Sonntag, 24. Oktober, 2021

Neueste Beiträge

Wie absurd ist das denn? Körbchengröße soll bei Frauen auf Untreue hinweisen!

Von der Körbchengröße auf Treue oder Untreue bei Frauen schließen? Wie absurd ist das denn? Das fragt man sich unwillkürlich, wenn man von der...

Moderne Singlefrau mit Rokoko-Traum in Mosigkau – Diese Prinzessin war ihrer Zeit voraus!

Nur vermählt zu werden, um als verheiratet zu gelten? Dieser in den letzten Jahrhunderten übliche (Un)Sitte verweigerte sich in den 1700er Jahren die gebildete...

Pixtory-Gründerin Nastassja Köhler: „Kreative Konzepte liegen mir im Blut“

Wer in den Leipziger HÖFEN AM BRÜHL - einem Shoppingcenter im Herzen der Stadt - unterwegs ist, staunt meist nicht schlecht, wenn er hinter...

Zu viele Wut-Passagiere: Amerikanische Stewardessen bekommen Selbstverteidigungskurse

Ein Glas Wein über den Wolken und dann noch eines und vielleicht auch ein drittes: So mancher Passagier lässt es sich im Flieger vemeintlich...

Dieter Bohlen: „Zusammenarbeit mit Andrea Berg beendet“

Aus und vorbei! Eine lange Zusammenarbeit ist zu Ende gegangen – Dieter Bohlen produziert nicht mehr für Andrea Berg.

Beide haben lange Zeit zusammengearbeitet – bis heute hören eingefleischte Andrea Berg-Fans heraus, welche Titel der Pop-König für die Schlager-Queen produziert hat. Aber offenbar hat Bohlen nach dieser geraumen Zeit nicht mehr so arg große Lust auf das berufliche Miteinander zwischen ihm und der „Tausendmal-belogen“-Frau.

Einem Bericht der BILD-Zeitung zufolge soll er seine Entscheidung, nicht mehr für die Sängerin produzieren zu wollen, ihr gegenüber sogar nur via E-Mail kundgetan haben.

Die feine englische Art ist das freilich nicht und dementsprechend enttäuscht soll Andrea Berg wohl auch sein. Bohlen beteuert laut Medienberichten allerdings, dass es „kein böses Blut gibt und alles okay zwischen den beiden sei“.

Vielmehr ist von dem „Deutschland-sucht-den-Superstar“-Juror zu hören, dass er den Kopf für neue Künstler frei haben und wieder Spaß an der Arbeit haben will.

„Andrea-Berg“-Sound entstand vor Zusammenarbeit mit Bohlen

Nach einem wirklich harmonischem Auseinandergehen auf beruflicher Ebene klingt das eher nicht, aber dass für Bohlen der Tag auch nur 24 Stunden hat, wie er selber verlauten lässt, ist nachvollziehbar.

Und Andrea Berg? Die dürfte auch weiterhin in der Lage sein, auf Top-Produzenten zurückgreifen und damit nach wie vor neue Songs an den Start bringen zu können.

Zudem: es war ja vor allem der Zeitraum VOR der Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen, in dem die beliebte Künstlerin DIE Titel herausbrachte, die den echten „Andrea-Berg“-Sound haben. Vor allem dafür wird sie ja von den Fans geliebt.

So oder so – in der Schlagerszene bleibt es spannend!

Bildnachweis: picture alliance/Geisler-Fotopress – Fotograf: Michael Kremer

Latest Posts

Wie absurd ist das denn? Körbchengröße soll bei Frauen auf Untreue hinweisen!

Von der Körbchengröße auf Treue oder Untreue bei Frauen schließen? Wie absurd ist das denn? Das fragt man sich unwillkürlich, wenn man von der...

Moderne Singlefrau mit Rokoko-Traum in Mosigkau – Diese Prinzessin war ihrer Zeit voraus!

Nur vermählt zu werden, um als verheiratet zu gelten? Dieser in den letzten Jahrhunderten übliche (Un)Sitte verweigerte sich in den 1700er Jahren die gebildete...

Pixtory-Gründerin Nastassja Köhler: „Kreative Konzepte liegen mir im Blut“

Wer in den Leipziger HÖFEN AM BRÜHL - einem Shoppingcenter im Herzen der Stadt - unterwegs ist, staunt meist nicht schlecht, wenn er hinter...

Zu viele Wut-Passagiere: Amerikanische Stewardessen bekommen Selbstverteidigungskurse

Ein Glas Wein über den Wolken und dann noch eines und vielleicht auch ein drittes: So mancher Passagier lässt es sich im Flieger vemeintlich...

Nicht verpassen!

Romantisch oder sexy? Bei Netflix hat FRAU aktuell die Qual der Wahl

Wie "Sex at the City" mit einer alleinigen Darstellerin - so kommt das Netflix-Angebot "Sex/Life" daher. Die Staffel wird dominiert von atemberaubend erotisch-heißen Szenen...

Kalligraphin mit Leidenschaft: „Vor längeren Texten machte ich autogenes Training“

Omas Briefe auf dem Dachboden - wer kann die heutzutage schon noch lesen? Korrespondenzen aus alten Zeiten sind oft in Sütterlin geschrieben, einer Schrift,...

Das lange Gedächtnis einer Frau – Kolumne von Barbara Edelmann

"Endlich habe ich ihn gefunden!“ Diana nippte an ihrem Kaffee und strahlte mich an.   „Den Schatz der Nibelungen?“, fragte ich, denn sie hatte vorhin im...

Boudoir-Fotografin Karina Schuh: „Ich zeige Frauen ihre Weiblichkeit“

Von der DDR in den Westen, dann wieder in die alte Heimat und danach in die große weite Welt: Keine Frage, der Lebenslauf von...

Funkstille nach Dates – Ghosting weiterhin ein (Online-Dating)Phänomen

Einfach so von der Bildfläche verschwinden, wenn sich bereits zart eine Beziehung anbahnt oder die Kennenlernphase intensiv ist - dieses Phänomen nennt sich seit...