Mittwoch, 17. August, 2022

Neueste Beiträge

Unterricht auf der Streuobstwiese: Grundschüler lernen in der Natur

Wachsen, gedeihen und ernten: Die Natur wartet seit Jahrtausenden mit einem immer wiederkehrenden Kreislauf auf und bietet in Sachen Obst und Gemüse eigentlich alles,...

Brokkoli & Blumenkohl: Traumkombi für ein schnelles Alltagsrezept

Was heute wieder kochen? Diese Frage stellen sich tagtäglich Millionen Menschen, vornehmlich Frauen. Denn letztere sorgen hierzulande meistens dafür, dass der Nachwuchs nebst Partner...

Die Haut im Sommer schützen: Gesichtsöl hat sich bewährt

Dieser Sommer hat es in sich! Er schenkt uns bislang unzählige Sonnentage mit herrlichem Bilderbuchwetter. Und auch wenn es schon Richtung Spätsommer geht und...

Die besten Beauty-Tipps auf TikTok: Das sollten Sie wissen!

Die Videoplattform TikTok, die Instagram und Co. schon lange gehörig Konkurrenz macht, hat allerlei Kurioses, Lustiges, aber auch Hilfreiches zu bieten. Eine der größten...

RENÈ ROSE JEWELRY: Solides Handwerk trifft auf Inspiration aus Natur und Mystik

Die Schmuck-Karriere von René Rose, der heute mit seinem Label RENÈ ROSE JEWELRY erfolgreich ist, begann bereits vor 23 Jahren. Seinerzeit war es original aus den USA importierter Indianerschmuck mit dem der damals 23jährige Unternehmer handelte. 

Leider ließen es die äußeren Umstände in diesen Jahren nicht zu, den florierenden Handelszweig auszubauen – Stichwort: World Trade Center 9/11 und später die Umstellung von D-Mark auf Euro. Auch familiär fehlte René Rose der Rückhalt, so dass er das Geschäft wieder aufgab.

Traum vom eigenen Schmucklabel war immer präsent 

Der Traum von damals, mit ausgewähltem Schmuck sein Geld zu verdienen, ließ den engagierten Händler allerdings nie wieder los und so ließ er ihn 2020 wieder aufleben. Diesmal lag der Fokus auf selbst hergestelltem Schmuck und so gründete René Rose seine eigene Marke: RENÈ ROSE JEWELRY. 

Aktuell ist es ein kleines, aber feines familiäres Team, das mit dem Gründer für die Marke arbeitet. Dieser plant, seine Preziosen zukünftig auch wieder in einem stationären Ladengeschäft anzubieten. Derzeit steht für die Kundschaft und Interessierte der Onlineshop „Quetschperle“ zur Verfügung, der mit vielen verschiedenen Schmuckstücken aufwartet. 

RENÈ ROSE JEWELRY fertigt in liebevoller Handarbeit

Diese werden fast alle in liebevoller Handarbeit hergestellt. Hohe Qualität und solides Handwerk zeichnen die Produkte aus. Hergestellt werden sie in einer kleinen Werkstatt in Dinslaken  – für Frauen und Männer, die Freude an individuellen Kostbarkeiten haben.

Die verschiedenen Armbänder, Ohrringe und Halsketten bei RENÈ ROSE JEWELRY sind perfekt aufeinander abgestimmt und können zu den verschiedensten Looks miteinander kombiniert werden. 

Inspiration aus Natur und Mystik fließt in Herstellung der Schmuckstücke ein

Die Inspiration der verschiedenen Kollektionen aus den Händen von René Rose speist sich aus der Natur und ist eng mit esoterisch-mystischen Strömungen verbunden. So kommuniziert die Marke ihre Affinität zur Kraft der Steine und den Glauben an alte Symbolik.   

Dass damit ein Nerv getroffen wird, beweisen die vielen Kunden, die online aus einem erstklassigen Schmuck-Angebot, zu dem auch die Kollektionen SPIRIT, VIKING, SKULL, HOCHZEIT und FINE ART gehören, wählen können. 

