Mittwoch, 5. August, 2020

Neuste Beiträge

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

3 Dinge, die Frauen beim Einkaufen hassen

Nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt, schon voller Vorfreude auf Zuhause und dann Pleiten, Pech und Pannen – wer kennt es nicht?! Gerade schnöde Alltagssituationen sind es, in denen man häufig innerlich flucht, weil mal wieder was schief geht.
Meist sind es Kleinigkeiten, aber – natürlich! – diese haben es in sich! Die meisten Frauen werden deshalb die nachfolgenden Situationen ganz bestimmt kennen:

  • Einkaufsbeutel oder Korb – Fehlanzeige!

    Spätestens, wenn sich die Artikel auf dem Band türmen und man in Gedanken schon beim Einpacken ist, stellt man fest, dass man weder einen Einkaufskorb noch einen profanen Stoffbeutel dabei hat. Und das, obwohl man sich doch genau für solche Situationen stets einen kleinen Stoffbeutel in die Handtasche packen wollte. Zähneknirschend muss einmal mehr eine umweltfeindliche Plastiktüte gekauft werden: Nerv-Faktor: ziemlich hoch!

  •  Kein 1- oder 2-Euro Stück und kein Plastik-Chip zur Hand

    Obwohl man ihn immer entweder im Auto oder in der Geldbörse deponiert, ist er nur allzu oft weg: der kleine Plastikchip, mit dem man beim Einkaufen an einen Einkaufswagen gelangt. Alternativ funktioniert das Ganze bekanntlich auch mit 1- oder 2-Euro-Stücken, aber auch die sind oft – wenn schon kein Plastik-Chip zur Hand ist – nicht auffindbar. Hat man doch das eine oder andere zu besorgen, kann man sich dann im Markt nur mit einem sperrigen Karton, den man irgendwo leer aus dem Regal gezogen hat, behelfen. Nerv-Faktor: sehr hoch!

  • Kassier-Vorgang im Turbo-Tempo: man kommt kaum nach

    Auch das kennen die meisten Frauen zur Genüge: ist man dran, dann werden die gekauften Waren von der Kassiererin im Turbo-Tempo über das Band gezogen – und ganz egal, ob man einen Einkaufswagen, Einkaufskorb oder Stoffbeutel dabei hat: in der Absicht, mit dem Tempo der Kassiererin mithalten und alles schnell verstauen zu können, verheddert man sich meist noch mit irgendeinem Produkt an den Tragegriffen des Plastik- oder Stoffbeutels oder kommt in der Eile nicht dazu, fragile Ware ganz oben hinzupacken. Geplatzte Eier- oder Joghurtpackungen sind nicht selten die Folge….Nerv-Faktor: extrem hoch

Bildnachweis: pexels.com

Latest Posts

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

Nicht verpassen!

„Stilles Kind“ – Genialer Grusel-Thriller von Martina Bauer

Ein einsam gelegenes Haus im Wald, unbekannte Geräusche und eine gruselige Stimme, die nachts erklingt - solche "Zutaten" lieben Thriller- und Krimi-Fans. Das Buch "Stilles...

Moderatorin Sabine Zimmermann verstorben: Sie war das weibliche „Aktenzeichen XY…“-Gesicht

Sabine Zimmermann - die Adoptivtochter von ZDF-Urgestein Eduard Zimmermann - ist gestorben. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf einen Mitarbeiter des ZDF und blenden...

Corona: Tragische Verwechslung – Mutter eines kleinen Jungen für tot erklärt!

Erst Beileidsbekundungen und dann eine Kehrtwende unter dem Motto: "Ähm...Ihre Schwester ist nicht tot". Diesen Horror erlebte in der Coronakrise eine Frau, deren Schwester...

Keine Zusammenarbeit mehr: Jenke von Wilmsdorff & RTL trennen sich

Er war bei RTL wohl das, was man einen Ausnahmejournalisten nennt: Jenke von Wilmsdorff. Mit seinen Reportagen unter dem Titel: "Das Jenke Experiment" widmete...

Reinhold Messner: 35 Jahre jüngere Partnerin verjüngt ihn!

Kult-Bergsteiger Reinhold Messner, der schon einige Zeit von seiner Frau getrennt ist, hat jetzt die Beziehung zu seiner neuen Freundin öffentlich gemacht. Die Ehe...