Donnerstag, 30. Juni, 2022

Neueste Beiträge

Die Natur hören: Warum ein Wattführer schweigende Wanderungen anbietet

Bucht man im Urlaub oder auf einem Wochenendtrip eine geführte Wanderung, so ist eigentlich immer klar, dass man vom Wanderführer Infos, Tipps oder Geschichtliches...

Paragraphen oder Kinderlachen? Familien kämpfen um privaten Gartenspielplatz

Wenn das Bauamt zweimal klingelt....! Dann ist so manches Mal keine gute Nachricht zu erwarten. Denn hierzulande wird das Baurecht bekanntlich recht penibel ausgelegt...

„Ich möchte eine Wohlfühloase für kurvige Menschen schaffen…“

...sagt Sabrina Meincke vom "Curvy Bride Paradise". Als Expertin weiß sie, dass es für kurvige Frauen gar nicht so einfach ist, ein tolles Hochzeitskleid...

Einen Facharzttermin bekommen – diese Tipps können helfen

Orthopäde, Augenarzt, Gastroenterologe - bei diesen und anderen Fachärzten wartet man mitunter viele Monate auf einen Termin. Manche Facharztpraxen nehmen zudem gar keine neuen Patienten...

Digitalisierung an Schulen: Lehrerin spricht Klartext

Die Coronakrise hat der Diskussion um die Digitalisierung an deutschen Schulen einen Mega-Turbo verpasst. Auf einmal ist die it-technische Ausstattung an den Lehrstätten hierzulande ein Riesenthema.

Zu Recht! Denn noch immer hinken unglaublich viele Schulen auf diesem Gebiet hinterher und sind mit Computerkabinetten ausgestattet, die an die frühen 90iger erinnern.

Nur mit der Digitalisierung ist es nicht getan!

Allerdings wird bei der ganzen Diskussion um die Digitalisierung an Schulen eines nie erwähnt: Dass es damit nicht getan ist und man eine solche Aufrüstung auch durch die Investition in betreuende Netzwerk-Administratoren begleiten muss.

Denn selbst die Ausstattung einer Schule mit der allerneuesten IT-Technik nützt kaum etwas, wenn das Lehrerpersonal mit der modernen Technik nicht gut umgehen kann. Was normal ist, denn das Know-How eines Lehrers ist bekanntlich ja ein anderes, als das eines Computer-Spezialisten.

Das kommunizierte gestern in den TAGESTHEMEN in der ARD eine Lehrerin aus Hamburg, die aussprach, was beim Thema Schul-Digitalisierung so oft vergessen wird. Dass eben Lehrer nicht automatisch die ganze Klaviatur der IT beherrschen.

Pädagogin spricht Klartext

Die erwähnte Lehrerin in der gestrigen Nachrichtensendung fasste die Situation denn auch in einem einzigen Satz zusammen:

„Wir sind Pädagogen, keine Netzwerk-Administratoren“

Recht hat sie! Deshalb ist es aktuell nicht nur dringend geboten, alle Schulen hierzulande in Sachen Digitalisierung adäquat auszustatten, sondern pro Schule auch mindestens – je nach Schulgröße – einen IT-Spezialisten einzuplanen, der dort ansetzt, wo die Pädagogen nicht weiterkommen. Und der der Schule in Sachen IT während der Unterrichtszeit vollumfänglich zur Verfügung steht.

Daran muss gedacht werden! Und: Soviel Geld muss da sein.

Bildnachweis (Symbolbild): stock.adobe.com / gzorgz

 

"

Latest Posts

Die Natur hören: Warum ein Wattführer schweigende Wanderungen anbietet

Bucht man im Urlaub oder auf einem Wochenendtrip eine geführte Wanderung, so ist eigentlich immer klar, dass man vom Wanderführer Infos, Tipps oder Geschichtliches...

Paragraphen oder Kinderlachen? Familien kämpfen um privaten Gartenspielplatz

Wenn das Bauamt zweimal klingelt....! Dann ist so manches Mal keine gute Nachricht zu erwarten. Denn hierzulande wird das Baurecht bekanntlich recht penibel ausgelegt...

„Ich möchte eine Wohlfühloase für kurvige Menschen schaffen…“

...sagt Sabrina Meincke vom "Curvy Bride Paradise". Als Expertin weiß sie, dass es für kurvige Frauen gar nicht so einfach ist, ein tolles Hochzeitskleid...

Einen Facharzttermin bekommen – diese Tipps können helfen

Orthopäde, Augenarzt, Gastroenterologe - bei diesen und anderen Fachärzten wartet man mitunter viele Monate auf einen Termin. Manche Facharztpraxen nehmen zudem gar keine neuen Patienten...

Nicht verpassen!

Online-Dating: Wenn die Partnersuche im Internet nicht fruchtet

Kaum mehr Gelegenheiten fürs Offline-Dating, stets frustrierende Erlebnisse beim Online-Dating und die Panik, den Partner fürs Leben niemals zu finden. Die erfolglose Partnersuche im...

Getrennte Betten? Nein – getrennte Küchen! Gastbeitrag von Melinda

Getrennte Betten in Beziehungen - darüber liest man viel. Und weiß, dass der räumlich separierte Nachtschlaf in einer Partnerschaft zumeist dem Schnarchen oder/und dem eingeschlafenen...

Warum wir die Falschen anziehen & die Richtigen sich nach dem Date nicht mehr melden

Ein Gastbeitrag von Carolyn Litzbarski. Liegt es an mir? „Mein ganzes Leben ziehe ich Männer an, mit denen es nie funktioniert. Entweder wollen sie nur Spaß oder...

NOW! – Detlef D! Soost und Juice Plus+ machen weiter Dampf

In unserer Leistungs- und Wohlstandsgesellschaft achten viele Menschen viel zu wenig auf sich selbst. Fitness, Gesundheit und Ernährung kommen zu kurz und sorgen für...

Megatrend Audio: Diese Kult-Promis haben einen eigenen Podcast

Der Podcast als schöne Ergänzung zum Lesen: Diese Möglichkeit hat sich in den letzten Jahren im Web immer mehr ausgebreitet. So sind verschiedene Audio-Plattformen...