Samstag, 22. Juni, 2024

Neueste Beiträge

“Beziehung muss mit Sex beginnen”: Umgang mit schrägen Date-Ansagen

Vor dem ersten Date ist die Aufregung zumeist groß. Ist man nicht gerade jemand, der eine Date-Frequenz hat wie andere Leute Supermarkt-Einkäufe, gehört das Bauchkribbeln einfach dazu. Naturgemäß sicher mehr bei Frauen als bei Männern. Rund um das erste Treffen finden sich Millionen und Abermillionen Erfahrungsberichte, Ratschläge und Bitten um Tipps im Netz. Auffällig: Ziemlich viele Frauen, die von Funkstille berichten oder davon, dass ER sich nach dem ersten oder zweiten Date distanziert, haben am Anfang schräge Date-Ansagen offenbar nicht richtig eingeordnet.

Schräge Date-Ansagen sollten zu denken geben – im Vorab!

Sprich: Süffisante Anspielungen, Dirty Talk, das Abgleiten ins Erotische noch vor dem ersten Treffen (alles nur via Nachrichtenaustausch) wurden zwar wahr- aber offenbar nicht ernst genommen. Tatsächlich gibt es nicht wenige Frauen, die mit solchen Kandidaten ein Treffen, mit der Absicht, eine feste Beziehung einzugehen, verabreden. Was sich für den Großteil der Singlefrauen unfassbar anhört, ist leider Realität. Davon zeugt ein Erfahrungsbericht, der stellvertretend für viele steht. Und aktuell im Netz in einem Forum veröffentlicht wurde. Darin berichtet eine Singlefrau davon, dass ihr ein Mann, den sie online kennenlernte noch vor der ersten realen Begegnung schrieb, dass für ihn eine Beziehung nur in Frage kommt, wenn vorher Sex stattfindet.

Für etliche Ladies dürfte eine solche Ansage DAS Ausschlusskriterium schlechthin sein und sich ein erstes Treffen erledigt haben. Nicht so für die besagte Frau, die im Internet Rat suchte. Ihr Problem war, dass der betreffende Mann, der verbal sofort mit dem Sex ins Haus fiel, nach einem ersten Date Küsse und Zärtlichkeiten von ihr bekam – aber keinen Sex. Sie hatte zudem im Vorfeld kommuniziert, dass der körperliche Kontakt für sie erst nach mehreren Treffen infrage kommt. Im Posting schildert sie, dass genau diese Ansage für ihn eine “Diskussion” bedeutete, die er als anstrengend empfand. Also sagte er das zweite geplante Date kurzerhand ab.

Etliche Männer in Singlebörsen wollen bekanntlich keine Beziehung

Dem außenstehenden Beobachter ist die Sache sofort klar: Der Typ wollte Sex. Und zwar nur Sex. Ausschließlich. Weder war er auf eine Beziehung aus, noch hat er die betreffende Frau wirklich als individuelles Wesen wahrgenommen. Statt ihrer hätte es auch eine andere weibliche Zeitgenossin sein können, Hauptsache man(n) wäre in der Kiste gelandet…

Deshalb ist es für Dritte sicher schwer nachvollziehbar, dass eine Singlefrau nach solchen Ansagen a) verwundert ist und b) traurig darüber, dass ER kein zweites Date will. Wer bitte, der ernsthaft eine Beziehung sucht, will so einen Mann?

Die Antworten auf das Posting sind denn auch entsprechend und etliche User werfen der Dame Naivität vor. So ganz ist dieser Vorwurf sicher nicht von der Hand zu weisen, denn ein wenig blauäugig war es schon, auf so ein Date zu gehen.

Und auch die “Strategie” des Mannes ist nun wahrlich kein Buch mit sieben Siegeln. Er verhielt sich so, wie Millionen andere Männer auch. Hat angetestet, ob Sex drin sein könnte (sie lehnte zwar ab, aber die Zusage zum Date hat er eventuell schon als halbe Zusage gesehen), kam zum Date, bekam Küsse und Zärtlichkeiten und dachte natürlich, das geht so weiter und der Abend endet im Bett.

Hopp und weg: Ganz “normal” beim Onlinedating

Da dem nicht so war, spekulierte er womöglich auf das zweite Date, das ja von beiden schon fest vereinbart war. Da SIE jedoch nach dem ersten Date und VOR dem zweiten Date an ihn kommunizierte, dass sich für sie Sex auch beim zweiten Treffen noch verbietet, hatte er einfach keine Lust mehr auf den Kontakt. Und entschwand in die – klar! – Funkstille.

Jede Wette, dass dieser Typ schon kurz darauf die nächste an der Angel hatte. Vielleicht wieder mit derselben Masche oder auch nicht. Doch selbst, wenn sich so einer zurückhält und erst einmal nicht kundtut, dass er nur auf Sex aus aus, geht so eine Geschichte häufig nicht gut aus. Nachzulesen sind solche Dating-Storys dann in Internet-Foren mit den Überschriften: “Er distanziert sich” oder “Nach dem Sex meldet er sich nicht mehr”.

Insofern: Es muss wohl nicht näher erläutert werden, warum man (FRAU) keine Dating-Kontakte verfolgen oder gar intensivieren sollte, wo schon zu Beginn das Sexuelle im Vordergrund steht und schräge Date-Ansagen gemacht werden. Wer was ernstes sucht, für den wird dieses Thema frühestens in der (fortgeschrittenen) Kennenlernphase relevant. Punkt!

Bild: pexels.com / Katerina Holmes

Quelle: community.elitepartner.de / 21. August 2023
"

Latest Posts

Nicht verpassen!