Samstag, 27. Februar, 2021

Neuste Beiträge

Der perfekt sitzende BH in der richtigen Größe ist Bestandteil Ihrer Gesundheit!

Wer hat nicht das Problem den richtigen BH zu finden? Den meisten Frauen ist es nicht bewusst, dass das Tragen eines nicht optimalen BHs...

Das Rauchen endgültig aufgeben: Nichtrauchercoach Ralf Derra, weiß wie!

Das neue Jahr ist noch jung und wie jedes Jahr steht bei vielen das Thema Rauchstopp ganz oben auf der Liste. Nicht wenige Frauen...

Kennen wir uns? Meine ganz persönliche Abneigung gegen das Duzen – Kolumne Barbara Edelmann

„Sie wünschen bitte?“, fragte die freundliche Verkäuferin am Tresen der Konditorei, als ich seinerzeit mit 16 schnell ein Stück Kuchen für meine Mittagspause kaufen...

Liebeskummer: Warum wir ihn haben & 6 Tipps, was dagegen hilft

Ist eine Beziehung in die Brüche gegangen oder die eigenen Gefühle werden nicht erwidert, ist das eine unglaublich belastende Situation. Es gibt kaum einen...

„Hereos for Hereos“: Kostenfreie Coachings für Jugendliche könnten Bildungssystem revolutionieren!

Rechnen, Schreiben, Geographie, Physik und Chemie – diese und andere Fächer werden bekanntlich an unseren Schulen gelehrt und sind zweifelsohne für das weitere Leben der Schüler von großer Bedeutung. 

Doch bei all dem Wissen, das die Bildungseinrichtungen jungen Menschen hier vermitteln, kommt doch vieles zu kurz. 

Idee für „Hereos for Hereos“ entstand nach der Frage nach dem „Warum?“

Ob es der Umgang mit Freunden, dem Geld oder das Hinterfragen eigener emotionaler Reaktionen bei bestimmten persönlichen Ereignissen ist: Nicht wenige Jugendliche können mit vielen Situationen, mit denen das Leben sie konfrontiert, schlecht bis gar nicht umgehen. 

Hier anzusetzen hat sich Angelika Riedler (im Bild) zur Aufgabe gemacht und das gemeinnützige Unternehmen „Heroes for Heroes“ gegründet. Dass es dazu kam, war der großen Frage des „Warum?“ geschuldet, die sich die engagierte Frau aus Quickborn eines Tages stellte. 

„Warum bin ich hier, was ist der Sinn meines Lebens?“ fragte sie sich nicht nur einmal in ihrem Leben. Großen Sinnesfragen geht sie lange schon mit Meditationen auf den Grund und eines Tages, am 13. März 2018, so erzählt sie, ging in einer Meditation „ein Vorhang auf“ und gedanklich erschien ihr bei der stillen Selbsteinkehr auf einmal eine Internetplattform für Jugendliche und junge Erwachsene, auf der Coaches kostenlose Unterstützung anbieten. 

Von der Vision zum Herzensprojekt in 2,5 Jahren!

Einordnen konnte sie das nicht gleich, aber ihr Weg führte sie in den letzten 2,5 Jahren von der Vision zu „Hereos for Hereos“, das zu ihrem Herzensprojekt geworden und heute für junge Menschen in Form einer Homepage im Internet ein erster Anlaufpunkt ist.

„Hereos for Hereos“ richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren. In dieser Altersgruppe kämpfen die jungen Menschen mit verschiedenen Problemen und haben oft keine Vertrauten an ihrer Seite, denen sie sich öffnen und mit denen sie eine Lösung für ihr Problem finden können. Die Eltern gelten oftmals als „uncool“ und Sorgen wie unter anderem erster Liebeskummer, Mobbing, Selbstzweifel, Ängste, Einsamkeit oder Stress mit der Clique können häufig nur bedingt von Gleichaltrigen aufgefangen werden. 

55 qualifizierte Coaches stehen zur Verfügung

Hier setzt das Projekt von Angelika Riedler, die selbst in ihrer Schulzeit mit Ausgrenzung konfrontiert wurde, an und leistet Hilfe für betroffene Heranwachsende. 

Für „Hereos for Hereos“ hat sie ein Netzwerk von zur Zeit 55 qualifizierten Coaches unterschiedlicher Spezialisierungen aufgebaut, an die sich junge Menschen mit ihren Problemen – oder auch im Zusammenhang mit einer Orientierung in Sachen Berufswahl – kostenfrei wenden können. 

Um das Angebot bekannter zu machen, kontaktiert Angelika Riedler  verschiedenste Bildungseinrichtungen, an die sie die breite Hilfspalette der Initiative kommuniziert. Im Norden Deutschlands hat sich bereits eine Stralsunder Schule als erste Kooperationsschule für “Hereos for Hereos“ beworben. 

Zukünftig sogar eigene „Hereos for Hereos“-Schulen?

Für die Zukunft sieht Angelika Riedler auch eigene „Hereos for Hereos“-Schulen, in denen neben der Wissensvermittlung besonders die  persönliche Entwicklung junger Menschen im Fokus steht. 

