Samstag, 28. Mai, 2022

Neueste Beiträge

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

Familienfrühstück im Fernsehturm: Berlins Wahrzeichen lockt Eltern & Kinder nach oben!

„Telespargel“, „Imponierkeule“ und andere Bezeichnungen mehr: An Spitznamen mangelte es dem Berliner Fernsehturm auf dem Alexanderplatz nie. Ist doch das einstige Ostberliner Wahrzeichen, das heute die gesamte Hauptstadt prägt, ein prägnant-imposantes Bauwerk, zu dem viele Menschen etwas erzählen können.

War es zu DDR-Zeiten DAS Highlight, hoch oben von der markanten Kugel aus einen Blick auf den Westteil Berlins zu erhaschen, gehört der Berliner Fernsehturm heute eher zu einem klassischen MUSS im Sightseeing-Programm von Berlin-Besuchern.

Der Fernsehturm mit der Kugel ist immer ein Anziehungspunkt

Eines hat sich im Vergleich mit der DDR-Zeit aber nicht geändert: Die langen Schlangen, die sich an vielen Tagen im und vor dem Gebäude bilden, weil Massen von Menschen nur eines wollen: Nach oben. Da die Plätze sowohl auf der Aussichtsplattform als auch im Drehrestaurant begrenzt sind, muss oftmals mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Wer darauf keine Lust hat, sollte sich das Veranstaltungsprogramm des Turms anschauen – hier hat man via Ticket exclusiven Zutritt und muss sich nicht in der Warteschlange gefühlte Ewigkeiten die Beine vertreten.

Das Programm, das die Macher des Berliner Wahrzeichens gestrickt haben, kann sich sehen lassen, vor allem, weil es etwas für die ganze Familie bietet.

So wird die Veranstaltungsserie „Ich & Herr Meyer“ als Familienfrühstück offeriert. Bei bestem Ausblick, mit Kinderprogramm und Livemusik kann geschlemmt und so bestens in den Tag gestartet werden.

Familienfrühstück hoch oben in Berlins bekanntem Wahrzeichen

Eine weitere Veranstaltungsreihe nennt sich schlicht „Familienfrühstück“ und wartet ebenso mit Livemusik und Kinderprogramm auf.

Das Ganze findet an verschiedenen Terminen und zu äußerst familienfreundlichen Uhrzeiten statt – nicht ganz so früh, so dass Mama oder das Teenager-Kind auch mal ausschlafen können.

Ein schönes Angebot! Vor allem für Berlin-Besucher – denn von hier aus lässt sich die Sightseeing-Tour durch das pralle Leben der Hauptstadt entspannt und gestärkt starten!

Alle Termine und Details dazu finden Sie hier.

Bild: picture alliance/dpa | Annette Riedl
"

Latest Posts

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

Nicht verpassen!

Familienurlaub im Oman – Tipps für ein unterschätztes Reiseziel

Der Oman ist vielleicht nicht die naheliegendste Wahl für Reisen, schon gar nicht mit Kindern. Sie werden jedoch überrascht sein zu erfahren, dass der...

Spannung bis zum Äußersten: „HOME – Haus der bösen Schatten“ von Riley Sager

Düstere Anwesen, von Wald umgeben und geschützt durch steinalte Mauern - keine Frage: Um solche Gemäuer rankten sich in allen Zeiten Spukgeschichten und auch...

Unterhaltung in Krisenzeiten: Barbara Schöneberger hat die richtige Einstellung!

So richtig viel, worüber man sich derzeit freuen oder über das man lachen kann, gibt es nicht. Die Corona-Krise ist noch nicht mal richtig...

Tolle bundesweite Familienaktionen zum „Tag des Waldes“ am 21. März

Der Wald: Mal gibt er sich mystisch, mal geheimnisvoll und mal düster. Letzteres allerdings meist nur in Krimis und Thrillern im Dämmerlicht und bei...

Neuer Dresscode am Ballermann: Barfuß und oberkörperfrei sind passé!

Barfuss oder mit ollen Badeschlappen, Oberkörperfrei und angetrunken oder in nasser Badehose und voller Drogen: Das Publikum am Ballermann hatte bislang nicht selten eine...