Sonntag, 9. August, 2020

Neuste Beiträge

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

Ebbe in der Kasse bei Melanie Müller: So schnell kann`s auch für Promis gehen!

Pro Auftritt 35.000 Euro – das ist eine Hausnummer. Eine Hausnummer, die Melanie Müller pro Auftritt auf Mallorca einstreicht. Das jedenfalls ist auf dem Promi-Portal BUNTE.de über die durch allerlei Reality Shows bekannte Sächsin zu erfahren.

Alles dicht an der Playa – Partysänger müssen daheim bleiben

Denn da auch in Spanien die Coronakrise voll zugeschlagen hat, sind dort Bars, Restaurants und Kneipen dicht. An den sonst prall gefüllten Partylokalen und Absacker-Locations hängt das „Closed“-Schild – nahezu die gesamte Playa ist durch das Virus lahmgelegt. Hier allerdings verdient Melanie Müller in normalen Zeiten als Sängerin eine Menge Geld, das jetzt auf dem Konto der Blondine fehlt.

Auf BUNTE.de erfährt man, dass Melanie Müller dazu dies hier verraten hat:

„(…)Man hätte eigentlich in zwei Monaten 70.000 Euro verdient und jetzt ist man auf komplett Null“, so Melanie. Zwar nagt sie nicht am Hungertuch, doch vorerst müssen Zahlungen mit ihrem Ersparten abgedeckt werden. Dass die nächsten Monate also nicht leicht werden, weiß die Sängerin mit Sicherheit. „Bis Oktober geht es in meinem Job eben ganz steil nach unten“, meint sie.

Um ihre Existenz bangen muss die Blondine aber nicht, für Kaugummis an der Kasse für ihre Kids sei immer noch genug da, sagte sie, aber die Sorge bleibt, berichtet der Sender.(…)Zwar hat Melanie neben ihrem Business als Sängerin noch ein zweites Standbein, aber auch das ist von der Corona-Krise betroffen – keine weiteren Einnahmen also. „Ich hab im Moment gar keinen Job mehr“, erklärt sie. So sind ihre beiden Bratwurstbuden auf Mallorca auch geschlossen. „Ich musste bereits die ersten Mitarbeiter entlassen“, gesteht die Sängerin. Und für die Saison auf Mallorca gibt es zurzeit auch keine Hoffnung auf Besserung. Vorerst nimmt Melanie mehr Influencer-Jobs an und macht auf ihrem Profil Werbung, um sich über Wasser zu halten.(…)

Hm…na ja….“sich-über-Wasser-halten“ ist dann aber doch was anderes und das Klagen von Müller klingt ein bißchen arg nach einem Klagen auf hohem Niveau. Zumal jemand, der für zwei Auftritte 70.000 Euro kassiert, doch gut und gerne was auf die hohe Kante legen kann – und das im großen Stil! Zwar hört man aus Müllers Bericht heraus, dass sie nun vom Ersparten lebt, aber dennoch wirken die Sorgen des TV-Sternchens etwas absurd.

Großzügiger Lebensstil vieler Promis verschlingt Unsummen

Wohl eher wird der großzügige Lebensstil, den Müller sich aufgebaut hat, dazu beitragen, dass die Kostenuhr rattert. Aber auch das gesellt sich eben mit dem Erfolg dazu: Plötzlich ist man gefragt und gut gebucht und wenn das eine Weile so anhält, wächst auch der Lifestyle. Stichwort: Personal, Nannys, ein Fuhrpark, und, und, und…

Wahrscheinlich würden es die meisten Menschen wohl genauso machen, was nichts unnormales ist. Corona trifft zudem Reich und Arm, Alt und Jung, Promi und Nobody  – ohne dass der Großteil dieser Leute vorher jemals so eine Situation mitmachen musste.

Jetzt – in der Krise selbst – ist man freilich schlauer und realisiert, dass Umbrüche rigoros das eigene Leben durcheinander wirbeln können, ob man will oder nicht.

Viele werden aus Coronakrise Lehren ziehen!

Für viele Otto Normalos wird das – nur mal als Beispiel – zukünftig garantiert zur Folge haben, dass man sich doch mal beim Einkauf zwei Toilettenpapierpackungen mehr mitnimmt. Und für so manchen aus dem Kreis der Schönen und Reichen wird der Corona-Schock wohl dazu führen, von den nächsten klingenden Talern, die massenweise sprudeln,  dann doch mal einen erheblichen Teil mehr davon wegzulegen.

So oder so: Melanie Müller wird wohl so schnell nicht weg sein vom Fenster. Immerhin kann sie ihren Bekanntheitsgrad noch für Influencer-Jobs nutzen. Der digitalen Welt sei Dank!

Bildnachweis: picture alliance/Eventpress

"

Latest Posts

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

Nicht verpassen!

„Stilles Kind“ – Genialer Grusel-Thriller von Martina Bauer

Ein einsam gelegenes Haus im Wald, unbekannte Geräusche und eine gruselige Stimme, die nachts erklingt - solche "Zutaten" lieben Thriller- und Krimi-Fans. Das Buch "Stilles...

Moderatorin Sabine Zimmermann verstorben: Sie war das weibliche „Aktenzeichen XY…“-Gesicht

Sabine Zimmermann - die Adoptivtochter von ZDF-Urgestein Eduard Zimmermann - ist gestorben. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf einen Mitarbeiter des ZDF und blenden...

Corona: Tragische Verwechslung – Mutter eines kleinen Jungen für tot erklärt!

Erst Beileidsbekundungen und dann eine Kehrtwende unter dem Motto: "Ähm...Ihre Schwester ist nicht tot". Diesen Horror erlebte in der Coronakrise eine Frau, deren Schwester...

Keine Zusammenarbeit mehr: Jenke von Wilmsdorff & RTL trennen sich

Er war bei RTL wohl das, was man einen Ausnahmejournalisten nennt: Jenke von Wilmsdorff. Mit seinen Reportagen unter dem Titel: "Das Jenke Experiment" widmete...

Reinhold Messner: 35 Jahre jüngere Partnerin verjüngt ihn!

Kult-Bergsteiger Reinhold Messner, der schon einige Zeit von seiner Frau getrennt ist, hat jetzt die Beziehung zu seiner neuen Freundin öffentlich gemacht. Die Ehe...