Damit jene Jugendliche und junge Erwachsene, die den Mut aufbringen, sich über „Hereos for Hereos“ mit ihrem Problem einem Coach anzuvertrauen, nicht noch mit Kosten zu kämpfen haben, macht sich Angelika Riedler dafür stark, dass diese besondere Unterstützung  kostenfrei ist. 

Deshalb ist sie zur Zeit auf der Suche nach Schulen bzw. Schulpädagogen, die ihren Schülern die Möglichkeit der Begleitung und Unterstützung durch ihre Coaches ermöglichen möchten. Ebenso kontaktiert sie potentielle Sponsoren, Investoren oder Unternehmen, die Mittel bereitstellen könnten. Auch Privatpersonen ist es möglich, sich mit einer Spende einzubringen.   

Hereos für die Wirtschaft: Win-Win-Effekt ist gegeben

Die Unternehmerinnen und Unternehmer, die „Hereos for Hereos“ bislang unterstützen, sind vom Mehrwert der Initiative überzeugt.

Denn junge Menschen, die selbstmotiviert eigene Probleme angehen und sich coachen lassen, werden Herausforderungen im Berufsleben selbstreflektiert und lösungsorientiert angehen.

Eine Win-Win-Situation für beide Seiten! 

Um dieses wundervolle gemeinnützige Unternehmen wachsen zu lassen, bekommt Angelika Riedler ehrenamtliche Unterstützung von aktuell zehn tollen und engagierten Frauen, die mittlerweile das Kernteam von „Hereos for Hereos“ bilden. 

Coaching? Selbstverständlich!

Die Vision der Gründerin: „Hereos for Hereos“ soll so bekannt sein, dass es für junge Menschen in Problemsituationen oder an Scheidewegen ihres Lebens selbstverständlich ist, ein Coaching für sich in Anspruch zu nehmen und sie dadurch erkennen, dass sie der Held oder die Heldin ihres Lebens sind.  

Dass dies eine Bereicherung für Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen ist, steht außer Frage und so kann man Angelika Riedler dankbar sein, dass sie bei der Frage nach dem „Warum?“ am Ball geblieben ist! 

Detaillierte Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Copyrights: Bianca Becker, Shutterstock
"Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion

 

Latest Posts

Der perfekt sitzende BH in der richtigen Größe ist Bestandteil Ihrer Gesundheit!

Wer hat nicht das Problem den richtigen BH zu finden? Den meisten Frauen ist es nicht bewusst, dass das Tragen eines nicht optimalen BHs...

Das Rauchen endgültig aufgeben: Nichtrauchercoach Ralf Derra, weiß wie!

Das neue Jahr ist noch jung und wie jedes Jahr steht bei vielen das Thema Rauchstopp ganz oben auf der Liste. Nicht wenige Frauen...

Kennen wir uns? Meine ganz persönliche Abneigung gegen das Duzen – Kolumne Barbara Edelmann

„Sie wünschen bitte?“, fragte die freundliche Verkäuferin am Tresen der Konditorei, als ich seinerzeit mit 16 schnell ein Stück Kuchen für meine Mittagspause kaufen...

Liebeskummer: Warum wir ihn haben & 6 Tipps, was dagegen hilft

Ist eine Beziehung in die Brüche gegangen oder die eigenen Gefühle werden nicht erwidert, ist das eine unglaublich belastende Situation. Es gibt kaum einen...

Nicht verpassen!

Der Schwibbogen als festliche Weihnachtsbeleuchtung – woher kommt diese Tradition?

Fährt man dieser Tage nach Einbruch der Dunkelheit durch die Lande oder unternimmt bei Dämmerung einen Spaziergang, kann man sie nahezu überall sehen: Die...

Potentielle Erreger auf Obst & Gemüse unschädlich machen: Mit Haushaltsessig! Gastbeitrag von Burkhardt Niel

In Zeiten wie diesen - mit einer erhöhten Sensibilität, was Hygiene und mögliche Infektion anbelangt - wird sich mancher schon gefragt haben: "Was ist...

Barbara Ebner von Eschenbach – Handgemachtes Glas

Schönes mit den eigenen Händen zu erschaffen - dieser Wunsch war für Barbara Ebner von Eschenbach (unten im Bild) ausschlaggebend bei ihrer Berufsfindung. Auf der...

Pfiffige Corona-Erfindung: Restaurant lässt Gäste jetzt im Wohnmobil speisen

Hotels und Restaurants sind von den derzeitigen Corona-Maßnahmen mächtig gebeutelt. In kaum einem Ort darf deutschlandweit noch eine Gaststätte öffnen und Gäste bedienen. So...

Düsseldorfer Tabelle 2021: Unterhalt für Trennungskinder steigt ab Januar

Die Düsseldorfer Tabelle, die seit 1962 als Unterhaltsleitlinie des Oberlandesgerichtes Düssekdorf - in Abstimmung mit den anderen Oberlandesgerichten und dem Deutschen Familiengerichtstag - dient,...
Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion