Sonntag, 14. Juli, 2024

Neueste Beiträge

Herzerwärmend & entspannend: “Virgin River” auf Netflix

Wer auf Netflix einen Film oder eine Serie zu Ende geschaut hat, klickt sich meist gleich durch die nächsten Offerten oder lässt sich von dem Streamingdienst Streifen nach der eigenen Vorliebe vorschlagen. Hier sind häufig Thriller, Horrorstreifen oder Dokus über das Böse ganz vorne dran und werden von Millionen Zuschauern am liebsten geschaut. Kein Wunder: Sind doch meist die Vorschau-Einspieler solcher Movies schon so packend gemacht, dass man sofort Lust darauf bekommt, den Gänsehaut-Streifen zu genießen.

Doch ganz ehrlich: So verdammt gut, wie die vielen gruseligen Serien und Filme, die einem bei Netflix das Blut in den Adern gefrieren lassen, auch sind: Nicht selten wirken sie sehr aufwühlend nach und lassen so manchen abends nicht in den Schlaf finden.

“Virgin River” eignet sich perfekt für Fernsehabende, die einfach Entspannung bieten sollen

Wer also häufig diesem Genre frönt, sollte als Gegenpol immer mal was herzerwärmendes und romantisches schauen. Filme und Serien, die einfach so dahinplätschern und dem Zuschauer neben Liebe und kleinen Intrigen auch noch großartige Landschaftspanoramen präsentieren.

Eine solche Serie ist beispielsweise “Virgin River”, die für alle Cineasten, die sonst etwas schwerere Kost bevorzugen, reinstes Nervenbalsam sind. Und: Einen attraktiven männlichen Hauptdarsteller gibt es obendrein…

Darum geht es:

Die Serie “Virgin River” folgt der Geschichte von Melinda “Mel” Monroe (gespielt von Alexandra Breckenridge), einer Krankenschwester und Hebamme, die sich in der kleinen Stadt in herrlicher Natur im ländlichen Kalifornien niederlässt, um ein neues Leben zu beginnen. Mel hat in ihrem Leben viele Schicksalsschläge erlitten, darunter eine Fehlgeburt und den Tod ihres Mannes. Sie sucht einen Neuanfang und hofft, im beschaulichen Virgin River, das von Wäldern umgeben und durch den gleichmäßig dahinfließenden Fluss geprägt ist, Frieden und Glück zu finden.

Zwei attraktive Hauptdarsteller in faszinierender Naturkulisse

Der Zuschauer wird mitgenommen zu den vielen Herausforderungen, die Mel in Virgin River meistern muss, während sie sich in die dortige Gemeinschaft integriert und ihre Arbeit als Krankenschwester und Hebamme aufnimmt. Sie lernt auch Jack Sheridan (gespielt von Martin Henderson) kennen. Jack, der eine Bar in Virgin River besitzt und seit einem Kriegseinsatz mit traumatischen Erfahrungen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen hat, ist Mel eine wichtige Stütze (und ein sexy Darsteller obendrein…).

Während sich Mel und Jack näherkommen, müssen sie sich mit verschiedenen Konflikten und Herausforderungen in der beschaulichen Idylle am Fluß auseinandersetzen. Darunter Familienprobleme, medizinische Notfälle und romantische Verwicklungen. Die Serie zeigt auch die verschiedenen Bewohner der Stadt und ihre individuellen Geschichten, einschließlich des Bürgermeisters und des Besitzers des Lebensmittelgeschäfts.

“Virgin River” ist eine charmante und herzerwärmende Serie, die die Zuschauer in eine idyllische Kleinstadt entführt und ihnen zeigt, wie sich das Leben in einer solchen Gemeinschaft abspielt.

Drama, Romantik und herrliche Naturaufnahmen in Kombination

Die wirklich entspannende Serie kombiniert Drama, Romantik und Spannung auf eine einzigartige Weise und bietet eine Vielzahl von Themen, die beim Zuschauer ankommen.

Die Schauspieler in der Serie sind hervorragend und tragen sie durch ihre Charaktere. Alexandra Breckenridge spielt Mel glänzend als eine starke und verletzliche Figur, die mit den Herausforderungen des Lebens umgehen muss, während Martin Henderson als Jack ein sympathisch-gutaussehender Held ist, der neben der eigenen Verwundbarkeit auch das gewisse männliche Etwas hat. Die Nebendarsteller sind ebenso brillant und bieten eine Vielzahl von Persönlichkeiten und Geschichten.

Insgesamt bietet “Virgin River” eine breite Palette von Emotionen und ist somit das perfekte Pendant zu den vielen nervenaufreibenden Angeboten auf Netflix, die natürlich ebenso ihre Berechtigung haben.

Nur braucht man neben Nervenkitzel in Sachen Serienmarathon auch mal was fürs Herz. Und da kommt der filmische Trip in die idyllische Kleinstadt Virgin River gerade recht…!

Bild: media.netflix.com / COURTESY OF NETFLIX

"

Latest Posts

Nicht verpassen!