Sonntag, 14. Juli, 2024

Neueste Beiträge

Berührt Herz & Seele: “Paradise Garden” von Elena Fischer

Wer es melancholisch und schicksalhaft mag, der sollte sich das gelungene Buch “Paradise Garden” von Elena Fischer durchlesen. Es ist ein berührendes Werk, das Einblicke gibt in ein Leben, das für viele unvorstellbar sein dürfte. Und zeigt, dass auch unter sehr schwierigen Lebensverhältnissen die Liebe und das anteilnehmende Miteinander das Wichtigste sind.

Worum geht es in “Paradise Garden”?

Die Geschichte dreht sich um die 14-jährige Billie und ihre Mutter Marika, die in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand leben. Trotz der bescheidenen Umstände versuchen es sich die beiden, so schön wie möglich in ihrem Leben zu machen. Unerreichbare Urlaube werden kompensiert mit Mottoparties auf dem Outdoor-Flur, am Anfang des Monats lockt ein Riesen-Eisbecher und mit dem alten Auto der Familie wird dann und wann einmal ein Ausflug gemacht, den Mutter und Tochter vollends genießen.

Die alleinerziehende Marika ist die wichtigste Bezugsperson von Teenager Billie. Beide haben nur sich und trotzen jeden Tag der finanziellen Misere, in der sich ihr Leben abspielt. Geprägt ist der Kosmos des Duos auch von einer guten Nachbarschaft, die als Gemeinschaft fest zusammenhält.

Eines Tages taucht die unbekannte Oma – Marikas Mutter aus Ungarn – in der kleinen Wohnung am Stadtrand auf und verändert alles. Dem nicht genug, schließt sich dem unerwarteten Besuch bald schon ein tragischer Schicksalsschlag an. Marika verunglückt tödlich und lässt Billie in tiefer Trauer, hoch verstört und zudem noch im Strudel der Pubertät alleine mit der Oma zurück.

Billie fährt der Tristesse davon und sucht ihren Vater

Paradis GardenBillie hält es in der Wohnung, die voller Erinnerungen an ihre geliebte Mutter ist, nicht mehr aus und schnappt sich den betagten Familienwagen, um der Tristesse davon zu fahren. Sie macht sich auf die Suche nach ihrem unbekannten Vater. Der Leser wird mitgenommen auf den abenteuerlichen Road-Trip, der für Billie gleichzeitig die Reise ins Erwachsenwerden ist.

Der Autorin Elena Fischer gelingt es meisterhaft, die Emotionen ihrer Figuren einzufangen und den Leser in den Bann zu schlagen. Sowohl Marika als auch Billie sind starke und authentische Protagonisten, die den Zumutungen des Alltags mit Würde begegnen.

Inspirierend auch Billies Stärke und Entschlossenheit, die es der Leserschaft leicht machen, das Mädchen von Anfang an in ihr Herz zu schließen. Auch die Nebencharaktere sind liebevoll ausgearbeitet und tragen zur Vielschichtigkeit der Handlung bei.

Besonders hervorzuheben ist Fischers Fähigkeit, trotz der ernsten Themen des Romans eine Atmosphäre der Lebensfreude zu schaffen.

Ein Buch, das nachklingt

Ihr Buch sprüht vor Optimismus und zeigt, dass Glück und Zufriedenheit nicht vom sozialen Status abhängen. “Paradise Garden” ist ein erfrischender Blick auf das Leben und ein Plädoyer für Mitgefühl und Zusammenhalt.

Mit ihrem einfühlsamen Schreibstil und ihrer tiefgründigen Erzählung hat die Autorin Fischer ein Buch geschaffen, das lange nachklingt und Herz und Seele berührt. “Paradise Garden” ist ein Muss für alle, die gern in schicksalhafte Erzählungen eintauchen und dabei die Prise Lebensfreude nicht missen möchten.

Das Buch ist im Diogenes-Verlag erscheinen und unter anderem hier erhältlich.

Bilder / Copyrights:

Diogenes, stock.adobe.com / Vladan

Latest Posts

Nicht verpassen!