Die Qualität der verwendeten Materialien überzeugt

Dabei überzeugt die Qualität der verwendeten Materialen für die schmückenden Kostbarkeiten. So wird hauptsächlich 925 Sterling Silber (auch vergoldet in Gelbgold oder Roségold von 18 Karat bis 24 Karat Vergoldung) verwendet, ebenso wie Süßwasserzuchtperlen, Halbedel- und Edelsteine. 

Die meisten Schmuckstücke von RENÈ ROSE JEWELRY können sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden.

So vielfältig wie die edlen Produkte ist denn auch die Kundschaft der Marke, die aus allen Gesellschaftsschichten kommt und im Altersspektrum von 26 bis 65 Jahren angesiedelt ist. 

Das zeitlos-klassische bis außergewöhnlich rockige Design, das optisch die wunderbare Symbiose von Natur und Mystik vergangener Kulturen gelungen widerspiegelt, lässt sich zudem wunderbar mit verschiedensten Looks und Trends in Sachen Bekleidung kombinieren.

Foto Copyrights / Bildquelle:

B01: iStock.com/©mikeorlov

B02: iStock.com/©cokacoka

B03: iStock.com/©RobertBreitpaul

B04: iStock.com/©EkaterinaPichukova

 

 

Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion

 

Latest Posts

Unterricht auf der Streuobstwiese: Grundschüler lernen in der Natur

Wachsen, gedeihen und ernten: Die Natur wartet seit Jahrtausenden mit einem immer wiederkehrenden Kreislauf auf und bietet in Sachen Obst und Gemüse eigentlich alles,...

Brokkoli & Blumenkohl: Traumkombi für ein schnelles Alltagsrezept

Was heute wieder kochen? Diese Frage stellen sich tagtäglich Millionen Menschen, vornehmlich Frauen. Denn letztere sorgen hierzulande meistens dafür, dass der Nachwuchs nebst Partner...

Die Haut im Sommer schützen: Gesichtsöl hat sich bewährt

Dieser Sommer hat es in sich! Er schenkt uns bislang unzählige Sonnentage mit herrlichem Bilderbuchwetter. Und auch wenn es schon Richtung Spätsommer geht und...

Die besten Beauty-Tipps auf TikTok: Das sollten Sie wissen!

Die Videoplattform TikTok, die Instagram und Co. schon lange gehörig Konkurrenz macht, hat allerlei Kurioses, Lustiges, aber auch Hilfreiches zu bieten. Eine der größten...

Nicht verpassen!

Glamour & Melancholie: „Eine Liebe in Paris“ porträtiert Kult-Paar Schneider/Delon

Sie galt zu Lebzeiten als eine der größten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum: Die in Österreich geborene Romy Schneider, deren Herzensheimat immer Frankreich war. Im...

Design made in Germany: Schönes aus kleinen Manufakturen

Massenware aus Fernost, die oft unter fragwürdigen Bedingungen entsteht und zudem eingeflogen werden muss: Davon wenden sich immer mehr Deutsche ab. Nicht erst in...

„Secret Obsession“ – guter Netflix-Movie mit zu viel Vorhersehbarkeit

Spätestens ab Minute zehn kann man sich bei dem Netflix-Drama "Secret Obsession" denken, wie die Story ausgeht. Der Film ist spannend gemacht, aber doch zu...

So finden füllige Bräute das perfekte Brautkleid

An ihrem besonderen Tag verdient es jede Braut, sich wie eine Prinzessin zu fühlen. Aber für Frauen, die größere Größen als Konfektionsgröße 42 tragen,...

Lokalverbot für unter 12jährige – Heftige Diskussionen im Netz

"Kein Zutritt für Kinder unter 12 Jahren" - mit diesem Lokalverbot hat die Wirtin des Restaurants Schipperhus im Ostseebad Dierhagen (Mecklenburg-Vorpommern) eine kontroverse Diskussion...