Sonntag, 26. September, 2021

Neueste Beiträge

Goldener Herbst: Diese 3 Aktivitäten tun jetzt gut!

Der Sommer ist vorbei und ein goldener Herbst scheint sich anzukündigen. Zumindest wenn man auf den Wetter-Apps das Wetter für die nächsten Tage studiert....

Trennungsphänomen: Kinder, Hausbau und dann Schluss! – Gastartikel von Kathleen

Neue Einfamilienhäuser - sie entstehen derzeit gefühlt überall. In Baulücken in Städten, an Feldrändern auf dem Land, auf neu ausgewiesenen Bauplätzen in den Dörfern....

Fahrradprüfung in der Grundschule: So bereiten Sie Ihr Kind gut darauf vor

Die meisten Grundschüler in Deutschland bekommen im letzten Grundschuljahr von der jeweiligen Landespolizei ihre Fahrradprüfung abgenommen. Ein sinnvolles Projekt, das viel zur Verkehrssicherheit der...

Kennenlernphase: Diese No Gos thematisieren Frauen immer wieder

Tricksen, Verunsichern, blöde Sprüche und dumme Spielchen: So mancher männliche Dating-Kandidat fährt in der Kennenlernphase ein ziemlich schräges Programm. Und sendet Signale aus, die...

Romantisch oder sexy? Bei Netflix hat FRAU aktuell die Qual der Wahl

Wie „Sex at the City“ mit einer alleinigen Darstellerin – so kommt das Netflix-Angebot „Sex/Life“ daher. Die Staffel wird dominiert von atemberaubend erotisch-heißen Szenen – und das nicht zu knapp!

Im Mittelpunkt steht die attraktive Mutter und Ehefrau Billie (im Bild mit ihrem Ex Brad).

Mit zwei Kindern und ihrem Mann wohnt sie gehoben stilvoll in einem tollen Haus in der Vorstadt. Für den Lebensunterhalt sorgt ihr Mann, der in der Wirtschaft Karriere macht und der Familie ein angenehmes Leben bietet.

Coole Netflix-Staffel mit heißen Szenen

Doch zwischen Kindertrott und Ehealltag muss Hauptdarstellerin Billie immer öfter an ihre wilde Zeit in New York denken. Als Singlefrau machte sie dort einst mit ihrer besten Freundin das nächtliche Partypflaster unsicher und landete in so manchem Männerbett.

Ein Typ hat es ihr damals besonders angetan: Brad. Schon das Kennenlernen der beiden wirkt elektrisierend und die leidenschaftliche On/Off-Beziehung soll sich in diesem Stil fortsetzen.

In ihrem neuen Leben als Hausfrau und Mutter denkt Billie viel an diese Zeit mit ihrem Ex zurück und beginnt ihre Erinnerungen als Tagebuch aufzuschreiben – inklusive aller wilden Sexszenen. Diese werden als Rückschau in der Serie eingeblendet, so dass die Zuschauer in die Geschichte sozusagen von Anfang an eintauchen können.

Wer wird am Ende an Billies Seite sein?

Es kommt natürlich wie es kommen muss und Billies Ehemann (gespielt vom überaus attraktiven Mike Vogel) findet die Aufzeichnungen. Dem Zuschauer bietet sich damit eine aufreibend-spannende Zeit, in der nur eine Frage gilt: „Wer wird es am Ende machen?“

Denn der Exfreund von Billie tritt sehr präsent wieder in ihr Vorstadtleben ein, was dieser erotischen Staffel den Kick gibt. Gebannt zieht man sich Folge für Folge rein und fühlt sich fast real an der Seite von Billie, die mal als brave Ehefrau und Mutter und mal als wilder Vamp daherkommt.

Wie das Ganze ausgeht, soll an dieser Stelle natürlich nicht verraten werden. Tipp: Wer`s leidenschaftlich-erotisch mag und sich für Serien á la „Sex at the City“ begeistern kann, ist mit dieser Staffel gut bedient!

„Eine Handvoll Worte“ wird romantische Seelen begeistern!

Aber auch für romantische Seelen hält der Streaming-Kanal aktuell eine schöne Staffel bereit. Titel: „Eine Handvoll Worte“. Diese Folgen sind eigentlich das genaue Gegenteil von Sex/Life, denn sie sprühen vor blümchenhafter Romantik (ist nicht negativ gemeint!). So richtig was für die Seele…

Worum gehts?

