Dienstag, 30. Mai, 2023

Neueste Beiträge

Fiesen Harnwegsinfektionen vorbeugen: Cranberries können helfen

Harnwegsinfektionen sind eine unangenehme und schmerzhafte Erfahrung, die vor allem Frauen im Laufe ihres Lebens ertragen müssen. Treten sie einmal auf und gehen mit schlimmen Schmerzen einher, lassen sich viele weibliche Betroffene von ihrem Arzt Antibiotika verschreiben. Für die Vorbeugung gibt es jedoch eine natürliche Lösung: Crannberries und Cranberry-Produkte.

Cranberries: Bei Harnwegsinfektionen kann die Kraft der Beere helfen

Letztere werden aus der Beere der Cranberry-Pflanze hergestellt und enthalten viele gesundheitsfördernde Eigenschaften, die helfen können, die fies brennende Infektionen zu verhindern.

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Cranberry-Produkte ist ihre Fähigkeit, das Wachstum von Bakterien im Harntrakt zu hemmen. Bakterien wie Escherichia coli (E. coli) können Harnwegsinfektionen verursachen, indem sie sich an den Wänden des Harntrakts festsetzen und sich vermehren. Cranberry-Produkte enthalten Verbindungen, die es Bakterien erschweren, sich an den Wänden des Harntrakts festzusetzen und sich zu vermehren. Dadurch kann das Risiko einer Harnwegsinfektion verringert werden.

Die Wirkungen galten lange als umstritten

Dass Produkte im Zusammenhang mit Cranberries bei Problemen “untenrum” helfen können, galt lange als umstritten, doch scheint man sich jetzt auf medizinisch-wissenschaftlichem Parkett einig zu sein, dass die kleine rote Beere hier hilfreich wirken kann.

Auf aponet.de ist dazu am 25. April 2023 zu lesen:

“(…)Viele Frauen, die immer wieder mit Harnwegsinfektionen zu tun haben, trinken vorbeugend Cranberry-Saft. Ob das wirklich hilft, war lange umstritten. Ein hochwertiger Cochrane Review zeigt nun, dass die vorbeugende Verwendung von Cranberry-Produkten bei anfälligen Menschen und nach medizinischen Eingriffen etwa die Hälfte solcher Infekte verhindern kann.(…)”

Und weiter heißt es:

“(…)Es gibt verschiedene Arten von Cranberry-Produkten, die zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen eingesetzt werden können. Cranberry-Saft ist eine beliebte Wahl, da er einfach zu konsumieren ist und in vielen Geschäften erhältlich ist. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass der Cranberry-Saft nicht zu viel Zucker enthält, da Zucker das Wachstum von Bakterien fördern kann. Ein weiteres Cranberry-Produkt ist die Cranberry-Kapsel. Diese Kapseln enthalten konzentrierte Formen der Verbindungen, die in Cranberries enthalten sind, und können in der Regel in Reformhäusern und Apotheken gefunden werden. Cranberry-Kapseln sind eine praktische und effektive Möglichkeit, die Verbindungen in Cranberries aufzunehmen, ohne den ganzen Tag Cranberry-Saft trinken zu müssen.(…)”

Ob es freilich immer ein Apotheken-Produkt sein muss, muss jeder für sich entscheiden. Immerhin kann man sich auch einen Cranberry-Tee genehmigen oder sich informieren, wo man diese Frucht frisch oder getrocknet her bekommt.

Verschiedene Alternativen zur Vorbeugung einer Harnwegsinfektion mit Cranberry

Alternativen gibt es etliche.

Die Beere ist übrigens nicht nur bei Harnwegsinfektionen gut. Denn sie enthält Antioxidantien, die dazu beitragen können, das Risiko von Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten zu reduzieren.

Ein kleiner runder Allrounder also!

Quelle: aponet.de vom 25.04.23

Bild: pexels.com / Jessica Lewis Creative

"

Latest Posts

Nicht verpassen!