Freitag, 9. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

Für Naturliebhaber: 3 tolle News aus dem Wald!

Wälder machen aktuell ja eher aus traurigem Anlass von sich reden. Stichwort: Waldbrände. Die Trockenheit oder auch üble Zündler können Auslöser sein für die verheerenden Brände in Brandenburg und Sachsen. Doch bei allem Negativen – es gibt auch gute Nachrichten aus dem Wald!

Nachfolgend drei tolle News aus dem Wald, die wohl das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lassen dürften:

News 1: Geheimnisvolle Tischkultur mitten im Wald

Ein stilvoll gedeckter Tisch mitten im Wald? Was sich unglaublich anhört, trägt sich aktuell tatsächlich in einem Wald bei Meiersberg in Mecklenburg-Vorpommern zu. Und das offenbar schon eine ganze Weile. nordkurier.de schreibt über den mysteriösen Vorgang wie folgt:

“(…)„Ich habe mich richtig gefreut“, berichtet Spaziergängerin Carmen Niquet. Mitten im Wald, entlang ihrer Walking-Strecke, entdeckte die sportliche Frau erneut einen gedeckten Tisch. „Es war zwar nur ein kleines Gedeck, dafür aber richtig niedlich und sogar mit einem Delfin dekoriert“, schwärmt sie. Wirklich verwundert, so wie im letzten Jahr, war Carmen Niquet dieses Mal allerdings nicht mehr, denn den Anblick einer mysteriösen Kaffeetafel mitten im Wald kennt sie bereits.(…)”

Und weiter heißt es über das geheimnisvolle “Tischlein deck Dich”:

“(…)Erst im letzten Jahr entdeckte sie bei einem Spaziergang entlang des August-Bartelt-Naturlehrpfades, einen mit Porzellangeschirr gedeckten Tisch. „Na, da hat wohl jemand zum Kaffeeklatsch geladen“, dachte sie sich damals. Doch weit und breit war niemand zu sehen, und auch Tage später war der Tisch noch gedeckt.(…)Mehr noch: Weil er noch nicht ganz vollständig war, machte sich ein anderer Spaziergänger, wie er dem Nordkurier erzählte, einen Spaß und stellte einfach die noch fehlenden Teller hinzu. Wer für diese mysteriöse Kaffeetafel damals sorgte, konnte bisher nicht geklärt werden.(…)”

Ob sich das Rätsel um die mystische Tischkultur im Walde auflösen lässt oder nicht – wer weiß das schon? Fakt ist, dass sich diese Meldung wohltuend von den vielen Negativ-Meldungen rund um den Wald absetzt und einfach mal was anderes ist.

Anders ist auch die nächste Nachricht aus dem Walde, nämlich:

News 2: “Mit dem Kinderwagen durch den Wald”

Alles andere als gewöhnlich ist die Wald-Offerte einer jungen Mutter in Dortmund. Die bietet nämlich anderen Müttern eine Kombination aus Sport und Betreuung an – das Projekt heißt “Lauf Mama lauf”. Das Portal ruhrnachrichten.de berichtet darüber am 31. Juli 2022 folgendermaßen:

“(…)Frische Luft, Bewegung und Kinderbetreuung: Mit „Lauf Mama Lauf“ bietet Lisa Steinke den ersten Outdoor-Fitness-Kurs mit Kinderwagen im Dortmunder Süden an. Los geht es im Niederhofer Holz. acebook

Gleichzeitig Sport machen und das Baby betreuen: Multitasking begegnet uns allen im Alltag und ist gerade nach der Schwangerschaft manchmal dringend notwendig. Trainerin Lisa Steinke bietet bei „Lauf Mama lauf“, dem Outdoor-Kurs mit Kind und Kinderwagen, die Kombination aus Sport und Betreuung an.(…)”

Eine schöne Idee, die garantiert etliche Mütter gern annehmen werden.

Nicht nur an Mütter, sondern an die ganze Familie richtet sich das Angebot, dass hier unter

News 3 – Märchenhütten mitten im Wald

rangiert.

Allerdings in fernen Landen – in Kanada. Hier können Eltern mit ihren Kindern herrlich märchenhaft urlauben und so selbst wieder in die Zeit ihrer Kindheit reisen. Das Ganze wird geboten im südkanadischen Blairmore. “Wie im Märchen übernachten” ist hier das Motto und man kann sich thematisch orientierte Hütten buchen – von Rapunzel bis  Rumpel-stilzchen. Über diese niedliche Idee berichtet stern.de am 3.Juli 2022 und zeigt die märchenhafte Urlaubsvariante in einem Video.

Der Wald fasziniert viele Menschen

Diese drei aktuellen Meldungen beweisen einmal mehr: Der Wald hat in all den Jahrhunderten nichts von seiner Faszination verloren. War er den Menschen vor hunderten von Jahren manches Mal noch total unheimlich (manchen Leuten ist er auch heute noch nicht geheuer…), erfreut man sich heute an der Ruhe, der majestätischen Ausstrahlung und der schönen Natur im Wald. Jeder Deutsche im Land dürfte es zu einem nächstgelegenen Waldstück nicht weit haben, denn unser Land ist immerhin zu einem Drittel bewaldet.

Wandern, dahin schlendern oder einfach nur auf einer Decke sitzen – das alles ist hierzulande in Wäldern möglich. Ob im Thüringer Wald oder im Waldgebiet auf dem Darß – unsere Heimat wartet mit herrlichen Naturflecken auf. Deshalb: Bitte gern mehr von den schönen News aus dem Wald!

Quellen: nordkurier.de, ruhrnachrichten.de, stern.de

Bild: privat

 

 

 

 

"

Latest Posts

Nicht verpassen!