Mittwoch, 17. Juli, 2024

Neueste Beiträge

Be! 10 Women by just one look: Ein Herzensanliegen – Gastbeitrag von Ute Clausing

Mein Name ist Ute Clausing, ich bin Schmuckdesignerin und Künstlerin. Bereits im August 2023 habe ich auf frauenboulevard.de mein Schmucklabel “just one look!” und das dazugehörige Projekt „Be!10 Women by just one look“ vorgestellt.

Ute ClausingHeute möchte ich Ihnen hier ein Update zu diesem Herzensprojekt geben.

Das Projekt „Be!“

Zusammen mit zehn erfolgreichen Instagram-Creatorinnen möchte ich das Projekt „Be!“ verwirklichen, das auf drei Säulen steht:

 

  1. Kaufbare Schmuckkunst und Accessoires
  2. Empowerment von Frauen
  3. Karitatives Engagement

Der Beginn und die Entwicklung

Im Juni 2023 startete das Projekt mit den ersten begeisterten Frauen. Zwischenzeitlich war die Gruppe vollständig, jedoch wollte zwei Frauen aussteigen, um sich ihrer beruflichen Instagram-Karriere zu widmen. Kürzlich konnten wir jedoch eine neue, kraftvolle Unterstützung gewinnen, und die zehnte Kandidatin ist bereits in Aussicht.

Die Auswahl der Teilnehmerinnen erfolgt mit Bedacht. Mir ist wichtig, dass die Frauen das Projekt langfristig begleiten, um gemeinsam zu wachsen und das Projekt mit ihren Gesichtern und Geschichten zu prägen. Authentizität und ehrliches Interesse stehen im Vordergrund.

Der erste Meilenstein

Anfang Mai 2024 haben wir einen bedeutenden Meilenstein erreicht: Nach einem Jahr konnten wir die erste Spende in Höhe von 1.500 Euro an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg übergeben. Ein Teil unseres Teams besuchte das Hospiz, um einen direkten Einblick in die Einrichtung und deren Arbeit zu bekommen.

Eindrücke aus dem Kinderhospiz Sternenbrücke

Herr Gent, der Akademieleiter des Kinderhospizes, nahm sich die Zeit, uns über die wichtige Arbeit der Sternenbrücke zu informieren. Er berichtete von den individuellen Pflege- und Betreuungsangeboten für betroffene Familien und wie wichtig es ist, Freude trotz schwieriger Situationen zu schenken. Besonders bewegend war zu hören, wie das Hospiz die Familien auch nach dem Tod ihres Kindes unterstützt.

Hospiz Sternenbrücke

Authentizität und Transparenz

Für mich und meine Mitstreiterinnen ist es essenziell, authentisch und transparent zu agieren. Wir wollen zeigen, dass „Be!“ kein kurzfristiger Hype ist, sondern ein langfristig angelegtes Projekt mit einem tiefen Sinn. Wir möchten viele Menschen begeistern, die uns durch den Kauf unserer Schmuckstücke und Accessoires unterstützen. So verbinden wir Schönes mit Gutem und leisten einen wertvollen Beitrag.

Die Frauen hinter „Be!“

Hier sind die neun Creatorinnen, die „Be!“ bisher begleiten:

  • Manuela Trautner (stilblock)
  • Cathrin Reese (mothers_ad)
  • Dr. Alexandra Siedschlag (settebello_hh)
  • Tina Artz (charismalook)
  • Patricia Gienk (aboutpatricia)
  • Jessica Bester (Jessyaroundthecorner)
  • Dr. Anna Hogg (von_tisch_zu_tisch)
  • Judith Meinert (Judschupan)
  • Sandra Huber (shoppixx)

Ein bewegender Besuch

Der Besuch im Kinderhospiz Sternenbrücke war für uns alle sehr bewegend und hinterließ einen bleibenden Eindruck. Besonders Judith äußerte, wie wichtig es war, direkt vor Ort zu sein: „Ich kann nun meine Schmuckstücke mit einem tiefen und bewussteren Verständnis vorstellen und weiß, was das Projekt „Be!“ bewirken kann.“

Unterstützen Sie uns!

Wenn Sie unser Projekt unterstützen und sich selbst etwas Schönes gönnen möchten, finden Sie hier zauberhafte Schmuckstücke und Taschen. Jede Unterstützung hilft uns, Großes zu erreichen und etwas Magisches zu schaffen.

Dieser Artikel ist ein Aufruf und eine Bitte, unser Projekt aktiv zu unterstützen. Mit Ihrer Hilfe können wir gemeinsam Großartiges bewirken. Lassen Sie uns zusammen die Vision von „Be!“ weitertragen und wachsen. It’s a kind of magic…

Fotos / Copyright:

Ute Clausing

stock.adobe.com / REDPIXEL

Latest Posts

Nicht verpassen!