Sonntag, 25. September, 2022

Neueste Beiträge

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Neue Dating-App für Alleinerziehende – wie sinnvoll ist das eigentlich?

STIR – so heißt die neue Dating-App für Alleinerziehende, die von Match, dem Unternehmen, das auch hinter der bekannten TINDER-App steht, aktuell auf den Markt gebracht wird. Zur Zeit ist die Nutzung erst einmal nur in den USA möglich, aber wie das so ist mit den US-Produkten: Die meisten davon gibt es irgendwann auch in Deutschland.

Tinder zum Beispiel – wohl eine der bekanntesten Apps – hat sich als US-Produkt sehr gut in Deutschland etabliert, so dass man davon ausgehen darf, dass auch STIR seine Nutzer findet.

Nun ist ein Dating-Portal für Alleinerziehende keine absolute Neuheit. Doch weil offenbar immer mehr Anbieter für Solisten mit Nachwuchs auf den Markt kommen, lohnt die Frage, wie sinnvoll ein solcher Dienst eigentlich ist?

Wollen Alleinerziehende andere Alleinerziehende daten?

Suchen Alleinerziehende wirklich vorzugsweise andere Alleinerziehende? Die Antwort dürfte eher „Nein“ sein. Hier reicht ein Blick ins Internet, wo es in Foren unzählige Postings von Alleinerziehenden – die in den heutigen Zeiten ebenso wie Singles ohne Kind in der Mehrheit selbstbewusst und selbstbestimmt leben – zum Thema Liebe, Nachwuchs und (neue) Partnerschaften gibt.

Liest man sich durch diese unzähligen Threads, kristallisiert sich eine grobe – wenn auch nicht repräsentative – Richtung heraus. Und diese geht beim Dating von Alleinerziehenden dahin, dass viele Solisten mit Kind das Thema „Patchwork“ erst angehen wollen, wenn sie wieder einen festen Partner haben. Also NACH dem Beginn einer neuen Beziehung.

Zudem ist es ein offenes Geheimnis, dass das Aufeinandertreffen zweier Alleinerziehender in Sachen Dating doch auch häufig Reibereien mit sich bringt. So klagen im Web zum Beispiel viele alleinstehende Mütter mit kleineren Kindern über Datingpartner mit Nachwuchs im Teenie-Alter.

Taktieren, Manipulieren und Torpedieren sind nur einige der Register, die manches halbwüchsige Kind zieht, wenn Mama oder Papa potentielle Kandidaten mit Kind daten und dieses auch schon mal nach Hause oder zu einem Ausflug mitbringen.

Die Kennenlernphase kann im Desaster enden

Das Kennenlernen kann sich unter diesen Umständen schnell zu einem Desaster entwickeln. Nicht wenige Alleinerziehende wünschen sich deshalb bewusst einen kinderlosen Dating-Kandidaten.

Einen ebenbürtigen Single mit Kind zu daten, kann aber auch Vorteile haben, denn Alleinerziehende wissen um die Tücken und Herausforderungen des Alltags und können so vielleicht mit dem Datingpartner mit Kind offener und entspannter umgehen.

Diesbezüglich wird der Kombination „Single-Mama mit Kind“ oder „Single-Papa mit Kind“ auf der eingangs erwähnten neuen App ganz adäquat Rechnung getragen und zwar mit der Funktion „STIR TIME“.

Neue App richtet sich an Solisten mit Nachwuchs

Auf dem Portal stadt-bremerhaven.de, wo die App vorgestellt wird, heißt es hierzu:

„(…)Die Funktion „Stir Time“ soll dabei helfen, dass Alleinerziehende einander offenlegen, wann sie Freizeit haben. Denn wer alleine sein Kind erzieht und dann auch noch berufstätig ist, wird sicherlich eingespannt sein. Laut Match werde es durch Stir Time für die Singles einfacher, sich zu koordinieren.(…)“

Klingt nicht schlecht! Und ist ganz sicher für diesen oder jenen, der alleinerziehend ist, einen Versuch wert. Ob er fruchtet ist – wie immer beim Online-Dating – reine Glückssache!

Quelle: Portal stadt-bremerhaven.de, Artikel vom 22. März 2022

Bild: stock.adobe.com / Drobot Dean
"

Latest Posts

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Nicht verpassen!

Ciao Sommer – es reicht jetzt auch! Kolumne aus der Chefredaktion

Kennen Sie das, liebe Leserin, lieber Leser? Lassen die Sonnenstrahlen an Stärke nach und riecht abends die Luft schon ganz dezent nach Herbst, dann...

Natur, Bücher & Podcasts: Mal nichts anderes hören und sehen!

Die täglichen Nachrichten sind mittlerweile eine ziemlich Zumutung. Eine Krise jagt die nächste und die Meldungen zu den nächsten Energiekosten-Abrechnungen lassen so manchen kaum...

„Geld weg, sobald es auf dem Konto ist“ – Alleinerziehende und die Teuerung

Hohe Spritpreise, Lebensmittel, die teilweise fünfzig Prozent mehr kosten und Energiekosten, die historisch sind: Die aktuelle Teuerung belastet Millionen Familien in Deutschland sehr. Zwei-Eltern-Familien...

Hunderte Euro fürs Parken am Arbeitsplatz – Pflegerinnen rebellieren!

Alles wird derzeit teurer! Aber nicht in moderaten Trippelschritten, sondern mit voller Wucht. In allen Bereichen walzen sich Kostenexplosionen durch den Alltag, die historisch...

(Un)Geliebter Alltag: Das wahre Leben! Kolumne aus der Chefredaktion

Wieder zwei Pfund zugenommen, den Diätplan nicht eingehalten, sich wegen den nicht gelieferten neuen Badmöbeln geärgert - was für ein Tag! Manchmal ist man...