Donnerstag, 29. Februar, 2024

Neueste Beiträge

Katarina Witt: Ein Freigeist ohne Trauschein – bis jetzt

Katarina Witt, die einstige Eiskunstläuferin hat in ihrer beeindruckenden Karriere vieles erlebt, doch eine Ehe war (noch) nicht dabei. Die erfolgreiche Chemnitzerin hat nie einen Trauschein unterschrieben, obwohl es an Interessenten und Bewunderern nie mangelte und sie sogar mit TV-Größen wie “MacGyver” alias Richard Dean Andersen zusammen war.

In einem jüngsten Interview mit der “Bild” hat Katarina Witt jedoch angedeutet, dass sie einer späten Hochzeit keinesfalls abgeneigt wäre. Sie betonte, bisher “noch nicht” verheiratet zu sein, und brachte dabei die frisch verheiratete Moderatorin Birgit Schrowange (65) ins Gespräch. Schrowange hatte erst kürzlich den Schritt in die Ehe mit ihrem langjährigen Partner Frank Spothelfer (57) gewagt. Katarina Witt bezeichnete sie in diesem Zusammenhang als “strahlendes und voll verliebtes Vorbild”.

Leben für den Moment – das war eher das Ding von Katarina Witt

Die Gründe für ihre eigene Entscheidung, bisher den Bund der Ehe nicht eingegangen zu sein, erklärte Katarina Witt im Interview ebenfalls. Sie beschrieb sich als Freigeist, der stets im Moment lebte und seine Energie in den Beruf investierte. Ihre Karriere im Eiskunstlauf bereitete ihr derart viel Freude, dass sie es einfach mochte, die ganze Welt zu bereisen und dabei selbstbestimmt ihr Ding zu machen.

Manchmal, so meinte sie, treffe das Unterbewusstsein Entscheidungen für das ganze Leben. Sie habe erfüllte Beziehungen zu großartigen Männern gehabt, und den engem Familienverbund sehr wohl erlebt.

In Bezug auf ihr Image als Traumfrau gestand Katarina Witt, dass sie sich trotz der Bewunderung von vielen Männern eher als Kumpeltyp denn als klassische Traumfrau sehe. Ihre Direktheit und Burschikosität prägten ihre Persönlichkeit. Lachen sei für sie eine Selbstverständlichkeit und ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit habe stets eine zentrale Rolle in ihrem Leben gespielt.

Ein ausgefülltes Leben – auch nach der Eiskunstlauf-Karriere

Nach ihrer eindrucksvollen Karriere im Eiskunstlauf hat sich Katarina Witt vielfältig betätigt. Sie agierte als Produzentin von Eiskunstlauf- und Fernsehshows, war als Moderatorin bei Sendungen wie “Let’s Dance” und “The Biggest Loser” tätig und eröffnete 2019 ihr eigenes Sportstudio “Kurvenstar by Katarina Witt” in Potsdam.

Ihre bewegte Lebensgeschichte wird derzeit vom ZDF unter dem Titel “Eine Kür, die bleibt” verfilmt – eine Hommage an eine bemerkenswerte Frau, die trotz vieler Gelegenheiten nie den Schritt vor den Altar wagte. Aber sich von einem strahlenden Vorbild wie Birgit Schrowange vielleicht ja noch inspirieren lässt, wenn es um die Liebe – und auch um die Ehe – geht.

Quelle: bunte.de vom 6. August 2023

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopress
"

Latest Posts

Nicht verpassen!