Samstag, 24. September, 2022

Neueste Beiträge

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

„Alle stöhnen über die Coronakrise“ – So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich „Alle“, die über die Krise stöhnen oder gar selbst von entsprechenden Maßnahmen (existenziell) getroffen sind?

Mitnichten. Es gibt durchaus Leute, die weder finanziell noch anderweitig durch die Krise belastet oder betroffen sind. Das beste Beispiel dafür sind die verschiedenen Pool-Gruppen und Pool-Foren im Netz, bei denen es sich nur um ein Thema dreht – Pools eben.

Pool, Pool und nochmals Pool: In der Coronakrise DER Renner!

Seit Anfang des Jahres – nachdem die Krise begann und der Lockdown zuschlug – sieht man dort unzählige Bilder von Poolprojekten, die Grundstücks- und/oder Gartenbesitzer laut eigenen Angaben aufgrund der Coronakrise angegangen sind.

Das heißt, dass viele Menschen, die daheim oder im Home-Office waren und es sich finanziell leisten können, sich dazu entschlossen haben, sich einen Pool anzuschaffen. Den meisten dieser Leute wird geschwant haben, dass es mit Freibad & Co. dieses Jahr nicht so gut ausschaut und viele haben einfach auch deshalb in die Hände gespuckt, weil eben einfach mal (mehr) Zeit für so ein Vorhaben war.

Ziemliche viele Einwohner von Deutschland müssen genau SO gedacht haben, denn es dauerte nicht lange, da setzte in den Poolgruppen auf Facebook das große Staunen respektive Barmen darüber ein, dass nirgends mehr Pools lieferbar sind.

Pools sofort? Oft Fehlanzeige!

Ganz gleich, ob der Baumarkt-Pool für die kleine Geldbörse oder das Nass der gehobenen Kategorie vom Poolbauer: Der Markt in Sachen Pool ist derzeit (und seit Beginn dieses Jahres) ziemlich leergefegt. Oder aber es sind sehr lange Lieferzeiten angesagt. So manche Familie, die sich in der Krise auf einen Pool besann, musste feststellen, dass das gute Stück erst im Herbst lieferbar ist. Zu groß ist derzeit die Nachfrage.

Jene aber, die das Glück hatten, einen Pool im Baumarkt ihres Vertrauens oder beim Discounter zu ergattern oder noch in die Auftragsbücher der professionellen Poolfirmen rutschten, dürften selig sein.

Und ihr nasses Glück genießen. Daran besteht kein Zweifel, wenn man all die tollen Projekte sieht, die Privatpersonen aus dem gesamten Bundesland in den erwähnten Poolgruppen online stellen.

Ein Garten ist schöner gestaltet als der andere, die Becken zumeist supertoll in die Außenlandschaft des eigenen Zuhauses integriert.

Pools in jeder Preisklasse werden gezeigt

In den Gruppen zeigen sowohl jene Leute mit dem ganz großen Geldbeutel ihre Projekte, als auch solche Menschen, die einen kleinen Aufstellpool im Garten haben. Das genau macht aber den Reiz solcher Kanäle, die überdies unzählige Anregungen für (zukünftige) Poolbesitzer bieten, aus.

Denn egal, wie groß die Geldbörse war, die für das kühle Nass gezückt wurde: Alle Poolbesitzer stecken so viel Liebe und Herzblut in ihren privaten Außenbereich, dass schon allein das Anschauen der vielen privaten Bilder eine wahre Wonne ist.

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich das erfrischende Vergnügen in seinen Garten zu holen, ist in den Poolgruppen (z. B. auf Facebook) supergut bedient. Tausende Mitglieder laden hier dazu ein, sich gegenseitig zu inspirieren.

Achtung, ausverkauft!

Wer sich genug Anregungen geholt und sodann für einen Pool entschieden hat, sollte aber immer im Hinterkopf behalten, was ein Mitglied einer solchen Poolgruppe humorvoll zum Besten gegeben hat: „Pools sind das neue Toilettepapier“!

Insofern: Wer sich 2021 im eigenen Blau aalen will, sollte jetzt schon mal die Baumarkt-Kataloge oder Pool-Anbieter checken. Denn: Die nächste Krise kommt bestimmt!

Wohl dem, der dann im eigenen Zuhause ins kühle Wasser springen kann!

Bildnachweis (Symbolfoto): stock.adobe.com / yanlev"
    

Latest Posts

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Nicht verpassen!

Ciao Sommer – es reicht jetzt auch! Kolumne aus der Chefredaktion

Kennen Sie das, liebe Leserin, lieber Leser? Lassen die Sonnenstrahlen an Stärke nach und riecht abends die Luft schon ganz dezent nach Herbst, dann...

Natur, Bücher & Podcasts: Mal nichts anderes hören und sehen!

Die täglichen Nachrichten sind mittlerweile eine ziemlich Zumutung. Eine Krise jagt die nächste und die Meldungen zu den nächsten Energiekosten-Abrechnungen lassen so manchen kaum...

„Geld weg, sobald es auf dem Konto ist“ – Alleinerziehende und die Teuerung

Hohe Spritpreise, Lebensmittel, die teilweise fünfzig Prozent mehr kosten und Energiekosten, die historisch sind: Die aktuelle Teuerung belastet Millionen Familien in Deutschland sehr. Zwei-Eltern-Familien...

Hunderte Euro fürs Parken am Arbeitsplatz – Pflegerinnen rebellieren!

Alles wird derzeit teurer! Aber nicht in moderaten Trippelschritten, sondern mit voller Wucht. In allen Bereichen walzen sich Kostenexplosionen durch den Alltag, die historisch...

(Un)Geliebter Alltag: Das wahre Leben! Kolumne aus der Chefredaktion

Wieder zwei Pfund zugenommen, den Diätplan nicht eingehalten, sich wegen den nicht gelieferten neuen Badmöbeln geärgert - was für ein Tag! Manchmal ist man...