Bekennenden Schlagerfans dürfte es durchaus lange schon aufgefallen sein: schaltet man eine Schlagershow im Fernsehen – vorzugsweise Samstags – ein, erscheinen so gut wie immer dieselben Gesichter.

Darunter die Kelly Family, die Band von Florian Silbereisen, Vanessa Mai und Semino Rossi. Man kann schon drauf warten….Von Abwechslung keine Spur!

Das fiel auch jemandem auf, der selbst in dieser Szene mitmischt: Nino de Angelo. Er empfindet die ganze Schlagerbranche als „verlogen“ und möchte bei den immer gleich daherkommenden Sendungen nicht mehr mitmachen.

Anfang des Jahres sagte er gegenüber der BILD: „„Ich werde nie wieder Schlager singen. Die Branche ist verlogen und gleichgültig. In den großen Shows bei Carmen Nebel und Florian Silbereisen werden immer die gleichen Leute eingeladen. Die sind alle glatt wie ein Kinderpopo. Der Nachwuchs kriegt keine Chance, alles ist in Vollplayback. Da machte ich nicht mehr mit.“

Dass mit dem „nie wieder Schlager singen“ hat er später dann auf seiner Facebook-Seite relativiert und ausgiebkig erklärt. Fans von ihm dürfen sich weiterhin auf seinen Konzerten auf sein Hits und vor allem auf „Jenseits von Eden“ freuen.

Der temperamentvolle Sänger geriet in letzter Zeit auch immer wieder mit seinem Liebesleben in die Schlagzeilen. So kursiert ein Video von ihm im Netz, das ihn auf ein Fahrt im Polizeiwagen zeigt und in der er sich über seine damalige Noch-Partnerin ziemlich abfällig äußert.

In den letzten Wochen hörte man immer wieder aus seinem Liebesleben, der aktuelle Stand ist, dass er als Single in einer kleinen niedersächsischen Gemeinde lebt – ganz in der Nähe von Ex-Partnerin Larissa.

Man darf davon ausgehen, dass es nie so ganz ruhig um den einstigen Hitparaden-Star wird!

Bildnachweis: picture alliance/Eventpress – Lars Reimann

Mediennummer: 90207376

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.