Mittwoch, 21. Februar, 2024

Neueste Beiträge

Haarausfall vorbeugen: Darauf kommt es an! Kolumne von Star-Friseur Sven Hentschel

Es ist ein Thema, das vielen Frauen Sorgen bereitet – verstärkt in der kalten Jahreszeit. Die Rede ist von Haarausfall. Hier möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben, um dem Haarausfall vorzubeugen und Ihr Haar in voller Pracht erstrahlen zu lassen.

Zunächst zu der Tatsache, dass im Herbst die Haare verstärkt ausfallen. Diese ist auf den natürlichen Haarzyklus zurückzuführen. Das Haar startet in der Haarwurzel mit der Wachstumsphase, die 4 bis 6 Jahre dauern kann. Dieser Phase schließt sich eine 4- bis 6-monatige Ruhephase an, die auch Telogenphase genannt wird. Bedingt durch die erhöhte Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten ist diese Phase im Spätsommer und Herbst. Zum Schutz der Kopfhaut wechseln also mehr Haarwurzeln von der Wachstumsphase in die Ruhephase. Das ist ein natürlicher Prozess und kein Grund zur Beunruhigung.

Haarausfall: Auf die Pflege kommt es an!

“Echter” Haarausfall dagegen kann viele Gründe haben. Angefangen bei genetischen Faktoren bis hin zu Stress und schlechter Ernährung. Aber es gibt auch einfache, alltägliche Gewohnheiten, die einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Haare haben können. Ein wichtiger Aspekt, den viele Menschen vernachlässigen, ist die Art und Weise, wie sie ihr Haar pflegen.

Ein erster Schritt, um Haarausfall vorzubeugen, ist die Wahl der richtigen Bürste. Gönnen Sie sich und Ihrem Haar regelmäßig entspannende Bürstenmomente. Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, die sanft durch das Haar gleitet. Nebenbei wird hiermit auch die Durchblutung der Kopfhaut gefördert. Das ist wichtig, denn eine gute Durchblutung bewirkt, dass die Haarfollikel mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine weitere Gewohnheit, die Sie vielleicht überdenken sollten, ist das Zusammenbinden der Haare. Verzichten Sie darauf, Ihr Haar zu straff zu binden, und setzen Sie stattdessen auf lockere Frisuren. Ein straffes Ziehen kann die Haarwurzeln schädigen und zu Haarausfall führen. Gönnen Sie Ihren Haaren die Freiheit und lassen Sie sie atmen, indem Sie sie nur locker binden oder hochstecken.

Ein nächster Tipp, den ich gerne teilen möchte, sind sanfte Druckmassagen auf die Kopfhaut. Dies können nicht nur entspannend sein, sondern auch die Durchblutung  verbessern.

Eine sanfte Kopfhaut-Massage stärkt die Haarwurzeln

Verwenden Sie dabei die Fingerkuppen, um mit sanftem Druck kreisende Bewegungen auf der Kopfhaut auszuführen. Neben dem Wohlbefinden, das eine solche Massage auslöst, werden auch die Haarwurzeln gestärkt.

Sofern Ihr Haar nicht aus gesundheitlichen Gründen ausfällt (was Sie bei starkem Haarverlust von einem Arzt abklären lassen sollten), können Sie mit der richtigen Pflege und Herangehensweise viel dazu beitragen, Ihr Haar gesund und kräftig zu erhalten. Probieren Sie diese Tipps ruhig aus und gönnen Sie sich und Ihrem Haar die Liebe, die es verdient!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!

Ihr Sven Hentschel

Über den Autor:

Sven Hentschel ist ein renommierter Star-Friseur und gebürtiger Leipziger, der sich in Sachsen und international einen Namen gemacht hat. Seine beeindruckende Kundenliste umfasst unter anderen Prominente wie Uma Thurman und Diane Kruger. Sven Hentschel hat in den Jahren, in denen er in Mitteldeutschland seine Salons “Hair by Hentschel” betrieb, weltweit gearbeitet, war regelmäßig in Metropolen wie New York, Los Angeles, London, Hamburg und Paris im internationalen Hairstyling-Segment präsent.

Nachdem er seine Salons verkauft hat, kreierte der Coiffeur STYLECOACHES – eine digitale Styling und Imageberatung. Gemeinsam mit erfahrenen Experten hilft er Menschen Sven Hentschelim ganzen deutschsprachigen Raum dabei, das Beste aus ihrem Aussehen herauszuholen.

Als Teil des STYLECOACHES-Teams teilt Sven Hentschel seine Expertise und gibt wertvolle Tipps und Tricks, wie man mit einfachen Mitteln eine große Wirkung erzielen kann. Zudem ist er nach Vereinbarung persönlich in seinen einstigen Salons für seine Kunden da und somit auch offline noch immer engagiert.

Neben seinen Salonverpflichtungen und seiner Arbeit bei den STYLECOACHES ist Sven Hentschel auch regelmäßig im Fernsehen präsent. In der Sendung “MDR um 4” zeigt er den Zuschauern alle zwei Monate montags seine Expertise und demonstriert einfache Tricks und Techniken, um das Haar optimal zu stylen und zu pflegen.

Bilder / Copyrights:

Sven Hentschel, stock.adobe.com / Prostock-studio

"

Latest Posts

Nicht verpassen!