Sonntag, 25. Februar, 2024

Neueste Beiträge

Shoppen & genießen in Waren (Müritz): 3 charmante Adressen

Wer verträumte Altstädte mit herrlichem Fachwerk und eine entspannte See-Atmosphäre gleichermaßen liebt, der ist in Waren (Müritz) richtig. Der malerische Kurort liegt an Deutschlands größtem Binnensee – der Müritz – inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Gegend ist ein wahres Eldorado für Naturfreunde. Weitläufige Wälder Wiesen und  wunderschön gelegene Seen laden dazu ein, die Region via Fahrrad oder auf Schusters Rappen zu entdecken. Wem nach einer Runde in der Natur der Sinn nach Geschäftigkeit, Geschichte und Kultur steht, der sollte sich unbedingt die gepflegte Innenstadt von Waren anschauen.

Waren an der Müritz: Natur, Kultur und eine sehenswerte Altstadt

Die beiden Kirchen St. Marien und St. Georgen sowie das Alte und das Neue Rathaus am Neuen Markt gehören hier zu den Bauwerken, die man gesehen haben sollte. Wer nach dem Sightseeing Lust auf Shopping und Genießen hat, dem bieten sich in Waren und Umgebung etliche Gelegenheiten für einen Bummel oder um die Seele baumeln zu lassen.

Wir stellen Ihnen drei charmante Adressen vor:

MARGARETCHENSMODE – Stil & Chic für Individualisten

Etwas abgelegen der Warener Innenstadt befindet sich in der Bahnhofstraße 12 der kleine Stoffladen von Chantal Laars.

MARGARETCHENSMODE kann man durch einen kleinen Spaziergang in Richtung Bahnhof gut erreichen. Hier findet man Stoffe, Nähgarn und weiteres Zubehör, das man zum Nähen braucht. Ein kleines Highlight sind die Eigenproduktionen. Sprich: Selbst designte Stoffe der jungen Frau (im Bild mit ihrem Kind). Für alle, die nicht selber nähen wollen oder können, liegt eine Auswahl an Kinder- und Babybekleidung zum Mitnehmen bereit.

Chantal Laars in ihrem Geschäft in Waren an der Müritz

Auch Einzelstücke für Erwachsene sind im Angebot – diese können jederzeit nach persönlichen Vorstellungen nachgenäht werden. Wer das Nähen selber erlernen will, ist zu einem der Nähkurse herzlich willkommen. Was hier zählt, ist Individualität.

Ganz gleich, ob Ton in Ton oder flippig-bunt. Stilbewusste große und kleine Kunden werden bei MARGARETCHENSMODE ganz bestimmt fündig. Und wenn nicht – dann wird das begehrte Teil kurzerhand von Chantal Laars gefertigt.

Friedas kleine Scheune: Stöber-Paradies im Umland von Waren

Im Umland von Waren, in der Malchower Chausee 6 in 17209 Altenhof, befindet sich ein sehenswertes Kleinod, das seinesgleichen sucht und ganzjährig von Liebhabern alter Deko-Stücke aus ganz Deutschland besucht wird.

Hier lautet das Motto: “Wer sucht, der findet”. Und wer nicht sucht, der findet in FRIEDAS KLEINER SCHEUNE auch. Liebevoll ausgewählte Kleinigkeiten, antike Gegenstände aus vergangenen Epochen, Schönes für den Haushalt, die Terrasse, den Balkon oder den Garten…

All das wird von der Besitzerin Katja Schülke (im Bild) sorgsam zusammengetragen und ihren Kunden und Besuchern auf einzigartige Weise präsentiert.

Friedas kleine Scheune

Dekorationsobjekte, Weißwäsche, außergewöhnliche handgefertigte Karten für jeden Anlass, Bänder und Spitzen in allen Breiten und Farben, sonstiges Kleinmaterial zur Dekoration oder zum kreativen Gestalten – all das ist hier zu haben.

Die kleine Scheune bietet viel im angesagten Shabby-Chic, Rost- und Patina-Look. Auch Naturfarben sind in reicher Auswahl zu finden.

Puppenstubenmuseum

Im Obergeschoss des außergewöhnlichen Anwesens befindet sich das in Norddeutschland wohl einzige Puppenstubenmuseum mit unzähligen Objekten, die überwiegend aus dem Erzgebirge stammen.

Hier kann man in Erinnerungen schwelgen und womöglich längst vergessene Dinge wieder entdecken. Absolut sehenswert! Sowohl für Kinder als auch Erwachsene, die im Herzen Kind geblieben sind!

Bilder:

© Waren (Müritz) Kur- und Tourismus GmbH

MargaretchensMode

Katja Schülke

Dieser Artikel ist eine bezahlte Kooperation.  

 

"

Latest Posts

Nicht verpassen!