Dienstag, 28. Mai, 2024

Neueste Beiträge

Nach Scheidung: Ex von Gisele Bündchen will kein Model mehr als Partnerin

Viele Glamourpaare haben eines gemeinsam: Ihre Partnerschaften halten oft nicht für die Ewigkeit. Beim Otto-Normalo-Paar ist das zwar ähnlich, doch dürften sich die Gründe, warum sich letztlich getrennt wird, schon fulminant unterscheiden.

Während bei Max Mustermann von nebenan der Beziehungssegen schnell mal schief hängt, weil man sich über die Finanzen oder die Arbeitsteilung im Haushalt streitet, dürften bei prominenten Paare andere Gründe im Spiel sein, die zu dicker Luft und letztlich zur Trennung führen.

Der schnöde Mammon scheidet zumeist aus, denn Geld ist bei den VIP`s im Überfluss da. Auch der Haushalt dürfte kein Thema sein, denn als gestandener Promi mit dickem Konto kann man sich ein Heer an fleißigen Helfern leisten, die die Bude und den Garten in Schwung halten.

Nach Scheidung von Gisele Bündchen will Tom Brady eine “normale” Frau

Zum Beziehungsaus bei bekannten Frauen und Männern führen deshalb meist andere Gründe. Ganz häufig ist zu wenig Zeit füreinander, ständige Abwesenheit, Untreue oder/und die Tatsache, dass beide “Alpha-Tiere” sind, ein Grund auseinanderzugehen. Offenbar scheint zudem das Risiko einer Trennung proportional zum Bekanntheitsgrad der Beteiligten zu steigen.

Warum sich der weltberühmte Football-Spieler Tom Brady und das bekannte Model Gisele Bündchen (im Bild) nach vielen Jahren Ehe trennten, ist nicht genau bekannt, aber ein Statement des Ex-Mannes von Bündchen lässt aufhorchen.

Der 45jährige liess nämlich die äußerst interessante Information verlauten, dass seine nächste Partnerin eher nicht prominent – und schon gar kein Model – sein soll. Mehr noch: Die sportliche Berühmtheit will eine “normale” Freundin.

Auf bild.de ist darüber am 01.05.2023 folgendes zu lesen:

“(…)Der beste Football-Spieler aller Zeiten kann sich nicht ohne großen Fan-Auflauf auf den Straßen der Welt bewegen. Dazu war der Quarterback jahrelang mit Supermodel Gisele Bündchen verheiratet. Nach der Scheidung im Oktober 2022 hat er nun anscheinend für sich klargemacht: Ich will eine „normale“ Freundin! Wie ein Insider aus seinem Umfeld gegenüber „Radar Online“ berichtet, solle seine nächste Zukünftige eher eine „konservative, traditionelle“ Frau sein. Die Quelle erklärt weiter: „Nach Gisele ist Tom mit Models durch. Gisele kennt einfach jeden in diesem Business und das Letzte, was er jetzt braucht, ist, dass seine Ex-Frau in sein zukünftiges Liebesleben involviert ist.“ Dazu hätte er wohl auch keinen Bock auf Schauspielerinnen oder andere Prominente.(…)”

Über den sympathisch wirkenden Wunsch des Amerikaners kann man nur spekulieren, aber man ahnt, dass es wahrscheinlich das bodenständige, unaufgeregte Leben ist, nach dem Gisele Bündchens Ex-Mann sich sehnt.

Der VIP-Status kann auf Dauer auch nerven

So sehr das Glamourleben dieser Menschen andere auch fasziniert: Bewegt man sich ständig im Blitzlicht-Gewitter, wird stets in den Medien über einen geschrieben oder hocken hinter der hohen Gartenhecke permanent Paparazzi, kann man schon mal die Nase voll haben vom VIP-Status.

Für Tom Brady ist offenbar DIE Aufmerksamkeit, die er medial bekommt, schon genug. Es ist anzunehmen, dass er nach anstrengenden Spielen oder Reisen einfach nur nach Hause zu einer nicht prominenten Frau kommen will, die – vielleicht im Gegensatz zu Gisele? – einfach da und nicht auf irgendeinem Shooting ist. Und ganz profan in der Küche ein schnelles Alltagsrezept zaubert…

Doch ganz gleich, welche Maßstäbe Bündchens Ex an eine neue Partnerin legt: Liest man so etwas, sollte man das eigene – ganz normale – Leben gleich mal `ne Schippe mehr zu schätzen wissen!

Quelle: bild.de vom 01.05.23

Bild: picture alliance/AP Photo | Charles Sykes
"

Latest Posts

Nicht verpassen!