kleines Hallo hier, einen guten Weg da und manchmal auch ein kleiner Plausch. So sieht wahrscheinlich das Durchschnittsnach-Narschaftsverhältnis in Deutschland aus. Wobei man...

Weihnachtsdeko-Ideen in Social Media: Realer als auf Pinterest!

Je mehr sich die unselige Corona-Pandemie in die Gesellschaft fräst und mit ihr strenge Maßnahmen, desto mehr scheint sich die Sehnsucht nach funkelnd-strahlend Adventsdekoration...

„Sommernacht“ von Lucy Foley: Mitreißender Thriller, der die Nerven kitzelt

Eine abgelegene raue Insel, die von aufgepeitschtem wilden Wasser umtost wird, auf der alte Gemäuer stehen und seltsame Dinge vor sich zu gehen scheinen:...

„Was bleibt sind wir“ – Fesselnder Herzschmöker für Frühlingsabende

Bücher, die man nahezu in einem Rutsch weg liest, bescheren einem noch immer den schönsten Lesegenuss. Weil einen die Handlung so in den Bann zieht, dass man den Schmöker gar nicht mehr aus der Hand legen will und sich nur widerwillig an Pflichten wie Kochen oder Bad putzen begibt…

So ein Buch ist „Was bleibt sind wir“ von Jill Santopolo.

In der Handlung, die einen sofort fesselt, geht es um Lucy und Gabe, die sich mit Anfang 20 an der Uni treffen und den so schmerzlich-geschichtsträchtigen 11. September in New York gemeinsam durchstehen. Doch nicht nur dieser Tag schweißt die beiden zusammen, nein: Sie erleben eine leidenschaftlich-romantische Liebe, die – wenn es nach Lucy geht – nie enden sollte. Doch die beruflichen Ziele von Gabe sehen ein Bleiben in New York nicht vor. Als ambitionierter Fotograf zieht es ihn an die Krisenherde der Welt. Lucy ahnt das, will es aber lange nicht wahrhaben. Und so kosten sie ihre unbeschwerte Beziehung aus, bis zu dem Tag, an dem Gabe eine Entscheidung für seinen Beruf trifft, die ihn von New York weggehen lässt.

Man fiebert und leidet mit Romanfigur Lucy mit

Lucy bleibt zurück und ist wie betäubt von Liebeskummer. Die Passagen im Buch, in denen die Protagonistin ihren brüllenden Herzschmerz schildert, dürften vor allem für von Herzeleid geplagte Menschen Seelenbalsam sein. Aber auch wer in einer Beziehung lebt oder glücklicher Single ist, wird von den Kapiteln, in denen es um Lucys Schmerz geht, unwillkürlich in einen emotionalen Bann gezogen.

Man fiebert und leidet regelrecht mit der Romanfigur mit.

Als sich Lucys Leben wieder in halbwegs ruhigen Bahnen befindet, geht sie eine Beziehung ein. Der Faden zu Gabe aber reisst nie ab. Beide können einander nicht vergessen. Dreizehn Jahre geht das so – ohne dass die beiden ihre einstige Beziehung wieder aufnehmen.

Das Buch nimmt einen mit in den neuen Alltag von Lucy, die an der Seite eines anderen Mannes ihre Rolle findet und hier auch glücklich ist. Wäre da nicht immer noch die alte Leidenschaft für Gabe…Dem es umgekehrt genauso mit Lucy geht!

Eines Tages aber steht Lucy vor einer schweren Entscheidung. Und wie so oft übernimmt das Schicksal die Regie und nimmt ihr diese ab. Auf schmerzliche Art und Weise. Es sei hier nicht zuviel verraten, aber auch diese Passagen im Buch lesen sich wie in einem Atemzug weg.

Buch bietet alles, was Leseratten begeistert

Das Buch hat alles, was Leseratten wollten: Liebe, Leidenschaft, Herzschmerz, Spannung und – Melancholie. Letztere ist quasi in jede Zeile seit Gabes Weggang aus New York eingewoben und kommt in der ICH-Erzählung durch Lucy gekonnt zum Tragen.

Dass das Ende der Story nicht platt vorhersehbar ist, wie in manch anderen Büchern, ist ein weiterer Pluspunkt für den Roman. Wer also derzeit auf der Suche nach Lesefutter für noch kühle Frühlingsabende ist, ist mit „Was bleibt sind wir“ bestens bedient! Und natürlich passt das Buch auch in andere Jahreszeiten. In den Sommer, den Herbst, den Winter – ein zeitloser Stoff, der sich im Januar genauso weg liest, wie im Mai oder November.

Versprochen!

„Was bleibt sind wir“ – Erschienen im Heyne Verlag

Bildnachweis (Symbolbild): stock.adobe.com / Alexander Image

"

Latest Posts

Winterzeit ist Hörbuchzeit: Hörbuchtipps für die kalte Jahreszeit

Sich zu Hause einkuscheln und einen spannenden Thriller hören. Draußen Joggen gehen und das Sachbuch auf die Ohren. Oder weihnachtliche Geschichten beim Kekse backen...

Kurios: Dorf beantragt Nachbarschaftsplausch als Weltkulturerbe

Ein kleines Hallo hier, einen guten Weg da und manchmal auch ein kleiner Plausch. So sieht wahrscheinlich das Durchschnittsnach-Narschaftsverhältnis in Deutschland aus. Wobei man...

Weihnachtsdeko-Ideen in Social Media: Realer als auf Pinterest!

Je mehr sich die unselige Corona-Pandemie in die Gesellschaft fräst und mit ihr strenge Maßnahmen, desto mehr scheint sich die Sehnsucht nach funkelnd-strahlend Adventsdekoration...

„Sommernacht“ von Lucy Foley: Mitreißender Thriller, der die Nerven kitzelt

Eine abgelegene raue Insel, die von aufgepeitschtem wilden Wasser umtost wird, auf der alte Gemäuer stehen und seltsame Dinge vor sich zu gehen scheinen:...

Nicht verpassen!

Lebkuchen im September: Da gibts in Sachsen einen Weihnachtsmarkt obendrauf

Wer kennt es nicht: Der Spätsommer ist noch nicht mal richtig angelaufen, da liegen sie schon wieder im Supermarkt herum - die Lebkuchen. Alle...

Mein Freund, der Alkoholiker – Kolumne von Barbara Edelmann

Lang ist’s her, dass mein Kumpel J. damals in der Pilsbar sein Glas hob: „Prost Leute. Ich trinke nur noch an Tagen mit einem...

Alleinerziehende Mama von 2 Kindern verunglückt tödlich – Finanzielle Hilfe ist riesig!

Es ist wohl der Albtraum aller alleinerziehenden Mamas und Papas: Dass einem etwas zustößt und man das Kind oder die Kinder alleine zurücklässt. Dieser Horror...

Sterneküche für Zuhause: Die Gourmet-Kochbox machts möglich

Das Kochboxen-Geschäftsmodell hat in den letzten Jahren einen immer breiteren Markt erobert. Via Paket kommen Zutaten und die dazugehörigen Rezepte ins Haus und man...

Originelle Laptoptaschen – Modelle speziell für Frauen

Sie müssen nicht mehr Männer-Businesstaschen im Büro benutzen, um Ihren Laptop zu tragen! Bag Selection bietet als Alternative zur Handtasche hochwertige, modische Businesstaschen und Laptoptaschen...