Freitag, 9. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

s`Bergbure – Schwarzwälderin etablierte aus Spitznamen Marke für hochwertige Naturprodukte 

Dörfliches Leben, die Landwirtschaft und ein Lebensstil, der von der Liebe zur Natur geprägt ist – damit kennt sich Barbara Winterhalter bestens aus. Die bodenständige Frau aus dem Schwarzwald ist zum einen durch ihren Lebensmittelpunkt – dem höchsten Haus in Hinterzarten – und zum anderen durch ihre Berufserfahrung als Dorfhelferin und Betriebshelferin in der Landwirtschaft dem Landleben sehr verbunden. 
 
Beide Tätigkeiten erfüllten sie sehr, doch parallel war der Wunsch nach einer Selbständigkeit jahrelang ihr Begleiter. 
 
Und wie das so ist im Leben, gab sie ihrem beruflichen Werdegang gleichzeitig mit Beginn ihrer Mutterschaft eine neue Wendung und absolvierte eine Ausbildung zur Pflegeberaterin – ein Beruf, der sich besser mit der Betreuung ihrer zwei Töchter vereinbaren lässt.

Der Traum von der Selbständigkeit war ständiger Begleiter 

Aber auch im neu aufgestellten Alltags- und Berufsleben war der Traum von der Selbständigkeit lange nicht ausgeträumt und so setzte Barbara Winterhalter (im Bild) ihn kurzerhand nebenberuflich um.
Dass hier abermals ihre Liebe zur Natur und dem Landleben eine Rolle spielte, war klar und so begann sie, einen Hofladen zu etablieren. 
 
Mit einem Zirbelholzkissen – ihrem ersten Produkt – ging sie an den Start und konnte sich schnell über eine sehr positive Kundenresonanz freuen. Hochmotiviert entwickelte sie darauf ihre eigene Marke, der sie den Namen s`Bergbure gab und die nunmehr schon ein Jahr lang am Markt ist.
 
Die außergewöhnliche Bezeichnung in süddeutscher Mundart ist der Spitzname ihres Mannes, der im Dorf „Bergbur“ gerufen wird – auf hochdeutsch: Der Bergbube. Der ländlich-regionale Beiname passt zum Zuhause von Familie Winterhalter, denn immerhin wohnt man auf stolzen 1100 Metern Höhe. In dieser außergewöhnlichen Umgebung tüftelt Barbara Winterhalter stets an neuen Produktideen für ihre von der Natur inspirierten Marke.

Naturprodukte werden online und offline vertrieben

Diese expandierte nach dem Erfolg des Zirbelholzkissens mehr und mehr und wurde bald um Naturseifen ergänzt, die die rührige Onlineshop-Betreiberin nicht nur selbst herstellt, sondern auch an einem eigenen Stand auf dem Wochenmarkt in Hinterzarten erfolgreich anbietet.

Doch auf diesem Erfolg ausruhen kommt für Barbara Winterhalter nicht in Frage und so tüftelt sie bereits an einem neuen Angebot. 
 
Das da wäre: Schafswolle als Düngemittel in Form von Pellets. Diese Art Dünger kommt mit einem erstklassigen Wasserspeicher daher und soll über s`Bergbure demnächst sowohl privaten Gartenbesitzern als auch landwirtschaftlichen Betrieben offeriert werden. Die Maschine zur Herstellung der Pellets ist schon in Planung.
 

Neben diesen Produkten gibt es im s`Bergbure-Onlineshop auch Bio-Tees, die so pfiffige Namen wie „Frech wie Oskar“ oder „Ab ins Bett“ tragen. Diese schmackhaften Teekompositionen entstehen durch Partnerinnen von Barbara Winterhalter, die die Tee-Aussaat sehr achtsam gestalten und nach der Ernte in ihren Gärten schonend trocknen.

Danach werden die zarten Blätter und bunten Blüten gemischt und zu ausgefallenen Teekreationen weiterverarbeitet.
 
Passend zu den Nadelhölzern in Barbara Winterhalters Heimat – dem Schwarzwald – ist im Onlineshop auch Bio-Zirbenöl erhältlich. 

Bio-Zirbenöl als Allrounder für die Hausapotheke 

Bekanntlich wird Ölen von Nadelhölzern eine beruhigende und angenehme Wirkung auf Herz und Kreislauf, die Atemwege sowie Gelenke und Muskulatur zugeschrieben. 
 

Angewandt wird es aber ebenso bei den üblichen Erkältungssymptomen und so können sich Menschen, die ursprüngliche Naturprodukte zu schätzen wissen, bei s`Bergbure auch mit Gesundheitsöl für die eigene Hausapotheke eindecken.   

Bilder: `s Bergbure

Dieser Artikel ist eine bezahlte Promotion

Latest Posts

Nicht verpassen!