Sonntag, 21. April, 2024

Neueste Beiträge

Familien-Tipp: Astronomie erleben in Saale-Unstrut

Für kleine und große Sternengucker bieten sich die warmen Monate zu interessanten Erkundungstouren in Sachen Astronomie perfekt an. Geradezu prädestiniert für solche Touren ist die Region Saale-Unstrut. Der Landstrich, den viele Genießer im Zusammenhang mit Wein auf dem Schirm haben, bietet hervorragende Bedingungen für alle, die den Blick gerne auf das weite Firmament richten und sich für astronomische Themen interessieren.

Eine faszinierende Adresse ist hier das Besucherzentrum „Arche Nebra“. Es entführt seine Gäste in die Welt der prähistorischen Astronomie. Am 21. Juni 2023 feiert das Haus nach einer neunmonatigen Umbauphase seine Wiedereröffnung. Ab sofort ist es barrierefrei zugänglich und somit für noch mehr Interessierte ein Magnet.

Magische Orte für Interessierte der Astronomie in Saale-Unstrut

Und was für einer! Denn der Ort ist voller Magie. Hier fand man das als „Himmelsscheibe von Nebra“ getaufte Artefakt, das – stolze 3600 Jahre alt – als Original im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle verwahrt wird. Am Fundort, dem Standort des Besucherzentrums, wird die spannende Geschichte zu der Scheibe und ihrem Bezug zum Himmel erzählt.

So geht es um die vielfältigen Handelsbeziehungen der Menschen in der Bronzezeit, ihre handwerklichen Fähigkeiten und astronomischen Kenntnisse. Die raumhohe begehbare Himmelsscheibeninstallation ist DAS Highlight der Ausstellung. Sie ermöglicht es den Besuchern, in die Welt der Himmelsscheibe einzutauchen. So kann sie auf diese Art  – im Wortsinne – von allen Seiten „begriffen“ werden.

Ergänzt wird das hochkarätige Astronomie-Eldorado durch das hauseigene digitale Planetarium: Bildgewaltige Himmelsscheibenshows in brillanter 4K Auflösung, modernste Projektionstechnik sowie Live-Schaltungen zu Veranstaltungen in ausgewählte Planetarien machen das Besucherzentrum zum perfekten Ziel eines Tagesausfluges für die ganze Familie.

Himmelsscheibe ist nicht die einzige Attraktion zum Thema in der Region

Die einzigartige Location und die über Deutschland hinaus bekannte Himmelsscheibe sind jedoch nicht die einzige Attraktionen, die die Saale-Unstrut-Region im Zusammenhang mit Astronomie zu bieten hat.

Familien haben für weitere interessante Touren zum Thema unter anderem folgende Auswahl:

  1. Im Herzen des Saale-Unstrut-Gebiets befindet sich das Observatorium Goseck. Es ist bekannt für seine einzigartige immelsbeobachtungsanlage, die auf einem historischen Fundament basiert. Das Observatorium bietet öffentliche Führungen und regelmäßige Veranstaltungen, bei denen Besucher die Möglichkeit haben, durch Teleskope zu schauen und den Nachthimmel zu erkunden.
  2. Planetarium Zeiss-Planetarium Halle: Das Zeiss-Planetarium in Halle ist eine weitere Attraktion für Astronomiebegeisterte. Hier können Besucher faszinierende Planetariumsshows erleben, die sie auf eine Reise durch das Universum mitnehmen. Von der Erde bis zu den entferntesten Galaxien ermöglicht das Planetarium beeindruckende Einblicke in die Weiten des Weltraums.
  3. Himmelsbeobachtungen in der Natur: Dank des geringen Lichtsmogs und der weitläufigen Landschaft bietet Saale-Unstrut zahlreiche Möglichkeiten für Himmelsbeobachtungen in der freien Natur. Ob auf einem der malerischen Weinberge, an einem See oder im idyllischen Dörfchen: Die Region ist reich an Orten, die einen klaren Blick auf den Sternenhimmel ermöglichen.
  4. Sternwanderungen: Viele Veranstalter bieten geführte Sternwanderungen an, bei denen Astronomiebegeisterte die Schönheit des Nachthimmels hautnah erleben können. Mit erfahrenen Astronomen als Begleiter haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Sterne, Planeten und andere Himmelsobjekte zu entdecken. Somit kann man eine Menge über die faszinierende Welt der Astronomie erfahren.
  5. Das Saale-Unstrut-Gebiet ist auch für seine Astronomie-Festivals und Workshops bekannt. Hier haben Besucher die Möglichkeit, an Vorträgen renommierter Wissenschaftler teilzunehmen, an Teleskopen zu beobachten und sich mit anderen Astronomie-Enthusiasten auszutauschen. Solche Veranstaltungen bieten eine großartige Gelegenheit, das eigene Wissen zu erweitern und neue Kontakte in der Astronomie-Community zu knüpfen.

Je nachdem, wohin man fahren und was man zusammen mit dem Nachwuchs erleben will, sollte man sich im Vorab im Web über Veranstaltungen, Termine und Events erkundigen.

Wer mag und kann, sollte für den Saale-Unstrut-Tip ein ganzes Wochenende einplanen.

Neben der Astronomie lohnen Burgen, Schlösser und Kulinarik

Denn neben astronomischen Highlights bietet die Region mit imposanten Schlössern, Burgen, Seen und einer reichhaltigen Kultur- und Museenlandschaft die unterschiedlichsten Möglichkeiten, spannende Freizeitmomente zu erleben. In Sachen Kulinarik kommen auch Feinschmecker auf ihre Kosten. Ganz gleich, ob man in der Weinstadt Freyburg an der Unstrut leckere Tropfen genießt oder sich die bodenständige Hausmacherkost sachsen-anhaltinischer Art in Restaurants oder Biergärten schmecken lässt: Saale-Unstrut punktet mit purer Abwechslung!

Bildnachweis: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow

 

"

Latest Posts

Nicht verpassen!