Nun – wie in „Sex/Life“ auch, spielt die Staffel sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit.

Die Journalistin Ellie Haworth entdeckt mysteriöse Liebesbriefe aus dem Jahr 1965 und erkennt bald, dass sich um diese Briefe eine verbotene Liebe rankt. Sie macht sich – mit Hilfe eines etwas schüchternen Archivars – an die Recherche und taucht ein in die Geschichte von Jennifer Stirling, der Frau eines wohlhabenden Industriellen (im Bild) und Anthony O’Hare, einem Finanzjournalisten, der über den erfolgreichen Geschäftsmann berichten soll.

Dabei wird Journalistin Ellie selbst in eine Liebesgeschichte verwoben.

Beide Staffeln sind sehenswert

Genau wie in „Sex/Life“ fühlt man sich von Anfang an von den Folgen angezogen und möchte gar nicht mehr aufhören mit Schauen.

Insofern: Wer Romantik liebt ist derzeit bei Netflix ebenso gut aufgehoben wie jemand, der sich für prickelnd-sexy Stories begeistert.

Serienjunkies werden wahrscheinlich sowieso sowohl „Sex/Life“ als auch „Eine Handvoll Worte“ schauen und sich damit wirklich guten Seriengenüssen hingeben.

Insofern: Beide Titel sind schon jetzt Netflix-Sommer-Favoriten und überaus sehenswert!

Bildnachweis: media.netflix.com

"

Latest Posts

Goldener Herbst: Diese 3 Aktivitäten tun jetzt gut!

Der Sommer ist vorbei und ein goldener Herbst scheint sich anzukündigen. Zumindest wenn man auf den Wetter-Apps das Wetter für die nächsten Tage studiert....

Trennungsphänomen: Kinder, Hausbau und dann Schluss! – Gastartikel von Kathleen

Neue Einfamilienhäuser - sie entstehen derzeit gefühlt überall. In Baulücken in Städten, an Feldrändern auf dem Land, auf neu ausgewiesenen Bauplätzen in den Dörfern....

Fahrradprüfung in der Grundschule: So bereiten Sie Ihr Kind gut darauf vor

Die meisten Grundschüler in Deutschland bekommen im letzten Grundschuljahr von der jeweiligen Landespolizei ihre Fahrradprüfung abgenommen. Ein sinnvolles Projekt, das viel zur Verkehrssicherheit der...

Kennenlernphase: Diese No Gos thematisieren Frauen immer wieder

Tricksen, Verunsichern, blöde Sprüche und dumme Spielchen: So mancher männliche Dating-Kandidat fährt in der Kennenlernphase ein ziemlich schräges Programm. Und sendet Signale aus, die...

Nicht verpassen!

Alle wollen Strandfeeling: Strandkorbproduktion boomt!

Was zaubert wohl mehr Strand- und Meeres-Ambiente in heimatliche Gefilde, als ein Strandkorb? Das Kult-Flechtwerk hat in den vergangenen Jahrzehnten längst seinen Siegeszug in...

Reiseexperte Christian König: „Man muss nicht 300 Kilometer fahren, um Schönes zu entdecken“

Das Reizvolle der eigenen Heimat: Während so mancher erst in der Corona-Pandemie entdeckte, welche schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür liegen, sahen es andere...

Späte Mutterschaft: DAS steckt man dann nicht mehr so gut weg!

Für eine späte Mutterschaft gibt es viele gute Gründe. Genau so wie für eine frühe Mutterschaft. Wer heute sein Kind mit Ende Dreißig / Anfang...

Neue Freundin gesucht? Ein Online-Portal machts möglich

Umzug, Mutterschaft, Jobwechsel oder schlichtweg auseinandergelebt: Gründe, warum Frauenfreundschaften zerbrechen, sich langsam ausschleichen oder einfach nicht mehr funktionieren, gibt es viele. Für Frauen ab Mitte...

Masseur spritzte Lippen auf & vergrößerte Brüste – Hochstapelei vom Feinsten!

Wer mit seinem Körper unzufrieden ist und der Natur hier und da etwas nachhelfen möchte, informiert sich vor einem etwaigen Eingriff zumeist über einen...