Dienstag, 22. Juni, 2021

Neuste Beiträge

Endstation ebay-kleinanzeigen: Das Schicksal der Corona-Tiere

Traurig, traurig: Derzeit wimmelt es auf ebay-kleinanzeigen von Hunden und Katzen, die abgegeben oder verkauft werden sollen und von denen ganz viele eines gemeinsam...

Alle wollen Strandfeeling: Strandkorbproduktion boomt!

Was zaubert wohl mehr Strand- und Meeres-Ambiente in heimatliche Gefilde, als ein Strandkorb? Das Kult-Flechtwerk hat in den vergangenen Jahrzehnten längst seinen Siegeszug in...

Reiseexperte Christian König: „Man muss nicht 300 Kilometer fahren, um Schönes zu entdecken“

Das Reizvolle der eigenen Heimat: Während so mancher erst in der Corona-Pandemie entdeckte, welche schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür liegen, sahen es andere...

Späte Mutterschaft: DAS steckt man dann nicht mehr so gut weg!

Für eine späte Mutterschaft gibt es viele gute Gründe. Genau so wie für eine frühe Mutterschaft. Wer heute sein Kind mit Ende Dreißig / Anfang...

Gänsehaut-Konzert vor Mailänder Dom: Andrea Bocelli sang Ostern für die Hoffnung

Ein Gesang, der unter die Haut geht, der vom Klang her unvergleichbar ist und der jeden Musikliebhaber in seinen Bann zieht: Das ist das Markenzeichen von Andrea Bocelli. Der italienische Superstar, der die Menschen einst mit dem Schmacht-Duett „Time to say Goodbye“, zusammen mit Sarah Brightman, verzauberte, ließ es sich in der Corona-Krise nicht nehmen, seine Landsleute musikalisch zu trösten.

So sang er unter dem Motto „Music For Hope“ vor der eindrucksvollen Kulisse des Mailänder Doms den Klassiker: „Amazing Grace“. Millionen Zuschauer konnten diese außergewöhnliche Performance live im Internet verfolgen und Gänsehaut pur erleben. Bevor Bocelli vor dem imposanten Gemäuer sang, ließ er im leeren Inneren der bekannten Kathedrale seine Gesänge erklingen. Ein nicht minder ergreifender Musikgenuss, der ebenso noch im Netz abrufbar und jederzeit zu hören ist.

Mit „Music For Hope“ will Bocelli Landsleuten Hoffnung geben

Eine schöne Geste, die vor allem jene Italiener trösten und mit einem Hoffnungsschimmer versorgen soll, die vom Coronavirus betroffen sind. In Italien sind das bekanntlich besonders viele Menschen. Über 20 000 Tote hat das Land, das in anderen Zeiten für charmantes „Dolce Vita“ bekannt ist, aktuell zu beklagen.

Neuesten Medienberichten zufolge flacht die Corona-Infektionskurve allerdings ab. Wenn dies wirklich an dem ist (was sich angesichts der vermuteten hohen Dunkelziffer jederzeit wieder ändern kann), ist das tatsächlich ein Zeichen der Hoffnung.

Können die Italiener vielleicht bald wieder einen normalen Alltag leben?

Bocellis Konzert „Music For Hope“ ist in diesem Zusammenhang vielleicht wirklich der Auftakt zur Hoffnung, die die Italiener aktuell leise schöpfen dürfen.

Es sei Ihnen vergönnt! Auf dass die sonst so lebensfrohen Südländer bald schon wieder einen Alltag leben können, wie sie ihn kennen.

Bildnachweis: picture alliance / AP Photo

 

 

Latest Posts

Endstation ebay-kleinanzeigen: Das Schicksal der Corona-Tiere

Traurig, traurig: Derzeit wimmelt es auf ebay-kleinanzeigen von Hunden und Katzen, die abgegeben oder verkauft werden sollen und von denen ganz viele eines gemeinsam...

Alle wollen Strandfeeling: Strandkorbproduktion boomt!

Was zaubert wohl mehr Strand- und Meeres-Ambiente in heimatliche Gefilde, als ein Strandkorb? Das Kult-Flechtwerk hat in den vergangenen Jahrzehnten längst seinen Siegeszug in...

Reiseexperte Christian König: „Man muss nicht 300 Kilometer fahren, um Schönes zu entdecken“

Das Reizvolle der eigenen Heimat: Während so mancher erst in der Corona-Pandemie entdeckte, welche schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür liegen, sahen es andere...

Späte Mutterschaft: DAS steckt man dann nicht mehr so gut weg!

Für eine späte Mutterschaft gibt es viele gute Gründe. Genau so wie für eine frühe Mutterschaft. Wer heute sein Kind mit Ende Dreißig / Anfang...

Nicht verpassen!

Winterspaziergang vor dem Frühstück: DER Energiebooster schlechthin!

Man macht die Augen auf und die Wintersonne lacht ins Zimmer - ein herrlicher Moment, den derzeit landesweit viele Menschen genießen dürfen. Denn die...

Zu viel abgehobene Angeberei: Influencer müssen Bali verlassen

Mit dem Laptop unter Palmen: So inszenieren sich eine Menge (Instagram)Influencer im Netz. Oftmals bezeichnen sich diese Leute als "digitale Nomaden", also als Menschen,...

Früher uncool, jetzt „Volkssport“ & Favorit fürs 1. Date: Spazierengehen!

An die frische Luft zu gehen, ist in den aktuellen Coronazeiten eines der wenigen Dinge, die man tun kann. Und soll! Vor allem Home-Worker...

SOLIMER Algae-Effect Cosmetics: Eine frische Brise für die Haut

Nichts tut der Haut so gut, wie Tage am Meer. Vor allem die Insel Sylt ist bekanntermaßen ein Jungbrunnen für gestresste Städter. Kein Zufall, dass...

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...